Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 27.01.2013, 22:14

Titelverteidiger schlägt Spitzenreiter

Selb gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg


Die Tölzer Löwen haben sich gegen den EC Peiting mit 3:1-Toren durchgesetzt. Der Spitzenreiter ging in der neunten Minute durch Josh Gillam in Führung, Josef Kottmair (25.) und Leonhard Pföderl (29.) drehten die Partie im zweiten Drittel. Vor 1.172 Zuschauern sorgte Marco Pfleger in der 41. Minute für den 3:1-Endstand für die Löwen.

Das Verfolgerduell haben die Selber Wölfe vor 2.020 Zuschauern gegen den EV Regensburg mit 4:2 gewonnen. Die Selber liegen nun bereits sieben Punkte vor Regensburg und haben nur noch einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Peiting. Martin Piecha (12.) und Petr Fical (18.) brachten die Gäste jeweils in Überzahl zur ersten Pause mit 2:0 in Führung. Drittelübergreifend konnten Jared Mudryk (39.) und Dan Heilman (43.) innerhalb von vier Minuten ausgleichen, Alexander Fischer (47.) und Herbert Geisberger (57.) trafen zum 4:2-Sieg der Wölfe.

Die Mighty Dogs Schweinfurt sind weiterhin Mannschaft der Setunde und holten mit 4:2 gegen die Blue Devils Weiden bereits den siebten Sieg in Folge. Vor 756 Zuschauern brachten Igor Filobok und Andreas Kleider die Gastgeber in der elften Minute mit 2:0 in Führung, Dusan Andrasovsky konnte in der 24. und 26. Minute zum 2:2 egalisieren. Im Schlussdrittel trafen Mikhail Nemirovsky (42.) und Dimitri Litesov (55.) zum 4:2-Sieg der Mighty Dogs.

Ein starkes zweites Drittel reichte dem EV Füssen zum 6:5-Sieg gegen Deggendorf Fire. Zur ersten Pause lag Fire nach Toren von Nicolas Sochatsky (1.) und Brendan McLaughlin (16.) mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Leoparden durch Eric Nadeau aus der 21. Minute stellte Andrew Schembri in der 28. Minute den alten Abstand wieder her. Innerhalb von vier Minuten drehten Lukas Koziol (28.), Sebastian Wolsch (31.) und Eric Nadeau (32.) die Partie zum 4:3 für die Leoparden. Daniel Möhleglich in der 34. Minute noch zum 4:4 aus, ehe Valentin Gschmeißner (36.) und Sascha Golts (40.) vorentscheidend zum 6:4 trafen. Patrick Geiger konnte in der 58. Minute nur noch zum 6:5-Endstand verkürzen.

Ein verwandelter Penalty von Martin Jenacek entschied die Partie zwischen den Erding Gladiators und dem EHC Freiburg für die Gäste. In der regulären Spielzeit traf Jiri Jelinek in der zweiten Minute zur Führung der Gladiators, Juraj Faith (16.), Konstantin Firsanov (23.) und Patrick Vozar (24.) drehten die Partie zum 1:3. Vor 407 Zuschauern konnte Daniel Krzizok in der 25. und 37. Minute noch zum 3:3 ausgleichen.

Kommentar schreiben
Gast
17.07.2019 01:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 06.07.2019, 11:58

Indians und Preussen erhalten Lizenz

Berliner veranlassen juristische Prüfung


Auch in der kommenden Saison wird es voraussichtlich zum Duell Indians gegen Preussen kommen. Foto: Thorben Hoffmann.


Die Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin haben die Lizenz für die kommende Oberliga Saison mit Auflagen erhalten. Die Berliner Lizenz ist nur vorläufig. Sollte die geforderte Auflage bis zum 12.07.19 nicht erfüllt werden, wird die Lizenz automatisch entzogen.
▸ Weiterlesen


Oberliga 22.06.2019, 10:59

Oberliga-Zulassungsverfahren: Sonthofen abgelehnt

Fünf Bewerber müssen weitere Unterlagen einreichen


Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Aktualisiert Der Deutsche Eishockey Bund (DEB) gibt bekannt, dass beim Zulassungsverfahren zur Oberliga bisher 19 Vereine die Zulassung für den Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 erhalten, darunter 13 Vereine ohne Auflagen.
▸ Weiterlesen


Oberliga 01.06.2019, 19:16

Meistertafel Oberliga und 2. Liga

Alle Titelträger seit 1974


2018/2019: EV Landshut
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Fischtown Pinguins
-
Eisbären Berlin



Fan-Trend anzeigen


61 %
 
 
39 %

Dresdner Eislöwen
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


53 %
 
 
47 %

Winnipeg Jets
-
New York Rangers



Fan-Trend anzeigen


51 %
 
 
49 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Dritte Spielzeit a... (1)
ECC Preussen Berlin

Berlin zieht sich ... (2)
EC Harzer Falken

Insolvenzplan ange... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30


▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Yannick Wenzel
S
32 Jahre

Thomas Holzmann
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de