Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 13.03.2016, 21:29

Süd: Bad Tölz und Weiden gleichen aus

Landshut und Bayreuth legen nach

Spielszene Selb gegen Landshut.
Spielszene Selb gegen Landshut. Foto: Selber Wölfe.


Die Tölzer Löwen und die Blue Devils Weiden konnten in ihren Viertelfinals jeweils ausgleichen. Die Löwen schlugen den EC Peiting deutlich mit 8:2, die Blue Devils setzten sich gegen den EV Regensburg mit 3:0 durch. Mit 2:0 führen der EV Landshut nach einem 3:1 bei den Selber Wölfen und die Bayreuth Tigers nach einem 8:2 beim Deggendorfer SC.

Zum Thema

▸ Spiele 2. Viertelfinale



▸ Oberliga Playoff Übersicht





Vor 2.046 Zuschauern haben die Tölzer Löwen einen 8:2-Kantersieg gegen den EC Peiting eingefahren und die Serie ausgeglichen. Florian Strobl (8.) und Johannes Sedlmayr (15.) legten zur ersten Pause zum 2:0 der Gastgeber vor. Nach dem Anschluss der Gäste durch Brad Miller (23.) zogen die Gastgeber durch Johannes Sedlmayr (25.), Thomas Schenkel (36.), Klaus Kathan (49.) und Maximilian Kammerer (51.) auf 6:1 davon. Florian Stauder konnte in der 52. Minute verkürzen, Thomas Schenkel (53.) und Christoph Fischhaber (54.) zum Kantersieg nachlegen.

Die Blue Devils Weiden haben den EV Regensburg vor 2.560 Zuschauern mit 3:0 geschlagen und ebenfalls in der Serie ausgeglichen. Lubomir Vaskovic traf in der 11. Minute zur Führung, Stefan Ortolf (51.) und Jakub Wiecki (60.) legten nach.

Mit 2:0 liegt der EV Landshut in der Serie gegen die Selber Wölfe nach einem 3:1-Auswärtssieg in Führung. Vor 2.269 Zuschauern legten Patrick Jarret (8.) und Cody Thornton (16.) für die Gäste vor. David Hördler konnte in der 27. Minute verkürzen, Cody Thornton war in der 60. Minute zum 3:1-Endstand ins leere Tor zur Stelle.

Auch die Bayreuth Tigers liegen nach einem 8:2 gegen den Deggendorfer SC in der Serie mit 2.0 in Führung. Andreas Geigenmüller (2.), Dennis Thielsch (3.), Sebastian Busch (16.) und Fedor Kolupaylo (19.) legten bereits im ersten Drittel zum 4:0 vor. Nach dem 5:0 durch Stefan Reiter (23.) verwandelte Radek Hubacek einen Penalty für den DSC zum Anschluss (29.). Ivan Kolozvary (35.) und Fedor Kolupaylo (40.) sorgten für ein 7:1 zur zweiten Pause. Jaroslav Koma erzielte in der 56. Minute den zweiten Treffer der Gäste, Fedor Kolupaylo sorgte vor 984 Zuschauern in der 56. Minute für den 8:2-Endstand.

Kommentar schreiben
Gast
25.04.2019 22:27 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Ex Wolf (Gast)
14.03.2016, 13:57 Uhr
Siehst du Höncki ich habs dir gewünscht nur noch zwei ach wär das geil
Bewerten:3 

Steph aus La (Gast)
14.03.2016, 12:40 Uhr
Kleine Verbesserung zum Spiel EVL gegen Selb, das 3:1 war Pat Jarret.
Bewerten:0 


Oberliga 24.04.2019, 22:40

2. Finale: Trappers gleichen in Landshut aus

Kevin Bruijsten trifft in der Verlängerung


Dreifacher Torschütze und Siegtorschütze: Kevin Bruijsten.
Foto: Dirk Unverferth.
Die Finalserie in der Oberliga ist nach zwei Spielen wieder ausgeglichen. Die Tilburg Trappers setzten sich am Mittwochabend beim EV Landshut mit 5:4 nach Verlängerung durch. Den Siegtreffer erzielte Kevin Bruijsten in der 67. Spielminute.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

Oberliga 22.04.2019, 21:23

1. Finale: Landshut gewinnt zum Auftakt

4:1-Sieg bei Titelverteidiger Tilburg


Tilburgs Nardo Nagtzaam gegen Landshuts Torwart Patrick Berger. Foto: Dirk Unverferth.


Mit einem 4:1-Sieg des EV Landshut bei den Tilburg Trappers ist die sportlich bedeutungslose Finalserie in der Oberliga gestartet. Die als sportlicher Aufsteiger bereits feststehenden Bayern gingen vor 2.424 Zuschauern durch Marc Schmidpeter in der 16. Minute in Führung, Sebastian Alt legte noch vor der ersten Pause zum 2:0 für die Gäste nach (20.).
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)

Oberliga 20.04.2019, 19:06

5. Halbfinale: Tilburg zieht zum vierten Mal ins Finale ein

Landshut steht als sportlicher Aufsteiger fest


Tilburg feiert den jährlichen Einzug ins Finale. Foto: SpradeTV.


Die Tilburg Trappers erreichen zum vierten Mal in Folge das Finale um die Oberliga Meisterschaft. Der Titelverteidger gewann das fünfte Spiel gegen den Herner EV mit 6:1. Der EV Landshut steht vor der Finalserie als sportlicher Aufsteiger in die DEL2 fest.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (15)

Ergebnisse: Spiele heute

DEB

Länderspiele (1)



NHL

7. Conference Viertelfinale (1)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


38 %
 
 
62 %

Ravensburg Towerstars
-
Löwen Frankfurt



Fan-Trend anzeigen


51 %
 
 
49 %

Tilburg Trappers
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


41 %
 
 
59 %

Boston Bruins
-
Columbus Blue Jackets



Fan-Trend anzeigen


70 %
 
 
30 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

4. Finale: Ravensb... (17)
Thomas Sabo Ice Tigers

Ice Tigers stellen... (2)
Crocodiles Hamburg

Gläubiger stimmen ... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Selber Wölfe

Marius Schmidt
S


Krefeld Pinguine

Grant Besse
S


Tölzer Löwen

Dominik Kolb
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 26.04.2019, 19:30
Adler Mannheim
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
36 Jahre

Chad Bassen
S
24 Jahre

Yannis Walch
V
31 Jahre

James Sheppard
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de