Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Profil

Garrett Roe

EV Zug

Position: Stürmer
Nation: USA
Geburtsort: Vienna
Geburtstag: 22.02.1988
Alter: 31
Größe: 173 cm
Gewicht: 73 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Zug CHL Liga 1 2 3



Suchergebnisse: "Garrett Roe"

EHC Red Bull München 10.06.2015, 12:32

Garrett Roe verlässt München

Stürmer zieht Ausstiegsklausel

Garrett Roe verlässt den EHC Red Bull München und setzt seine Karriere in der Schweizer National League A fort. Der 27 Jahre alte Stürmer wechselte im Sommer 2014 vom EC Red Bull Salzburg in die bayerische Landeshauptstadt und war in der abgelaufenen DEL-Saison punktbester Spieler der Münchner. Roe macht von seiner vertraglich fixierten Ausstiegsklausel für die NLA Gebrauch und teilte dies dem Club fristgerecht mit.
▸ Weiterlesen
EHC Red Bull München 26.03.2015, 20:45

19 Spieler in München mit Vertrag

Erfahrung von 3.775 DEL-Partien

Beim EHC Red Bull München sind bereits 19 Spieler mit Verträgen für die kommende Saison ausgestattet. Neben den beiden Goalies Niklas Treutle und Kevin Reich besitzen auch die Abwehrspieler Tim Bender, Daryl Boyle, Jeremy Dehner, Florian Kettemer und Richie Regehr einen entsprechenden Kontrakt.
▸ Weiterlesen
EHC Red Bull München 13.03.2015, 18:17

München ohne zehn Spieler

Auch Garrett Roe verletzt

Topscorer Garrett Roe zog sich eine Beinverletzung zu und wird den Münchnern auf unbestimmte Zeit fehlen. Der 27-jährige Amerikaner wechselte zu Saisonbeginn an die Isar und ist mit 51 Scorerpunkten (13 Tore, 38 Vorlagen) der punktbeste Torjäger des EHC. Damit muss Cheftrainer Don Jackson in der entscheidenden Phase der Saison aktuell auf zehn Spieler verletzungsbedingt verzichten.
▸ Weiterlesen
DEL 16.01.2015, 22:33

39. Spieltag: München gewinnt Topspiel in Mannheim

Kantersieg für Iserlohn - Ingolstadt verkürzt Rückstand

Mannheims Christoph Ullmann gegen die Münchner Niklas Treutle und Thomas Holzmann.
Mannheims Christoph Ullmann gegen die Münchner Niklas Treutle und Thomas Holzmann. Foto: GEPA Pictures
Im Mittelpunkt des 39. Spieltags stand das Spitzenspiel zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC München, das die Gäste aus der bayerischen Hauptstadt mit 5:4 für sich entschieden. Die drittplatzierten Hamburg Freezers unterlagen nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen mit 2:3, so dass der ERC Ingolstadt durch einen 3:1-Sieg gegen Schwenningen auf zwei Punkte heran gekommen ist. Der höchste Sieg des Abends gelang den Iserlohn Roosters mit 8:1 gegen Düsseldorf, die Eisbären Berlin setzten sich gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 3:0 durch. Nach Verlängerung bezwangen die Kölner Haie die Augsburger Panther mit 5:4, nach Penaltyschießen schlugen die Straubing Tigers die Grizzly Adams Wolfsburg mit 3:2.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL 02.01.2015, 22:10

34. Spieltag: Verfolger der Adler punkten

Krefeld schlägt Berlin - Iserlohn schießt Köln ab

Krefelds Marcel Müller vor Berlins Schlussmann Matthias Niederberger.
Krefelds Marcel Müller vor Berlins Schlussmann Matthias Niederberger. Foto: Sylvia Heimes
Nachdem die Adler Mannheim bereits am Neujahrstag mit einem 5:2-Sieg Schwenningen den 34. Spieltag eröffneten, haben die Verfolger Hamburg mit 6:2 in Düsseldorf, München mit 3:0 gegen Wolfsburg und Ingolstadt mit 2:1 gegen Nürnberg nachgelegt. Die Krefeld Pinguine haben die Siegesserie der Eisbären Berlin mit 4:1 gestoppt, die Iserlohn Roosters haben die Kölner Haie mit 7:1 regelrecht abgeschossen. Die Straubing Tigers haben sich gegen die Augsburger Panther 4:2 durchgesetzt.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)
DEL 26.12.2014, 19:18

31. Spieltag: Eisbären feiern siebten Sieg in Folge

München verspielt 4:0-Führung - Last-Minute-Sieg der DEG

Die Eisbären Berlin haben zum Auftakt des 31. Spieltags mit 3:1 gegen die Grizzly Adams Wolfsburg den siebten Sieg in Folge eingefahren. Knapper fielen die Erfolge der Augsburger Panther gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung und der Hamburg Freezers mit 4:3 gegen die Iserlohn Roosters aus. Eine 2:3-Niederlage kassierten die Adler Mannheim gegen die Kölner Haie. Nach Verlängerung setzte sich der EHC München gegen die Straubing Tigers mit 5:4 durch, obwohl die Gastgeber bereits mit 4:0 in Führung lagen. Die Düsseldorfer EG hat das Derby bei den Krefeld Pinguinen mit 3:2 gewonnen, die Nürnberg Ice Tigers schlugen die Schwenninger Wild Wings mit 6:1.
▸ Weiterlesen


▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorb.

Testspiele (9)



Vorb.

VinschgauCup (1)



Vorb.

Turnier Nürnberg (1)



Vorb.

Red Bull Salute (2)



Vorb.

Turnier Herne (2)



Vorb.

Turnier Mannheim (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 24.08.2019, 15.00
Kassel -
Herne



▸ Fan-Trend


100 %
 
0 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EXA IceFighters Leipzig

Niklas Hildebrand ... (1)
DEL2

"Von Herzblut getr... (1)
Testspiele

Eislöwen-Testspiel... (4)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Dresden

Joe-Richard Kiss
S


Selb

Kenny Turner
S


Rostock

Jonas Gerstung
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 24.08.2019, 16:00


Krefeld -
Litvínov

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

Darcy Murphy
S
36 Jahre

Marcel Goc
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis