Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2010 18.05.2010, 14:24

USA und Frankreich bleiben erstklassig

Italien und Kasachstan steigen ab

Die Auswahlen der USA und Frankreichs haben den Klassenerhalt geschafft und werden auch bei den Weltmeisterschaften 2011 in der Slowakei erstklassig spielen. Italien unterlag erst nach Penalty den USA, da aber Frankreich gegen Kasachstan mit 5:3-Toren siegte, war der Punktgewinn wertlos und Frankreich sicherte sich den Verbleib in der A-Gruppe.

Dank 6.000 an Schüler verteilter Freikarten wohnten der entscheidenden Partie zwischen Frankreich und Kasachstan in der Mannheimer SAP-Arena beachtliche 7.845 Zuschauer bei und wurden im ersten Drittel mit einem Torfestival verwöhnt. In der 8. Minute brachte Sacha Treille die Franzosen in Überzahl mit 1:0 in Führung, anschließend fielen die Tore im zwei Minuten Takt. Zunächst der Ausgleich der Kasachen durch Dimitri Dudarev (11.), anschließend trafen Laurent Meunier (13.) und Laurent Gras (14.) zur 3:1-Führung Frankreichs, ehe Roman Starchenko die turbulenten acht Minuten mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 für Kasachstan beendete (16.). In der Folge zogen die Franzosen durch Treffer von Baptiste Amar in Überzahl (30.) und Pierre-Edouard Bellemare (49.) vorentscheidend auf 5:2 davon, Vadim Krasnoslabodtsev verkürzte für die Kasachen in der 54. Minute noch zum 3:5-Endstand.

Italien muss trotz eines Punktgewinns gegen die USA den Gang in die B-Gruppe antreten. Mit 2:3 unterlagen die Azzuri vor 5.864 Zuschauern in Köln gegen den Silbermedalliengewinner aus Vancouver, müssen aber wegen des französischen Sieges über Kasachstan absteigen. In einem von den USA dominierten ersten Drittel ging der Favorit durch einen Überzahltreffer von Brandon Dubinsky in der 12. Minute in Führung, die Amerikaner ließen aber eine Vielzahl von Einschussmöglichkeiten aus, so dass Italien in Person von Giulio Scandella nach exakt 34 Zeigerumdrehungen zum 1:1 einnetzte. Die Außenseiter witterten nun Morgenluft und legten durch Stefano Margoni in der 47. Minute den Führungstreffer zum 2:1 nach. Doch nach einer Strafzeit gegen Johnson brauchten die Nordamerikaner nur acht Sekunden, um durch Ryan Potulny zum 2:2 auszugleichen. Nach torloser Verlängerung erzielte TJ Oshie im abschließenden Penaltyschießen den Siegtreffer der USA.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
16.06.2024 19:48 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Weltmeisterschaft 2010 27.05.2010, 09:40

Neue Perspektiven für Nationalspieler

Wechselspekulationen um "Eis-Helden"

Die Nationalspieler Dennis Endras, Philip Gogulla, Robert Dietrich, Korbinian Holzer und Justin Krüger haben mit tollen Leistungen bei der Weltmeisterschaft auf sich aufmerksam gemacht und stehen im Fokus potentieller neuer Arbeitgeber. Hinter Schlussmann Endras soll dem Vernehmen nach die halbe NHL her sein, auch Korbinian Holzer steht vor einem Engagement in Übersee und wird wohl zu den Toronto Maple Leafs wechseln.
Weltmeisterschaft 2010 23.05.2010, 22:53

Auszeichnungen für Endras und Ehrhoff

Torhüter zum MVP gewählt, Verteidiger im All-Star-Team

Dennis Endras und Christian Ehrhoff sind in das All-Star-Team der Weltmeisterschaft 2010 gewählt worden. Zudem wurde Endras zum MVP, dem wertvollsten Spieler der Weltmeisterschaft gekürt.
Weltmeisterschaft 2010 23.05.2010, 22:32

WM-Splitter: Krupp lässt Zukunft weiter offen

545.000 Fans bei der WM

Aktuelle WM-Splitter für Sie aufgezeichnet.
Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Herford

Timo Sticha
S


Nürnberg

Owen Headrick
V


Ravensburg

Erik Jinesjö Karlsson
V


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
31 Jahre

Brady Austin
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige