Anmelden

Anzeige
Anzeige
Füchse Duisburg 25.09.2006, 10:25

Körperbetonte Begegnung im Ruhrpott

Iserlohn gewinnt nach Penalty-Schießen

In einem körperbetonten Duell zwischen Iserlohn und Duisburg setzten sich die Sauerländer knapp mit 3:2 nach Penalty-Schießen durch. Lediglich 2325 Zuschauer wollten die Begegnung zwischen den beiden Teams sehen. Spielerische Glanzpunkte konnten nicht gesetzt werden, dafür war stets Spannung im Spie l.

Lediglich ein paar Schüsse aus der zweiten Reihe waren im Anfangsdrittel zu sehen. Francois Fortin (14.) hatte nach Zuspiel von Dan Del Monte die einzig nennenswerte Chance auf Duisburger Seite.

Im Mittelabschnitt lieferten sich die Füchse einen Schlagabtausch mit den sauerländischen Gästen: Chris Hajt, der eine schwache Leistung ablieferte, konnte Richard Rochefort nichts entgegen setzen. Der Iserlohner kam zum Torschuss. EVD-Goalie Levente Szuper reagierte gut, spielte sofort weiter und leitete damit den Gegenzug ein: Egor Bashkatov (23.) netzte in Überzahl zum 1:0ein. Eine heiße Phase folgte, in der Torszenen auf beiden Seiten ohne Erfolg blieben. Erst Brad Purdie (35.) erzielte den Ausgleich per Rückhandschlenzer über Szupers Schulter.

Im Schlussdrittel hämmerte Krik Furey einen Schuss von der Blauen, Szuper ließ abprallen und gab Michael Wolf (47.) die Möglichkeit zur erstmaligen Führung. Der talentierte Deutsche staubte ab. Bis kurz vor Schluss liefen die Hausherren dem Rückstand ohne Ausgleichschancen hinterher. Matt Dzieduszycki (57.) schaffte es dann doch irgendwie. Iserlohn hatte in der Defensive gepatzt.

Die Verlängerung hätten sich beide sparen können. Erst im Penaltyschießen wurde die Entscheidung herbeigeführt. Nachdem im ersten Durchgang jeweils drei Schützen getroffen hatten, verwandelte Robert Hock den entscheidenden Penalty. Der Zusatzpunkt für die Roosters war gerechtfertigt, da die Sauerländer leichte Vorteile hatten. Nach sechs Spieltagen rangieren die Füchse auf dem vorletzten Platz mit fünf Punkten. Iserlohn hat elf Punkte auf der Habenseite ? Rang sechs.
Kommentar schreiben
Gast
29.11.2021 19:02 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Füchse Duisburg 28.05.2020, 08:58

Duisburg zieht sich aus der Oberliga zurück

Füchse wollen Risiko nicht eingehen

Der Standort Duisburg wird von der Oberliga-Landkarte verschwinden.
Der Standort Duisburg wird von der Oberliga-Landkarte verschwinden. Foto: Thorben Hoffmann.
Die Füchse Duisburg ziehen sich aus der Oberliga Nord zurück und werden in der kommenden Saison in der Regionalliga antreten. Angesichts der möglichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Eishockey-Sport wollen die Westdeutschen das Risiko nicht eingehen.
Füchse Duisburg 11.04.2020, 21:46

Alexander Jacobs wird neuer Füchse-Trainer

Nachfolger von Uli Egen

Uli Egen hat die Füchse Duisburg in Richtung Belgien verlassen. Am Wochenende präsentierten die Westdeutschen mit Alexander Jacobs seinen Nachfolger.
Füchse Duisburg 15.01.2020, 20:10

Milos Vavrusa fällt aus

Ausfallzeit noch ungewiss

Milos Vavrusa.
Milos Vavrusa.
Foto: Dirk Unverferth.
Verletzung Nach Sam Verelst (Mittelfußbruch) fällt auch Verteidiger Milos Vavrusa mit einer Knieverletzung auf unbestimmte Zeit aus.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 30.11.2021, 16.30
Nürnberg -
Düsseldorf

Wer gewinnt?

 
 

 42 %
 
 
58 % 

Spiel anzeigen


 42 %
 
 
58 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Oberliga

19. Spieltag Nord:... (2)
DEL2

18. Spieltag: Bad ... (2)
Lausitzer Füchse

Eric Valentin komm... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Ingolstadt

Danny Taylor
T


Bietigheim

Mitchell Heard
S


Düsseldorf

Paul Bittner
S


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 30.11.2021, 16:30


Nürnberg -
Düsseldorf

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Fabian Dietz
S
36 Jahre

Brett Carson
V
31 Jahre

Robin Slanina
S
Weitere Geburtstage