Anmelden

Oberliga 25.11.2018, 22:25

20. Spieltag Nord: Halle gewinnt Derby - Hamburg unterliegt Tilburg

Indians schlagen Moskitos - Duisburger Kantersieg gegen Berlin - Rostock verliert in Braunlage

Indianer Norris gegen Essens Aaron McLeod.
Indianer Norris gegen Essens Aaron McLeod. Foto: Stefanie Schröder.
Die Saale Bulls Halle haben das Derby bei den IceFighters Leipzig mit 4:2 gewonnen. Tilburg feiert in Hamburg den nächsten Sieg mit acht Toren. Die Hannover Indians festigen den dritten Tabellenplatz mit einem 4:1-Sieg über Essen. Berlin kam in Duisburg erneut unter die Räder. Braunlage besiegte Rostock nach Verlängerung. Herne setzte sich ungefährdet gegen Erfurt durch.

Vor 2.500 Zuschauern im Kohlrabizirkus hatten Jannik Striepeke (19.) und Maximilian Schaludek (25.) für Halle vorgelegt. Mit zwei Powerplaytoren von Michal Velecky (39./49.) glichen die IceFighters wieder aus. Mit zwei weiteren Toren wurde Jannik Striepeke (58./60.) zum Matchwinner im Derby für die Saale Bulls.

Spielszene Hamburg gegen Tilburg. Foto: Holger Beck.
Nach vier Siegen in Folge verloren die Crocodiles Hamburg mit 5:8 gegen die Tilburg Trappers. In der ersten Spielhälfte konnten die Hanseaten die Partie vom Ergebnis her offen gestalten. Brock Montgomery (1.) und Ivy van den Heuvel (30.) waren für die Gäste erfolgreich, Patrick Saggau (7.) und Dominik Lascheit (15.) trafen für die Hamburger. Mit drei Toren innerhalb von drei Minuten zogen die Niederländer dann davon. Nardo Nagtzamm (30.), Mitch Bruijsten (32.) und Jordy Verkiel (33.) trafen zum 5:2. Hamburg konnten durch Moritz Israel (38./55.) und Tom Kübler (48.) im weiteren Spielverlauf verkürzen, die Trappers hatten mit drei weiteren Toren von Reno de Hondt (46.), Mitch Bruijsten (56.) und Nardo Nagtzaam (60.) immer eine Antwort parat.

Die Hannover Indians gewannen vor der Minuskulisse von 1.566 Zuschauern mit 4:1 gegen Essen. Die Führung der Niedersachsen durch Thore Weyrauch (9.) glichen die Moskitos durch Julian Airich (20.) noch vor der Pause wieder aus. Mit seinem ersten Saisontor brachte Thomas Pape die Indians im zweiten Abschnitt wieder in Führung. Andreas Morczinietz (40.) und Robby Hein (48.) sicherten den Heimsieg der Hannoveraner.

Spielszene Duisburg gegen Berlin. Foto: Peggy Nieleck.
Dusiburg feiert mit einem 8:0 gegen Berlin den höchsten Saisonsieg. Pavel Pisarik (13./43./47.) traf dreifach, Steven Deeg (31./37.) zweifach. Die weiteren Tore schossen Artur Tegkaev (45.), Sam Verelst (46.) und Andre Huebscher (53.).

Braunlage gewann sein Heimspiel gegen Rostock mit 6:5 nach Verlängerung. Rostock ging durch Viktor Beck (1.), Thomas Voronov (7.), Werner Hartmann (22.) und Michael Bezouska (50./51.) fünfmal in Führung, die Falken kamen durch Louis Trattner (4./28.), Erik Pipp (20.), Zachary Josepher (51.) und Artjom Kostyrev (57.) jeweils zum Ausgleich. Den Siegtreffer für die Falken erzielte Richard Zerbst.

Herne setzte sich mit 6:1 gegen Erfurt durch. Darren Mieszkowski (9.) und Brad Snetsinger (10.) hatten den HEV mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Führung geschossen. Jakub Körner (24.) verkürzte für die Drachen. Denis Fominiych (30./33.), Michel Ackers (37.) und Edwin Schitz (60.) sorgten am Ende für einen ungefährdeten Sieg der Westdeutschen.
Kommentar schreiben
Gast
24.09.2020 12:39 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
26.11.2018, 18:33 Uhr
BlackHawk
@Gast (Gast)(sic!)):Auch wenn in erster Linie die (mal wieder) schwache Defensive der Crocodiles für die Mehrzahl der Gegentore verantwortlich war, gebe ich Dir Recht, dass die Leistungen des Schiedsrichtergespanns nicht Oberliga würdig war. Leider ist die Ausbildung in Deutschland sehr schlecht und...
Weiterlesen Bewerten:6 

26.11.2018, 12:22 Uhr
Gast (Gast)
Gegen die Profispieler der Tilburger Trappers zu verlieren, wärekeine Schmach, wenn nicht ein schwacher und geltungssüchtiger Schiedsrichter (P.M.) ein Spiel mit mehr als strittigen Entscheidungen beeinflusst. Auch sollte ein Schiedsrichter seine Entscheidung mit dem Trainer besprechen können, ohne ...
Weiterlesen Bewerten:5 


Oberliga 17.09.2020, 20:28

DEB verlegt Oberliga-Saisonstart

Clubs sprechen sich für den 6. November aus

Stefan Schaidnagel.
Stefan Schaidnagel.
Foto: City Press.
Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 16./17. Oktober 2020 auf den 6. November 2020 beschlossen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Oberliga 15.09.2020, 20:04

Nochmals Aufschub für Leipzig

DEB-Spielgericht verlängert Frist bis zum 24. September

Der Spielort Leipzig ist weiterhin
Der Spielort Leipzig ist weiterhin Foto: Thorben Hoffmann.
Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über die Teilnahme soll nun am 24. September fallen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Oberliga 06.09.2020, 17:17

DEB wendet sich an den Bundestag

Clubs veröffentlichen Hilferuf

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat sich an Haushaltsmitglieder des Bundestages gewandt und auf diese Weise erneut auf die besondere Situation der Vereine in den höchsten DEB-Ligen aufmerksam gemacht. Die Vereine haben am Sonntag mit einem offenen Brief einen Hilferuf veröffentlicht.
Weiterlesen Kommentare (6)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 06.11.2020, 19.30
Bad Nauheim -
Bietigheim



Fan-Trend


73 %
 
 
27 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

DEB und IceFighter... (1)
DEL

DEL-Clubs fehlen 6... (16)
DEL

"Wir hatten uns de... (9)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herne

Christian Wendler
T


Herford

Ennio Albrecht
T


Memmingen

Marc-Michael Henne
T


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

Colin Ugbekile
V
20 Jahre

Yannik Valenti
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum