Anmelden

Weltmeisterschaft 2011 02.05.2011, 18:44

Der WM-Tag zusammengefasst (4)

Norwegen überrascht erneut - Österreich unterliegt


Am vierten WM-Tag hat Tschechien gegen Dänemark mit 6:0 gewonnen und steht nach zwei Siegen aus zwei Spielen sicher in der Zwischenrunde. Auch die USA haben sich durch einen 4:2-Sieg über Norwegen für diese qualifiziert, allerdings führten die Skandinavier nach dem zweiten Abschnitt noch mit 2:0 und mussten sich letztlich unglücklich geschlagen geben. Am Abend musste Finnland ins Penaltyscheßen, um sich gegen Lettland mit 3:2 durchzusetzen, Schweden schlug Österreich klar mit 3:0-Toren.

Einen klaren 6:0-Sieg feierte Titelverteidiger Tschechien am Nachmittag vor 9.217 Zuschauern gegen Dänemark und ist nach dem zweiten Sieg sicher für die Zwischenrunde qualifiziert. In einem ausgeglichenen ersten Drittel traf Michael Frolik in der dritten Minute bereits zur Führung. Für die Entscheidung sorgte der Titelverteidiger im zweiten Abschnitt, als Milan Michalek (32. und 34.), Michael Frolik und Tomas Plekanec (beide 35.) binnen drei Minuten auf 5:0 davon zogen. Im Schlussdrittel legte Petr Prucha in der 57. Minute noch zum 6:0-Endstand nach.

Nach 40 Minuten sah es auch im Spiel zwischen den USA und Norwegen nach einer Überraschung aus. Mit 2:0-Toren lagen die Skandinavier nach Treffern von Ken Andre Olimb (9.) und Anders Bastiansen (10.) in Unterzahl bis zur zweiten Pause in Führung. Alleine im zweiten Abschnitt schossen die Nordamerikaner 20 mal auf den Kasten der Norweger, konnten Schlussmann Lars Haugen nicht überwinden. Erst in der 42. Minute verkürzte Nick Palmieri zum 1:2, keine vier Minuten später erzielte Jack Skille den Ausgleich (45.). Für die Vorentscheidung sorgte Nick Palmieri mit einem Überzahltreffer in der 54. Minute, Craig Smith legte in der 59. Minute zum verdienten, aber glücklichen Sieg der USA nach.

Erst nach Verlängerung konnte sich Finnland gegen Lettland mit 3:2-Toren durchsetzen. Zwar brachte Jarkko Immonen die Skandinavier vor 9.210 Zuschauern in der 14. Minute in Überzahl in Führung, was aber kaum für Sicherheit im Spiel der Finnen sorgte. Unbekümmert griffen die Letten mutig an und kamen durch Krisjanis Redlihs in der 34. Minute, ebenfalls in Überzahl zum Ausgleich. Und es kam noch besser für die Balten, denn der Krefelder Herberts Vasilijevs brachte seine Farben in der 43. Minute mit 2:1 in Führung. Doch das Anrennen der Finnen wurde belohnt und Niko Kapanen konnte in der 53. Minute zum 2:2 ausgleichen. Nach torloser, aber von den Finnen dominierten Verlängerung konnte kein Lette im abschließenden Penaltyschießen verwandeln, für Finnland trafen Jarkko Immonen und Mikko Koivu, der Treffer von Immonen wurde als spielentscheidendes Tor gewertet. Finnland spielt nun gegen Tschechien noch um den Gruppensieg, zwischen Lettland und Dänemark geht es um den Einzug in die Zwischenrunde und gegen den Abstieg.

Nichts zu holen gab es für Österreich, das gegen Schweden mit 0:3-Toren unterlag und nach zwei Spielen noch ohne Punkt am Ende der Tabelle steht. Damit geht es für das Team aus der Alpenrepublik am Mittwoch gegen Norwegen gegen den Abstieg, wobei nur ein Sieg zählt. Vor 3.704 Zuschauern brachte Niklas Persson die Skadinavier in der 20. und 26. Minute mit 2:0 in Führung, Magnus Paajarvi legte in Überzahl in der 43. Minute zum 3:0-Endstand nach. Schweden hat durch einen Sieg über die USA noch die Möglichkeit auf den Gruppensieg, kann bei einer Niederlage aber auch noch von Norwegen überholt werden und auf den dritten Tabellenplatz abrutschen.

Kommentar schreiben
Gast
02.08.2021 20:27 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
03.05.2011, 09:59 Uhr
killerhai (Gast)
Nie mehr,nie mehr Österreich
Bewerten:0 


Weltmeisterschaft 2011 18.05.2011, 19:26

Finnen zerstören Weltmeisterpokal

Ursache: Exzessive Feierlichkeiten

Der Weltmeisterpokal ist exzessiven Feierlichkeiten der finnischen Nationalmannschaft zum Opfer gefallen und nahm beträchtlichen Schaden. Beim Empfang der Weltmeister in Helsinki sei die Stimmung "wild" und "ungestüm" gewesen, so Angaben des Verbandes. Man wolle versuchen den Pokal nun reparieren zu lassen, bevor dieser auf Rundreise in die Heimatstädte der am Titelgewinn beteiligten Spieler geht.
Weltmeisterschaft 2011 15.05.2011, 22:49

Finnland holt ersten WM-Titel seit 1995

6:1-Kantersieg im Finale gegen Schweden

Die Weltmeisterschaft 2011 in der Slowakei ist zu Ende - mit einem Überraschungssieger Finnland, der sich am Sonntagabend in der ausverkauften Orange Arena in Bratislava ausgerechnet gegen Angstgegner Schweden mit einem in der Höhe überdeutlichen 6:1 die Goldmedaille holte.
Weltmeisterschaft 2011 15.05.2011, 18:17

Tschechien gewinnt Bronzemedallie

7:4-Sieg über Russland im "kleinen Finale"

Titelverteidiger Tschechien hat sich im Spiel um Platz drei durch einen 7:4-Sieg über Russland die Bronzemedallie gesichert. Vor 9.283 Zuschauern trafen Roman Cervenka, Petr Prucha und Tomas Plekanec jeweils doppelt für den entthronten Titelverteidiger.
Tippspiel
OL 26.09.2021, 17.15
Krefeld -
Hannover

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

Ben Street wechsel... (1)
DEL2

Derbys zum DEL2-Sa... (3)
Kölner Haie

Haie bestätigen zw... (2)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

München

Ben Street
S


Höchstadt

Kristaps Millers
S


Erfurt

Eric Wunderlich
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
30 Jahre

Joel Keussen
V
33 Jahre

Jamie MacQueen
S
26 Jahre

Mike Schmitz
V
Weitere Geburtstage