Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 27.10.2019, 22:37

10. Spieltag Nord: Herne gewinnt in Mellendorf - Halle unterliegt in Erfurt

Duisburg schlägt Krefeld zweitstellig - Indians drehen Spiel gegen Essen

Spielszene Scorpions gegen Herne.
Spielszene Scorpions gegen Herne. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Herne festigt die Tabellenführung in der Oberliga Nord mit einem 5:2-Sieg in Mellendorf. Verfolger Tilburg musste beim 5:4-Sieg nach Verlängerung gegen Hamburg einen Punkt abgeben. Erfurt feiert mit einem 7:3-Erfolg gegen Halle den ersten Heimsieg. Duisburg gewann zweistellig in Krefeld.

Michel Ackers (6.), Dennis Thielsch (8.) und Anthony Calabrese (20.) hatten Herne im ersten Drittel in Mellendorf mit 3:0 in Führung gebracht. Dennis Thielsch (40.) erhöhte kurz vor der zweiten Pause auf 4:0. In der Schlussphase konnten Andrej Strakhov (54.) und Björn Bombis (57.) für die Scorpions nach 130 torlosen Spielminuten verkürzen. Patrick Asselin (60.) setzte den Schlusspunkt zum 5:2.

In Tilburg hatte Diego Hofland die Gastgeber in der zehnten Spielminute in Führung geschossen. Jan Tramm antwortete postwendend mit dem Ausgleich. Raik Rennert (13.) und Dennis Reimer (36.) legten für die Hanseaten nach. Max Hermens (36.) konnte für Tilburg verkürzen. Chad Staley (41.) stellte den alten Abstand wieder her. Im Schlussabschnitt brachten Jonne de Bonth (48.) und Kevin Bruijsten (60.) die Niederländer zurück. In der Verlängerung sicherte Max Hermens (61.) den Zusatzpunkt.

Erfurt gewann deutlich mit 7:3 gegen Halle. Milan Kostourek (6./7.8.) gelang innerhalb von zwei Minuten ein lupenreiner Hattrick! Fritz Denner (19.) und erneut Milan Kostourek (20.) sorgten bis zur ersten Pause für die Vorentscheidung. Victor Knaub (23.) und Michal Bezouska (25.) brachten die Saale Bulls im zweiten Drittel auf 2:5 heran. Joonas Toivanen (30.) und Sean Fischer (32.) stellten den alten Abstand wieder her. Halle konnte den letzten Durchgang durch ein Tor von Michal Bezouska (50.) für sich entscheiden.

Spielszene Duisburg gegen Krefeld. Foto: Peggy Nieleck.
Krefeld musste sich Duisburg mit 5:11 geschlagen geben und übernimmt die Rote Laterne im Norden.

Spielszene Hannover gegen Essen. Foto: Stefanie Hoffmann.
Die Hannover Indians haben das Spiel gegen Essen in den Schlussminuten noch für sich entschieden. Im ersten Drittel hatte Peter LeBlanc (19.) für die Moskitos getroffen. Erst in der 55. Spielminute konnten die Indians ausgleichen. In der Verlängerung holte sich die Mannschaft vom Pferdeturm auch noch den Zusatzpunkt. Arnoldas Bosas (64.) überwand Kevin Beech bei seinem ersten Spiel an alter Wirkungsstätte.

Rostock verlor mit 2:5 gegen Leipzig. Hannes Albrecht (4./24.), Ryan Warttig (22.) und Antti Paavilainen (40.) sorgten in den ersten vierzig Spielminuten für einen komfortablen Vorsprung der Sachsen. Jonas Gerstung (50.) und Maurice Becker (57.) konnten für die Piranhas im Schlussdrittel noch verkürzen. Hannes Albrecht (52.) gelang noch sein dritter Treffer.
Kommentar schreiben
Gast
27.06.2022 20:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 07.06.2022, 23:21

Bewerbungsfrist für Oberliga abgelaufen

Drei Kontingentspieler in der kommenden Saison

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Bewerbungsfrist für die Zulassung zur Teilnahme am Spielbetrieb der Oberliga ist abgelaufen. Alle sportlich qualifizierten Clubs haben sich um eine Zulassung beworben.
Oberliga 29.04.2022, 22:22

4. Finale: Regensburg feiert die Oberliga-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Finalserie gegen Memmingen

Regensburg hat Grund zum Feinern.
Regensburg hat Grund zum Feinern. Foto: Andreas Nickl.
Regensburg feiert die Meisterschaft in der Oberliga und ist sportlich für die DEL2 qualifiziert. Die Eisbären gewannen das vierte Finalspiel gegen Memmingen mit 4:1 und die Best-of-Five Serie mit 3:1.
Oberliga 26.04.2022, 22:25

3. Finale: Regensburg gewinnt nach Verlängerung in Memmingen

Zwei Matchpucks für die Eisbären

Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das dritte Finalspiel bei den ECDC Memmingen Indians mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen und sich damit zwei Matchpucks zum Gewinn der Oberliga-Meisterschaft erspielt.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

6. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (3)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Hamburg

Victor Östling
S


Freiburg

Jackson Cressey
S


Lindau

Eric Bergen
V


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

David Völkel
V
22 Jahre

Luca Ladusch
S
25 Jahre

August von Ungern-Sternberg
S
Weitere Geburtstage