Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Schweinfurt Mighty Dogs 20.06.2013, 09:55

Eigengewächs Jonas Knaup erhält Vertrag

Fabian Elbl und Hannes Eller im Trainingsbetrieb

Mit Jonas Knaup hat das nächste ERV Eigengewächs seine Unterschrift unter dem ihm angebotenen Vertrag für die Saison 13/14 gesetzt. Der jüngere der beiden Brüder, durchlief alle Nachwuchsteams des ERV Schweinfurt und hatte seine ersten Einsätze bei den Mighty Dogs in der Spielzeit 2006/2007.

Speziell in den letzten beiden Spielzeiten machte der 1,87 mtr. große Verteidiger große Fortschritte im technischen Bereich. Neben einer guten Spielintelligenz, gepaart mit extremer Zuverlässigkeit und Stabilität im Zweikampfverhalten, bringt er mit seiner Spielweise gegnerische Stürmer immer wieder zur Verzweiflung, so Steffen Reiser über das Eigengewächs. Dies spiegelt sich auch in der Strafzeitenstatistik nieder, wo Jonas Knaup mit lediglich 18 Strafminuten in 48 Spielen zu den fairsten Spielern der Oberliga gehört.

Weiterhin sind die Mighty Dogs bestrebt, eigene Spieler aus dem Nachwuchs an die 1. Mannschaft heran zu führen. So werden ab der kommenden Saison Fabian Elbl und Hannes Eller fest in den Trainingsbetrieb beim Oberligisten integriert. Beide hatten bereits in der letzten Saison erste Erfahrungen in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands sammeln können. „Zwar werden beide nächste Saison (Stand heute) wohl nicht Stammspieler sein, “ jedoch bringen beide die nötige Einstellung und das Potenzial mit „um über kurz oder lang dies zu erreichen“ so Reiser über die beiden 18jährigen.
Trotz der momentan sommerlichen Temperaturen sind die Mighty Dogs weiterhin intensiv in Sachen Kaderzusammenstellung aktiv. An einen ausländischen Verteidiger ging diese Woche ein Vertragsangebot heraus, wobei die Verantwortlichen mit einer Unterschrift des Spielers bis Anfang kommender Woche rechnen.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 13:19 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Schweinfurt Mighty Dogs 08.11.2023, 22:01

Jan Kouba ist tot

Eishockeyspieler stirbt mit 30 Jahren

Jan Kouba.
Jan Kouba.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Jan Kouba ist mit 30 Jahren gestorben. Zuletzt war Kouba in der Saison 2020/2021 in Schweinfurt aktiv.
Schweinfurt Mighty Dogs 29.04.2014, 18:59

Rückzug der Mighty Dogs

Finanzielle Unterstützung nicht ausreichend

Nach zwei Jahren in der dritthöchsten Spielklasse  zieht der ERV Schweinfurt seine 1. Mannschaft, die Mighty Dogs, aus der Oberliga Süd und somit aus dem Profispielbetrieb zurück. Bereits während der zweiten, über weite Strecken ernüchternden, Spielzeit wurde klar geäußert, dass es eine dritte Saison nur geben wird, wenn das finanzielle Risiko aus dem Verein ausgelagert wird. Schon während der Deutschland Cup Pause wurden erste Gespräche mit potentiellen Gesellschaftern für eine neue Spielbetriebs-GmbH geführt, die jetzt jedoch nicht zu einem positiven Abschluss geführt werden konnten.
Schweinfurt Mighty Dogs 21.01.2014, 19:31

Robert Torgler übernimmt Schweinfurt

Trainerlösung bis zum Saisonende

Rob Torgler wird ab sofort bis zum Ende der Saison für die Mannschaft der Schweinfurt Mighty Dogs verantwortlich sein. Der am 9.3.1959 in Kanada geborene ehemalige Stürmer spielte aktiv für Regensburg, Stuttgart, Hannover, Essen, Wolfsburg, Duisburg und Bremerhaven in der Oberliga und 2. Bundesliga. Mit 28 Jahren folgte der Wechsel hinter die Bande. Gleich in seinem ersten Jahr als Headcoach feierte Torgler mit dem EHC Ingolstadt die Meisterschaft in der Oberliga Süd (1987).
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 19.30

Weißwasser
-:-
Kassel

Wer gewinnt?

 
 

 25 %
 
 
75 % 

Spiel anzeigen


 25 %
 
 
75 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige