Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 27.01.2013, 22:14

Titelverteidiger schlägt Spitzenreiter

Selb gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg


Die Tölzer Löwen haben sich gegen den EC Peiting mit 3:1-Toren durchgesetzt. Der Spitzenreiter ging in der neunten Minute durch Josh Gillam in Führung, Josef Kottmair (25.) und Leonhard Pföderl (29.) drehten die Partie im zweiten Drittel. Vor 1.172 Zuschauern sorgte Marco Pfleger in der 41. Minute für den 3:1-Endstand für die Löwen.

Das Verfolgerduell haben die Selber Wölfe vor 2.020 Zuschauern gegen den EV Regensburg mit 4:2 gewonnen. Die Selber liegen nun bereits sieben Punkte vor Regensburg und haben nur noch einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Peiting. Martin Piecha (12.) und Petr Fical (18.) brachten die Gäste jeweils in Überzahl zur ersten Pause mit 2:0 in Führung. Drittelübergreifend konnten Jared Mudryk (39.) und Dan Heilman (43.) innerhalb von vier Minuten ausgleichen, Alexander Fischer (47.) und Herbert Geisberger (57.) trafen zum 4:2-Sieg der Wölfe.

Die Mighty Dogs Schweinfurt sind weiterhin Mannschaft der Setunde und holten mit 4:2 gegen die Blue Devils Weiden bereits den siebten Sieg in Folge. Vor 756 Zuschauern brachten Igor Filobok und Andreas Kleider die Gastgeber in der elften Minute mit 2:0 in Führung, Dusan Andrasovsky konnte in der 24. und 26. Minute zum 2:2 egalisieren. Im Schlussdrittel trafen Mikhail Nemirovsky (42.) und Dimitri Litesov (55.) zum 4:2-Sieg der Mighty Dogs.

Ein starkes zweites Drittel reichte dem EV Füssen zum 6:5-Sieg gegen Deggendorf Fire. Zur ersten Pause lag Fire nach Toren von Nicolas Sochatsky (1.) und Brendan McLaughlin (16.) mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstor der Leoparden durch Eric Nadeau aus der 21. Minute stellte Andrew Schembri in der 28. Minute den alten Abstand wieder her. Innerhalb von vier Minuten drehten Lukas Koziol (28.), Sebastian Wolsch (31.) und Eric Nadeau (32.) die Partie zum 4:3 für die Leoparden. Daniel Möhleglich in der 34. Minute noch zum 4:4 aus, ehe Valentin Gschmeißner (36.) und Sascha Golts (40.) vorentscheidend zum 6:4 trafen. Patrick Geiger konnte in der 58. Minute nur noch zum 6:5-Endstand verkürzen.

Ein verwandelter Penalty von Martin Jenacek entschied die Partie zwischen den Erding Gladiators und dem EHC Freiburg für die Gäste. In der regulären Spielzeit traf Jiri Jelinek in der zweiten Minute zur Führung der Gladiators, Juraj Faith (16.), Konstantin Firsanov (23.) und Patrick Vozar (24.) drehten die Partie zum 1:3. Vor 407 Zuschauern konnte Daniel Krzizok in der 25. und 37. Minute noch zum 3:3 ausgleichen.

Kommentar schreiben
Gast
21.02.2019 09:49 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 20.02.2019, 22:35

Trappers feiern Kantersieg beim Nachholspiel gegen Berlin

Tabellenführer schlägt Schlusslicht mit 9:1


Tilburg konnte neun Tore gegen Berlin bejubeln. Foto: Thorben Hoffmann.


Die Tilburg Trappers haben das Nachholspiel vom 41. Spieltag gegen den ECC Preussen Berlin deutlich vor über 2.400 Zuschauern mit 9:1 gewonnen. Reno de Hondt (6./49.), Danny Stempher (25./33.), Kevin Bruijsten (20./35.) und Mitch Bruijsten (49./60.) trafen jeweils doppelt. Ivy van den Heuvel (31.) gelang ein Treffer für den Spitzenreiter.
▸ Weiterlesen

Oberliga 17.02.2019, 22:20

47. Spieltag Nord: Indians überholen Scorpions - Derbysieg für Halle

Kantersiege für Duisburg und Herne


Spielszene Hannover gegen Essen. Foto: Thorben Hoffmann.


Mit dem zwölften Sieg in Serie überholen die Hannover Indians den spielfreien Lokalrivalen aus Mellendorf und klettern nach dem 4:1-Sieg gegen Essen auf den zweiten Tabellenplatz. Halle feiert gegen Leipzig den vierten Derbysieg im vierten Aufeinandertreffen. Duisburg und Herne feiern Kantersiege gegen Berlin und Erfurt. Auswärtssiege gab es für Tilburg in Hamburg und Rostock in Braunlage.
▸ Weiterlesen

Oberliga 17.02.2019, 21:34

44. Spieltag Süd: Peiting baut Vorsprung aus

Landshut kommt auf vier Punkte an Regensburg heran


Spielszene Selb gegen Regensburg. Foto: Mario Wiedel.


Der EC Peiting liegt nach einem 7:3-Sieg gegen den ERC Sonthofen bereits sechs Punkte vor den Eisbären Regensburg, die bei den Selber Wölfen nach Verlängerung unterlagen. Der EV Landshut konnte durch ein 6:2 gegen die Blue Devils Weiden auf vier Punkte an die Eisbären herankommen.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Augsburger Panther
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


55 %
 
 
45 %

Bietigheim Steelers
-
Lausitzer Füchse



Fan-Trend anzeigen


70 %
 
 
30 %

Blue Devils Weiden
-
Eisbären Regensburg



Fan-Trend anzeigen


15 %
 
 
85 %

Tampa Bay Lightning
-
Buffalo Sabres



Fan-Trend anzeigen


100 %
 
0 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Bayernliga

9./10. Spieltag: R... (2)
Straubing Tigers

Tigers verlängern ... (1)
DEL

Top Six das Ziel (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Hannes Albrecht
S


Dresdner Eislöwen

Aleksijs Sirokovs Sirokovs
S


Tölzer Löwen

Jordan Hickmott
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.02.2019, 19:30
Schwenninger Wild Wings
-
Grizzlys Wolfsburg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Florian Strobl
S
32 Jahre

Ilya Proskuryakov
T
27 Jahre

Christian Neuert
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de