Anmelden    Registrieren

Oberliga 27.01.2019, 22:59

38. Spieltag Süd: Regensburg lässt Punkt in Lindau liegen

Peiting verkürzt Rückstand - Selb siegt weiter

Memmingen gewann mit 5:2 gegen Landshut.
Memmingen gewann mit 5:2 gegen Landshut. Foto: Alwin Zwibel.
Aktualisiert Die Eisbären Regensburg haben ihr Gastspiel bei den EV Lindau Islanders in der Verlängerung für sich entschieden, durch einen 3:1-Sieg in Höchstadt konnte der EC Peiting den Rückstand in der Tabelle auf einen Zähler verkürzen. Die Selber Wölfe konnten sich gegen den ERC Sonthofen durchsetzen und holten den sechsten Sieg in Serie. Mit 3:2 setzten sich die Blue Devils Weiden nach Verlängerung gegen die Starbulls Rosenheim durch, die Memmingen Indians schlugen den EV Landshut mit 5:2.

Nach Verlängerung haben sich die Eisbären Regensburg bei den EV Lindau Islanders vor 492 Zuschauern mit 2:1 durchgesetzt. Peter Flache brachte die Eisbären in der 20. Minute in Führung, David Zabolotny glich in der 58. Minute für die Islanders aus. Tomas Gulda sorgte für den Zusatzpunkt der Eisbären.

Der EC Peiting ist durch ein 3:1 beim Höchstadter EC bis auf einen Punkt an die Eisbären heran gekommen. Vor 514 Zuschauern trafen Pius Seitz (24.), Anton Saal (28.) und Andreas Feuerecker (57.) für die Gäste, Martin Vojcak konnte noch zum 1:3-Endstand verkürzen (58.)

Den sechsten Sieg in Folge fuhren die Selber Wölfe mit 8:5 gegen den ERC Sonthofen ein. Landon Gare (5.) und Leon Kremer (14.) legten zweimal für die Wölfe vor, Lukas Slavetinsky (12.) und Manuel Malzer (16.) konnten für die Bulls jeweils ausgleichen. Durch Tore von Dennis Schiener (19.), Florian Lüsch (25.), Erik Gollenbeck (32.) und Landon Gare (34. und 46.) zogen die Wölfe auf 7:2 davon. Petr Sinagl (51. und 58.) und Vladimir Kames (56.) konnten für die Bulls verkürzen, Ian McDonald (55.) sorgte für den achten Treffer der Wölfe.

Nach Verlängerung haben sich die Blue Devils Weiden vor 927 Zuschauern gegen die Starbulls Rosenheim mit 3:2 durchgesetzt. Alexander Höller (3.) und Vitezslav Bilek (7.) brachten die Starbulls zweimal in Führung, Herbert Geisberger (6.) und Martin Heinisch (10.) konnten jeweils ausgleichen. In der 64. Minute traf Tomas Rubes zum Sieg der Blue Devils.

Vor 1.365 Zuschauern haben sich die Memmingen Indians gegen den EV Landshut mit 5:2 durchgesetzt. Die 2:0-Führung der Gastgeber durch Jared Mudryk und Milan Pfalzer aus der zehnten Minute glichen Miloslav Horava (18.) und Marco Baßler (23.) aus. Dominik Piskor sorgte mit seinen Toren in der 45., 58. und 60. Minute für den 5:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
23.02.2020 12:10 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 21.02.2020, 23:27

45. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg

Riessersee setzte Erfolgsserie gegen Deggendorf fort - Memmingen verliert in Weiden

Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg.
Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg. Foto: Ludwig Schirmer.
Rosenheim hat das Verfolgerduell gegen die Regensburg mit 4:1 gewonnen und die Eisbären vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Der SC Riessersee hat seinen Erfolgsserie gegen Deggendorf mit einem 7:2-Sieg ausgebaut. Tabellenführer Memmingen verlor in Weiden mit 4:5. Selb verlor in Peiting mit 3:5. Lindau musste sich Füssen mit 1:5 geschlagen geben.
Weiterlesen
Oberliga 21.02.2020, 23:26

41. Spieltag Nord: Scorpions schlagen Leipzig - Essen wehrt Erfurt ab

Kantersiege für das Spitzentrio - Duisburg unterliegt Halle

Spielszene Scorpions gegen Leipzig.
Spielszene Scorpions gegen Leipzig. Foto: Holger Bormann.
Am 41. Spieltag haben die Hannover Scorpions ihre Chancen auf den vierten Tabellenplatz mit einem 3:2-Sieg gegen die IceFighters Leipzig gewahrt. Essen wehrte Verfolger Erfurt mit einem 6:3-Sieg ab. Kantersiege feierten Tilburg in Hannover, Herne in Krefeld und Hamburg gegen Rostock. Halle setzte sich in Duisburg durch.
Weiterlesen
Oberliga 18.02.2020, 22:14

38. Spieltag: Tilburg gewinnt Nachholspiel gegen Herne

Trappers erneut Nord-Meister

Spielszene Tilburg gegen Herne.
Spielszene Tilburg gegen Herne. Foto: Dirk Unverferth.
Die Tilburg Trappers haben das Nachholspiel vom 38. Spieltag gegen den Herner EV deutlich mit 7:1 gewonnen. Die Niederländer bauen ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf 15 Punkte aus und feiern die fünfte Meisterschaft im Norden.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 15:00

48. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 15:00

42. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 18:00

46. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (12)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 23.02.2020, 16.00
Erfurt -
Hannover



Fan-Trend


27 %
 
 
73 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

46. Spieltag: Wolf... (8)
DEL2

49. Spieltag: Kass... (3)
DEL

Winter Game 2021 i... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 23.02.2020, 17:00


München -
Düsseldorf

Weitere TV-Termine

Geburtstage
20 Jahre

Elias Fischbacher
T
22 Jahre

Mick Köhler
S
25 Jahre

Michael Knaub
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum