Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Kölner Haie 18.07.2018, 14:27

Köln und Frankfurt intensivieren Kooperation

"Dreieck" aus DEL-, DEL2- und U20-Team


Mark Mahon.
Mark Mahon.
Foto: City Press.

Die Verantwortlichen der Kölner Haie und der Löwen Frankfurt haben sich auf die Intensivierung der seit 2017 bestehenden Kooperation verständigt. Deutsche Talente sollen künftig über die neu gegründete U 20-Liga den Sprung in die DEL2 und schließlich in die DEL schaffen.

Talente aus Reihen der Haie, für die der Sprung aus dem U 20-Team in die DEL noch zu früh kommt, sollen per Förderlizenz bei den Löwen in der DEL2 Spielpraxis sammeln. Die in Frankfurt unter Vertrag stehenden Spieler sollen im Gegenzug für die Junghaie zum Einsatz kommen.

"Die Zusammenarbeit bringt für alle Seiten viele positive Impulse mit sich. Nicht nur die örtliche Nähe, sondern vor allem die Tatsache, dass Frankfurt über ein sehr professionelles Umfeld verfügt, macht diese Kooperation sinnvoll. Die Löwen bringen alles mit, um unsere jungen Spieler weiter zu entwickeln. Dass hat die vergangene Saison mit den Beispielen Hannibal Weitzmann, Dominik Tiffels, Lucas Dumont oder Dani Bindels bereits gezeigt. Unsere Nachwuchsabteilung ist deutschlandweit für sehr gute Arbeit bekannt. So wird aus der Zusammenarbeit eine Win-win-win-Situation“, so Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

"Wir sprechen nicht umsonst von einer Dreiecks-Kooperation. Die Partnerschaft gibt jungen Talenten, die bei uns unter Vertrag stehen, die Möglichkeit, im Sommer in Köln zu trainieren und dort gegebenenfalls in der U20-Mannschaft zu spielen. Andersherum erhalten die Kölner Förderlizenzspieler die Chance, in Frankfurt Spielpraxis zu sammeln. Doch nicht nur in diesem Bereich wird die Partnerschaft gelebt. Wir können dank der Kooperation unsere professionellen Bedingungen deutlich ausbauen. Denn neben gemeinsamen Off-Ice-Sommertrainings gibt es auch kombinierte Eiseinheiten – bis hin zu einem einwöchigen Camp in Köln. Für alle Spieler, Betreuer und Trainer sind diese zusätzlichen Angebote eine großartige Chance, einander kennenzulernen und ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln“, sagt Franz Fritzmeier, Sportdirektor der Löwen Frankfurt.

"Es ist wichtig, dass den besten Spielern einer Nachwuchsabteilung eine Perspektive im eigenen Club gegeben wird. Nach der Einführung der U20-Liga ist der Weg mit der Zwischenstation DEL2 hin zur DEL ab sofort deutlich stimmiger, da die Spieler jetzt noch ein Jahr länger ausgebildet werden können. Durch Trainingseinheiten und Spielpraxis auf DEL2- und DEL-Niveau haben die Spieler zudem die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln. Die vergangene Spielzeit hat gezeigt, dass Köln und Frankfurt gut zueinander passen“, sagte Rodion Pauels, Geschäftsführer und Cheftrainer der Nachwuchsabteilung des KEC.

Von den Haien werden die Spieler Hannibal Weitzmann, Bastian Kucis, Dani Bindels, Mick Köhler, Lucas Dumont, Robin Palka und Christoph Eckl mit einer Förderlizenz ausgestattet und können für die Löwen Frankfurt zum Einsatz kommen. Die Frankfurter Spieler Nils Kapteinat, Leon Hüttl und Mike Fischer haben eine Spielberechtigung für die U20-Mannschaft der Kölner Haie.

Kommentar schreiben
Gast
21.03.2019 09:45 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kölner Haie 18.03.2019, 07:50

"Kein Zweifel!"

Interview mit Kölns Ryan Jones


Ryan Jones.
Foto: City Press.
Interview Mit seinen 34 Jahren hat der NHL-erfahrene Kanadier Ryan Jones seine Wichtigkeit für das Team der Haie im 3. Viertelfinalspiel mit seinem Overtimetreffer in der 63. Minute bewiesen. Durch ihn verkürzten die Kölner auf 1:2 in der Serie. Ivo Jaschick gratulierte dem Schützen:
▸ Weiterlesen


Kölner Haie 28.02.2019, 11:41

"Die Jungs werden bereit sein!"

Interview mit Kölns Trainer Dan Lacroix


Dan Lacroix.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Interview Dan Lacroix, seit dem 21.01. Trainer bei den Haien, schaffte mit seinem Team den ersten Sieg über den rheinischen Nachbarn Düsseldorf seit 2017. Im Penalty-Schießen sorgte Frederik Tiffels mit seinem Versuch für den Kölner 4:3 Erfolg. Nach dem Spiel stand der Haie Dompteur Lacroix Ivo Jaschick Rede und Antwort:
▸ Weiterlesen


Kölner Haie 21.02.2019, 17:41

"Natürlich bin ich happy!"

Interview mit Mick Köhler nach seinem ersten DEL-Tor


Mick Köhler.
Foto: City Press.
Interview

Am Samstag wird das Kölner Urgestein 21 Jahre alt - aber das schönste Geschenk machte er sich selber im Spiel gegen die Ice Tigers. Bei 31:44 blieb die Spieluhr stehen, als das junge Talent sein erstes Profitor auf Vorlage von Mo Müller und Kai Hospelt den Puck ins Netz drosch! Nach dem Spiel hatte Ivo Jaschick (EISHOCKEY.INFO) Gelegenheit ihm zu gratulieren:

▸ Weiterlesen


Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Düsseldorfer EG
-
Augsburger Panther



Fan-Trend anzeigen


65 %
 
 
35 %

Ravensburg Towerstars
-
EC Bad Nauheim



Fan-Trend anzeigen


82 %
 
 
18 %

Blue Devils Weiden
-
Hannover Scorpions



Fan-Trend anzeigen


27 %
 
 
73 %

Montreal Canadiens
-
New York Islanders



Fan-Trend anzeigen


67 %
 
 
33 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

2. Viertelfinale: ... (13)
Oberliga

3. Achtelfinale: F... (3)
DEL

DEL ernennt neue R... (4)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


ERC Bulls Sonthofen 99

Robert Hechtl
S


Krefeld Pinguine

Tom-Eric Bappert
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.03.2019, 19:30
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Tyler Mosienko
S
29 Jahre

Jan Latal
V
28 Jahre

Josh Mitchell
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de