Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 02.10.2012, 23:14

3. Spieltag: Peiting mit weißer Weste

Klostersee unterliegt Tölzer Löwen nach Penalties

Einziges Team mit weißer Weste in der Oberliga Süd ist der EC Peiting, der bei den Blue Devils Weiden mit 6:1 den dritten Sieg im dritten Spiel holte. Titelverteidiger Bad Tölz hatte beim Schlusslicht EHC Klostersee viel Mühe und konnte sich erst nach Penaltyschießen mit 6:5 durchsetzen. Für eine Überraschung sorgten die Erding Gladiators, die bei den weiterhin zweitplatzierten Selber Wölfen einen 3:1-Sieg landeten. Der EV Füssen feierten nach zwei Niederlagen zum Auftakt mit 4:1 bei den Might Dogs Schweinfurt den ersten Saisonsieg, auch der EV Regensburg punktete beim 5:0 über Freiburg erstmals dreifach.

Vor 1.138 Zuschauern hatten die Blue Devils Weiden gegen den EC Peiting letztlich keine Chance und unterlagen dem Spitzenreiter deutlich mit 1:6-Toren. Das 0:1 durch Manfred Eichberger aus der 13. Minute konnte David Musial postwendend ausgleichen (14.), im zweiten Abschnitt aber zogen die Gäste durch Tore von Andre Gerartz (23.), Tobias Biersack (25.), Manfred Eichberger (26.) und Florian Stauder (37.) auf 1:5 davon. Den Schlusspunkt setzte Andreas Pufal in der 55. Minute zum 1:6-Endstand.

Nach 2:0-Führung und anschließendem 2:4-Rückstand konnten die Tölzer Löwen beim EHC Klostersee vor 569 Zuschauern mit 6:5-Toren nach Penaltyschießen gewinnen. Johannes Sedlmayr und Josef Kottmair trafen innerhalb von 42 Sekunden in der achten Minute zum 2:0 der Gäste. Nach Toren von Michael Dorr (19.), Markus Eberhardt (30.), Valentin Scharpf (32.) und Lukas Wagner (33.) lagen die Grafinger Mitte des zweiten Drittels mit 4:2 in Führung, Marco Pfleger und Josef Kottmair konnten innerhalb von 13 Sekunden in der 40. Minute zum 4:4 ausgleichen. Nach 57 Sekunden im Schlussdrittel ging der Titelverteidiger durch Johannes Sedlmayr erneut in Führung, Michael Dorr glich in der 54. Minute zum 5:5 aus. Den entscheidenden Penalty zum Sieg der Löwen verwandelte Anton Prommersberger mit dem vierten Versuch.

Einen überraschenden 3:1-Sieg landeten die Erding Gladiators vor 1.187 Zuschauern bei den Selber Wölfen. Ryan Martens (20.), Ales Jirik (28.) und Rudolf Lorenz (32.) brachten die Gäste mit 3:0 in Führung, Herbert Geisberger konnte in der 38. Minute nur noch zum 1:3-Endstand verkürzen.

Über der ersten Saisonsieg freut sich der EV Füssen, der sein Gastspiel bei Aufsteiger Schweinfurt vor 474 Zuschauern mit 4:1 gewann. Eric Nadeau (19.), Matthias Ziegler (34.), Sascha Golts (37.) und Tauno Zobel (40.) trafen für die Leoparden, Edgars Apelis konnte zwei Sekunden vor der zweiten Pause noch zum 1:4-Endstand verkürzen.

Auch der EV Regensburg konnte mit 5:0 über den EHC Freiburg den ersten Saisonsieg einfahren. Josef Menauer (2.),Petr Fical (8.) und Mario Dörfler (14.) trafen bereits im ersten Abschnitt, John Sicinski (40.) und Marcel Brandt (45.) legten vor 1.299 Zuschauern zum 5:0-Endstand nach.
Kommentar schreiben
Gast
29.06.2022 01:57 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 07.06.2022, 23:21

Bewerbungsfrist für Oberliga abgelaufen

Drei Kontingentspieler in der kommenden Saison

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Bewerbungsfrist für die Zulassung zur Teilnahme am Spielbetrieb der Oberliga ist abgelaufen. Alle sportlich qualifizierten Clubs haben sich um eine Zulassung beworben.
Oberliga 29.04.2022, 22:22

4. Finale: Regensburg feiert die Oberliga-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Finalserie gegen Memmingen

Regensburg hat Grund zum Feinern.
Regensburg hat Grund zum Feinern. Foto: Andreas Nickl.
Regensburg feiert die Meisterschaft in der Oberliga und ist sportlich für die DEL2 qualifiziert. Die Eisbären gewannen das vierte Finalspiel gegen Memmingen mit 4:1 und die Best-of-Five Serie mit 3:1.
Oberliga 26.04.2022, 22:25

3. Finale: Regensburg gewinnt nach Verlängerung in Memmingen

Zwei Matchpucks für die Eisbären

Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das dritte Finalspiel bei den ECDC Memmingen Indians mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen und sich damit zwei Matchpucks zum Gewinn der Oberliga-Meisterschaft erspielt.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (1)
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Erfurt

Alexandre Ranger
S


Bremerhaven

Nino Kinder
S


Bremerhaven

Tim Lutz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Korbinian Schütz
V
17 Jahre

Moritz Weißenhorn
V
33 Jahre

Drew LeBlanc
S
Weitere Geburtstage