Anmelden    Registrieren

Oberliga 28.02.2014, 23:19

Endrunde: Kantersieg für Frankfurt im Spitzenspiel

Kassel gewinnt in Duisburg - Scorpions Zweiter

Die Löwen Frankfurt haben das Spitzenspiel der Gruppe A bei den Hammer Eisbären deutlich mit 10:2 gewonnen. Vor 209 Zuschauern brachte Dennis Palka die Gastgeber in der vierten Minute in Führung, nur 27 Sekunden später war Richard Mueller bereits zum Ausgleich zur Stelle. Noch im ersten Drittel brachte Marton Vas die Löwen erstmals in Führung, Marc Wittfoth (25. und 26.), Richard Mueller (29.) und Christopher Stanley (32.) sorgten für eine 6:1-Führung zur zweiten Pause. Im Schlussdrittel erhöhten Clarke Breitkreutz (42.), Richard Gelke (57.) und Richard Mueller (59. und 59.) zum 10:1, Michel Maaßen konnte 16 Sekunden vor Spielende noch zum 2:10-Endstand verkürzen.

Durch einen 10:3-Sieg gegen den EHC Timmendorf haben sich die Bulldogs Königsborn auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Zur ersten Pause führten die Gäste durch ein Tor von Rob Labute aus der achten Minute mit 1:0. Im zweiten Drittel drehten Marius Schmidt (25. und 33.), Andy Bathgate (26.) und Kevin Thau (40.) die Partie zum 4:1 der Gastgeber. Vor 172 Zuschauern legten Milan Vanek (45.), Sven Linda (46.), Oliver Duris (51.), Andy Bathgate (54.) und Pierre Wex (54.) zum 9:1 nach, ehe Andre Gerartz und Yannik Mund in der 57. Minute doppelt für die Beach Boys trafen. Oliver Duris sorgte noch für den zehnten Treffer der Gastgeber (59.).

Die Icefighters Leipzig haben sich vor 1.635 Zuschauern gegen die Hannover Indians deutlich mit 8:4 durchgesetzt und den zweiten Sieg der Endrunde eingefahren. Hannes Albrecht war in der vierten und achten Minute zunächst zum 2:0 der Sachsen zur Stelle, Darcy Vaillancourt glich in der 12. und 14. Minute zum 2:2 aus. Nach Toren von Florian Eichelkraut (14.), Edward Gale (17.) und Fabian Hadamik (20.) lagen die Gastgeber zur ersten Pause mit 5:2 in Führung, Florian Eichelkraut (28.) und Edward Gale (30.) erhöhten im zweiten Drittel. Durch Philipp Michl (43.) und Christoph Koziol (48.) konnten die Indians noch zum 4:7 verkürzen, Armin Trautmann setzte in der 53. Minute den Schlusspunkt.

In Gruppe B haben die Kassel Huskies das Spitzenspiel bei den Füchsen Duisburg vor 2.008 Zuschauern mit 5:2 gewonnen. Michael Christ (4.) und Artjom Kostyrew (14.) legten im ersten Abschnitt zum 2:0 der Schlittenhunde vor, Sven Valenti (42.), Christian Billich (43.) und Manuel Klinge (44.) erhöhten innerhalb von 1:34 Minuten zu Beginn des Schlussdrittels zum 5:0. Kevin Orendorz (45.) und Scott Wasden (60.) betrieben noch Ergebniskosmetik für die Füchse.

Die Hannover Scorpions liegen nach einem 4:3-Sieg gegen die Black Dragons Erfurt auf dem zweiten Tabellenplatz. Zunächst brachten Enrico Manske (4.) und Ryan Olidis (13.) die Thüringer mit 2:0 in Führung. Jon-Thomas MacDonald (22.) und Andreas Morczinietz (24.) sorgten früh im zweiten Drittel für den 2:2-Ausgleich, ehe Sven Gerbig die Gastgeber in der 45. Minute erstmals in Führung brachte. Adam Sergerie konnte in der 52. Minute noch zum 3:3 ausgleichen, ehe Andreas Morczinietz vor 1.006 Zuschauern 20 Sekunden später zum Sieg traf (52.).

Der Herner EV unterlag vor 759 Zuschauern gegen die Piranhas Rostock mit 2:4-Toren und ist mit Erfurt punktlos am Tabellenende. Nach der Führung der Piranhas durch Petr Sulcik aus der zehnten Minute drehten Damian Schneider (14.) und Jakub Runpel (18.) die Partie zwischenzeitlich. Zweimal Petr Sulcik sorgte in der 45. und 54. Minute für eine 3:2-Führung der Gäste, Josh Rabbani erhöhte in der Schlussminute noch zum 4:2-Endstand. 
Kommentar schreiben
Gast
25.05.2020 07:03 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 26.03.2020, 19:45

Transfer-Stopp auch in der Oberliga-Süd

Keine Vertragsgespräche bis Ende April

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Wenige Tage nach der Oberliga Nord hat auch die Oberliga Süd sich darauf verständigt keine Vertragsgespräche mehr zu führen und keine Spielertransfers bis Ende April zu tätigen.
Weiterlesen
Oberliga 22.03.2020, 18:30

Transfer-Stop in der Oberliga Nord

Clubs sollen sich erstmal konsolidieren

Die Club der Oberliga Nord haben vereinbart bis zum 30.4. keine Spielertransfers vorzunehmen oder Vertragsgespräche zu führen. Jeder Verein soll so die Möglichkeit haben, sich erst einmal zu konsolidieren und den wirtschaftlichen Herausforderungen und Aufgaben zu stellen.
Weiterlesen Kommentare (4)
Oberliga 18.03.2020, 19:29

Santeri Ovaska wird ein Indianer

Erster Neuzugang am Pferdeturm

Santeri Ovaska.
Santeri Ovaska.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Die Hannover Indians haben Santeri Ovaska vom ERC Sonthofen verpflichtet. Der 24-jährige Deutsch-Finne ist der erste Neuzugang am Pferdeturm.
Weiterlesen Kommentare (1)

Forum: Kommentare
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
EHC Bayreuth die Tigers

Henry Martens verl... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Halle

Nicholas Miglio
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Steven Bär
V
26 Jahre

Julius Bauermeister
V
30 Jahre

Mike Collins
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum