Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 23.09.2005, 15:35

Unnötig und undurchsichtig

Kommentar zur DEL-Modusänderung


DEL Geschäftsführer Gernot Tripcke ignoniert weiterhin die Interessen vieler Eishockey Fans.
DEL Geschäftsführer Gernot Tripcke ignoniert weiterhin die Interessen vieler Eishockey Fans.
Foto: EISHOCKEY.INFO.

Der Mann hat Nerven: Während sich um ihn herum beim 163. Rhein-Derby zwischen Düsseldorf und Köln nur 7.000 Fans in einer 11.000-Mann-Arena verlieren, erzählt DEL-Chef Gernot Tripcke Jubelmärchen von Liga-Aufstockung und zusätzlichen Einnahmen durch die neue Zwischenrunde. Dabei zeigt der Zuschauerzuspruch landauf und landab, dass Tripcke gut damit beraten wäre, sich endlich um die wirklichen Probleme der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu kümmern.

Was bringen die viel bejubelten Rekord-Etats, wenn man die darin kalkulierten Zuschauerschnitte nicht erreicht? Und während die anderen Sportarten, in denen die DEL harte Konkurrenten hat, die Werbetrommel in den Medien rühren, läuft Eishockey weiterhin nur im Pay-TV und macht sich die Ligenleitung lieber Gedanken, wie man den ohnehin schon schwer verständlichen Spielmodus in der DEL weiter verkomplizieren kann.

Tripcke argumentiert, dass die neue Zwischenrunde, die vielmehr sowas wie eine "Mini-Playoff" ist, zusätzliche Einnahmen durch mehr Spannung in den mittleren Tabellenregionen schafft. Das verwundert. Die sportliche Ausgeglichenheit in der Liga hat in den vergangenen Jahren fast immer dafür gesorgt, dass am "Strich" bis zuletzt hart gefightet wurde. Warum also diese Runde? Und vor allem: Wer soll sie verstehen? Schon jetzt fragen mich im Stadion oft neue Gäste des Sportes, wie denn das nun sei mit dem Penaltyschießen, was für Punkte es wann für wen gibt und dergleichen.

Der neue Modus ist ebenso unnötig wie undurchsichtig. Die Ligenleitung sollte sich stattdessen mehr um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Oder es wenigstens unterlassen, die tobenden Fan-Massen, die gegen den abgeschafften Auf- und Abstieg zu Felde ziehen als "Minderheit" abzutun.

Kommentar schreiben
Gast
10.12.2018 12:34 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


DEL 09.12.2018, 22:18

26. Spieltag: Adler gewinnen Spitzenspiel in München nach Penaltyschießen

Wolfsburg überrascht in Berlin - Schwenningen verliert gegen Bremerhaven - Derbysieg für Haie


Münchens Matt Stajan gegen Mannheims Thomas Larkin. Foto: GEPA.


Aktualisiert Die Adler Mannheim haben das Spitzenspiel am 26. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 1:0 nach Penaltyschießen in München gewonnen. Wolfsburg überraschte mit einem 4:1-Auswärtssieg in Berlin. Schwenningen musste sich Bremerhaven mit 2:5 geschlagen geben. Die DEG verlor gegen Ingolstadt mit 2:3 nach Verlängerung. Köln gewann das Derby in Krefeld mit 5:4. Augsburg klettert nach einem 4:2-Sieg über Iserlohn auf den zweiten Tabellenplatz. Zum Abschluss schlugen die Straubing Tigers die Thomas Sabo Ice Tigers nach Penaltyschießen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

DEL 07.12.2018, 23:52

25. Spieltag: Düsseldorf gewinnt Spitzenspiel in Mannheim

München verliert Derby in Nürnberg - Iserlohn schlägt Berlin - Ingolstadt siegt im Panther-Duell


Spielszene Bremerhaven gegen Straubing. Foto: Jasmin Wagner.


Aktualisiert Die Düsseldorfer EG hat das Spitzenspiel am 25. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den Adler Mannheim mit 5:2 für sich entschieden. Verfolger München verlor das Derby bei den Ice Tigers in Nürnberg mit 1:4. Iserlohn setzte sich mit 3:2 gegen Berlin durch. Ingolstadt siegte im Panther-Duell gegen Augsburg mit 3:2 nach Verlängerung. Wolfsburg musste sich Krefeld nach Penaltyschießen geschlagen geben. Bremerhaven verlor sein Heimspiel gegen Straubing mit 1:3.
▸ Weiterlesen

DEL 06.12.2018, 21:59

25. Spieltag: Haie feiern gegen Wild Wings vierten Sieg in Serie

Köln zieht nach Punkten mit Düsseldorf gleich


Kölns Felix Schütz gegen die Schwenninger Dominik Bittner und Dustin Strahlmeier. Foto: Mathias M. Lehmann.


Die Kölner Haie haben das vorgezogene Spiel vom 25. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Schwenninger Wild Wings vor 7.511 Zuschauern in der Lanxess-Arena mit 3:1 gewonnen. Für die Haie ist es der vierte Sieg in Serie. Köln festigt den fünften Tabellenplatz und zieht nach Punkten mit Düsseldorf gleich.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


90 %
 
 
10 %

Eispiraten Crimmitschau
-
Lausitzer Füchse



Fan-Trend anzeigen


41 %
 
 
59 %

Eisbären Regensburg
-
Höchstadter EC



Fan-Trend anzeigen


100 %
 
0 %

New York Islanders
-
Pittsburgh Penguins



Fan-Trend anzeigen


50 %
 
 
50 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

25. Spieltag: Towe... (1)
DEL

26. Spieltag: Adle... (1)
Thomas Sabo Ice Tigers

Ice Tigers ehren S... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ZSC Lions

Viktor Backman
S


ESV Kaufbeuren

Saku Salminen
S


EC Harzer Falken

Philipp Maier
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
CHL 11.12.2018, 18:00
Malmö Redhawks
-
EHC Red Bull München

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Roman Cervenka
S
36 Jahre

Patrick Reimer
S
23 Jahre

Benedikt Böhringer
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Gelingt der deutschen U20-Nationalmannschaft in Füssen der Aufstieg?







Ja








Nein








Weiß nicht




▸ Ergebnis