Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

EHC Freiburg 17.03.2004, 00:25

Freiburg patzt auf eigenem Eis

Fans verabschieden Mannschaft mit Standing Ovations


Die Wölfe Freiburg stehen mit einem Bein in der 2. Bundesliga. Denn die Freiburger verloren ihr viertes Spiel in den Playdowns auf eigenem Eis gegen die Hannover Scorpions mit 0:4 (0:1,0:1,0:2) Toren. Damit steht es in der Serie "Best of Seven" 3:1 für die Niedersachsen. Um das fast schon Unmögliche noch möglich zu machen, müssen die Wölfe jetzt drei Spiele in Folge gewinnen. Davon zweimal auf fremden Eis.

Ohne fünf Spieler mussten die Freiburger heute auskommen. Jiri Zelenka,Peter Mares, Daniel Willaschek, Peter Korinek und Henrik Hölscher mussten verletzungsbedingt auf ihren Einsatz verzichten. Mit gellenden Pfiffen wurden die Gäste aus der Wedemark begrüsst. Vor allem galten die Pfiffe den Spielern Soccio und David Haas, die sich in den Spielen zuvor durch harte Attacken unbeliebt machten.

Die Gäste gingen bereits in der vierten Minute durch Teljukin mit 1:0 in Führung. Durch dieses Tor wurden die Freiburger noch nervöser. In manchen Szenen wirkten sie sogar zu ängstlich. Man vermisste das Aufbäumen, dass man in den letzten Spielen auf eigenem Eis gesehen hatte. Die Wölfe kamen zwar in den ersten zwanzig Spielminuten einige Male vors Tor, aber zwingende Chancen sprangen nicht heraus. Die grösste Chance hatte Sandner, als er kurz vor Drittelende das Tor um einige Zentimeter verfehlte.

Die Wölfe waren zwar in den zweiten zwanzig Minute bemüht, aber die vielen Überzahlsituatioen, die sie hatten, wurden nicht genutzt. Was die Freiburger nicht taten, machten die Scorpions besser. Björn Bombis, der letztes Jahr noch Deutscher Meister mit den Wölfen geworden war, erzielte in der 25. Minute das 2:0. Auch die weiteren Bemühungen der Wölfe waren vergebens. Zu harmlos wirkten die Wölfe an diesem Dienstagabend. Auch unötige Strafzeiten schlichen sich ein. Das Resultat waren zwei Gegentreffer. Zdenek Nedved und Patrik Augusta erzielten jeweils in Überzahl die Tore drei und vier für die Scorpions und machten damit den Sieg der Scorpions perfekt.

Die Freiburger Fans zeigten sich ihrer Mannschaft äusserst dankbar und verabschiedeten sie mit "Standing Ovations" in die Kabine, denn es könnte ja vorerst das letzte Heimspiel in der DEL gewesen sein.

Kommentar schreiben
Gast
21.01.2019 21:44 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


EHC Freiburg 21.01.2019, 13:29

Antti Kauppila bleibt in Freiburg

Finnischer Verteidiger wusste zu überzeugen


Der finnische Abwehrspieler Antti Kauppila bleibt bis Saisonende beim EHC Freiburg. Der 29-Jährige hatte zuletzt vier Spiele auf Probebasis für die Breisgauer bestritten und konnte die Verantwortlichen nicht nur durch vier Assists überzeugen.

EHC Freiburg 14.01.2019, 13:48

Jan Melichar bleibt Chefcoach

Rawil Khaidarow fungiert als Sportlicher Leiter


Jan Melichar, der seit der Trennung von Leos Sulak an der Bande des EHC Freiburg steht, wird weiter als Cheftrainer des Eishockey-Zweitligisten fungieren. Rawil Khaidarow, Allzeit-Topscorer der Wölfe, wird künftig Sportlicher Leiter des EHC und zudem Jan Melichar weiterhin assistieren. Auch als Nachwuchscoach wird der 52-Jährige engagiert bleiben.
▸ Weiterlesen

EHC Freiburg 13.01.2019, 22:21

Mark Mancari kehrt nach Kanada zurück

Auch Alex Barron verlässt Freiburg


Mark Mancari.
Foto: City Press.
Mark Mancari, der erst in Dezember nach lander Verletzung zum EHC Freiburg zurückkehrte, hat die Verantwortlichen des DEL2 Clubs um Vertragsauflösung geben. Der 33 Jahre alte Kanadier kehrt in seine Heimat zurück.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Eisbären Berlin



Fan-Trend anzeigen


64 %
 
 
36 %

Deggendorfer SC
-
Lausitzer Füchse



Fan-Trend anzeigen


18 %
 
 
82 %

Herner EV
-
Rostock Piranhas



Fan-Trend anzeigen


93 %
 
 
7 %

Washington Capitals
-
San Jose Sharks



Fan-Trend anzeigen


79 %
 
 
21 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Islanders feiern f... (1)
Kölner Haie

Haie trennen sich ... (8)
DEL

40. Spieltag: Mann... (25)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Tölzer Löwen

Scott Beattie
C


EC Kassel Huskies

Tyler Gron
S


Eispiraten Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL2 22.01.2019, 19:30
ESV Kaufbeuren
-
Bietigheim Steelers

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Roger Karrer
V
28 Jahre

Brayden McNabb
V
28 Jahre

Ramon Untersander
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de