Anmelden   Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerportrait

Lubor Dibelka

 


Club: SC Riessersee


Position: Stürmer


Nation: Tschechien



Geburtsort: Brno



Geburtstag: 22.02.1983


Alter: 35


Größe: 182 cm


Gewicht: 83 kg


Lubor Dibelka.
Foto: City-Press.

Saison 2017/2018

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

SC Riessersee DEL2 Liga 23 30 53


Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Grizzlys Wolfsburg DEL Liga 2 7 9


Saison 2015/2016

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Grizzlys Wolfsburg DEL Liga 5 4 9



Suchergebnis "Lubor Dibelka"

16.02.2018, 22:41 Uhr
47. Spieltag: Steelers unterliegen in Bayreuth
Riessersee und Frankfurt verkürzen - Dresden hat Pre-Play-offs sicher


Bayreuths Jozef Potac gegen Bietigheims Matt McKnight. Foto: Imago.

Die Bietigheim Steelers mussten sich überraschend mit 2:3 nach Penaltyschießen bei den Bayreuth Tigers geschlagen geben. Durch ein 5:1 gegen die Lausitzer Füchse hat der SC Riessersee den Rückstand auf drei Punkte verkürzt, weitere drei Zähler zurück liegen die Löwen Frankfurt nach einem 5:4 beim ESV Kaufbeuren. Eine überraschende 0:3-Niederlage kassierten die EC Kassel Huskies beim EHC Freiburg.

Weiterlesen Kommentare (10)




Suchergebnis "Lubor Dibelka"

11.02.2018, 21:52 Uhr aktualisiert
45. Spieltag: Drei Derbysiege für Heimteams
Riessersee gewinnt Spitzenspiel - Bayreuth punktet im Kellerduell


Kassels Braden Pimm vor Bad Nauheims Noureddine Bettahar. Foto: Jan Diekmann.

Aktualisiert
Die Bietigheim Steelers, die EC Kassel Huskies und die Dresdner Eislöwen haben die Derbys am 45. Spieltag der DEL2 für sich entschieden. Die Steelers setzten sich gegen die Heilbronner Falken nach Verlängerung mit 3:2 durch, die Huskies gegen den EC Bad Nauheim mit 5:2 und die Eislöwen behaupteten sich gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 6:3. Im Spitzenspiel setzte sich der SC Riessersee bei den Löwen Frankfurt nach Verlängerung mit 3:2 durch.

Weiterlesen Kommentare (12)




Suchergebnis "Lubor Dibelka"

09.02.2018, 21:29 Uhr
44. Spieltag: Steelers siegen in letzter Minute
Auch Verfolger punkten dreifach - Falken setzen sich von Füchsen ab


Bad Nauheims Dennis Reimer gegen Dresdens Rene Kramer. Foto: Andreas Chuc.

Am 48. Spieltag konnte das Spitzen-Quartett der DEL2 dreifach punkten. Die Bietigheim Steelers und der SC Riessersee kamen jeweils zu 3:2-Siegen bei den Tölzer Löwen, beziehungsweise gegen den EHC Freiburg. Die Löwen Frankfurt setzten sich bei den Eispiraten Crimmitschau mit 5:2 durch, die EC Kassel Huskies mit 3:1 beim ESV Kaufbeuren.

Weiterlesen Kommentare (6)




Suchergebnis "Lubor Dibelka"

21.01.2018, 21:28 Uhr
38. Spieltag: Top-Drei mit klaren Siegen
Weißwasser gewinnt Kellerduell - Ravensburg stoppt Kaufbeuren


Frankfurts Clarke Breitkreuz erzielt das 1:0 in Bad Nauheim. Foto: Andreas Chuc.

Die Top-Drei der DEL2 haben am 38. Spieltag klare Siege eingefahren. Die Bietigheim Steelers setzten sich bei den Dresdner Eislöwen mit 4:0 durch, der SC Riessersee schlug die Heilbronner Falken mit 7:4 und die Löwen Frankfurt kamen im Derby beim EC Bad Nauheim zu einem 6:2-Sieg. Nach Penaltyschießen konnten sich die EC Kassel Huskies gegen die Tölzer Löwen mit 6:5 durchsetzen, der höchte Sieg des Tages gelang den Eispiraten Crimmitschau mit 7:2 gegen den EHC Freiburg.

Weiterlesen Kommentare (9)




Suchergebnis "Lubor Dibelka"

14.01.2018, 21:07 Uhr aktualisiert
36. Spieltag: Kaufbeuren schlägt auch Bietigheim
Riessersee verkürzt Rückstand - Frankfurt beendet Niederlagenserie


Bayreuths Andreas Geigenmüller gegen Dresdens Torwart Marco Eisenhut. Foto: Imago.

Aktualisiert
Der ESV Kaufbeuren hat am 36. Spieltag nach dem Auswärtssieg in Frankfurt auch Spitzenreiter Bietigheim Steelers geschlagen. Der SC Riessersee konnte den Rückstand auf die Steelers durch einen Heimsieg gegen den EC Bad Nauheim verkürzen. Die EC Kassel Huskies und die Lausitzer Füchse punkteten jeweils auswärts dreifach. Nach vier Niederlagen in Folge holten die Löwen Frankfurt beim EHC Freiburg drei Zähler. Die Bayreuth Tigers fuhren gegen die Dresdner Eislöwen einen Kantersieg ein, die Heilbronner Falken setzten sich bei den Ravensburg Towerstars durch.

Weiterlesen Kommentare (3)




Suchergebnis "Lubor Dibelka"

13.01.2018, 00:47 Uhr
35. Spieltag: Frankfurt unterliegt Kaufbeuren
Freiburg gewinnt in Kassel - Bad Tölz dreht 0:3-Rückstand in Heilbronn


Torchance für Bad Nauheims Eric Meland beim Spiel gegen Crimmitschau. Foto: Andreas Chuc.

Am 35. Spieltag kassierten die Löwen Frankfurt ihre vierte Niederlage in Folge. Gegen den ESV Kaufbeuren verloren die Hessen zu Hause mit 1:6. Die Kassel Huskies mussten beim Heimspiel gegen den EHC Freiburg eine 1:5-Niederlage einstecken. Tabellenführer Bietigheim setzte sich erwartungsgemäß gegen Schlusslicht Bayreuth durch. Bad Nauheim gewann mit 3:2 gegen Crimmitschau. Die Tölzer Löwen entführten drei Punkte aus Heilbronn. Der SC Riessersee besiegte die Lausitzer Füchse mit 5:3.

Weiterlesen Kommentare (6)





Weitere Suchergebnisse "Lubor Dibelka" anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Olympia Live


Spiel um Gold: 1 Spiel



DEL2 17:00 Uhr


50. Spieltag: 7 Spiele



Oberliga 16:00 Uhr


Nord Qualifikation: 3 Spiele



Oberliga 17:00 Uhr


Nord Meisterrunde: 3 Spiele



Oberliga 18:00 Uhr


Süd Meisterrunde: 4 Spiele


Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: wer gewinnt?

Straubing Tigers -
Krefeld Pinguine



Ergebnis

61 %
   
39 %




Heilbronner Falken -
SC Riessersee



Ergebnis

29 %
   
71 %




EHC Timmendorfer Strand -
EC Harzer Falken



Ergebnis

73 %
   
27 %



Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
DEL2

Spiel in Crimmitschau ab... (22)




DEL2

49. Spieltag: Derbysiege... (7)




Olympische Spiele 2018

Kanada holt Bronze (1)




Weitere Kommentare


Transfers

Dresdner Eislöwen

Thomas Schmid


EC Kassel Huskies

Sam Povorozniouk


Thomas Sabo Ice Tigers

Patrick Bjorkstrand


Weitere Transfers


TV-Tipp: Olympia 25.02.2018, 05:10

Russland -
Deutschland


und

Weitere TV-Termine


Geburtstage
26 Jahre

Achim Moosberger


23 Jahre

Niklas Hildebrand


53 Jahre

Frank Gentges


Weitere Geburtstage


teileshop.de