Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Carl Corazzini

Carl Corazzini.
Foto: City-Press.

Position: Stürmer

Nation: USA

Geburtsort: Framingham

Geburtstag: 21.04.1979

Alter: 39

Größe: 178 cm

Gewicht: 83 kg




Carl Corazzini


21.03.2011, 12:39

Fünf weitere Abgänge bei den Tigers

Draxinger, Meloche, Mapletoft, Corazzini und Baindl gehen

Justin Mapletoft.
Foto: EISHOCKEY.INFO.

Nach Torhüter Dimitri Pätzold und Verteidiger Stephan Wilhelm (beide Hannover Scorpions), den Stürmern Derek Hahn (ERC Ingolstadt) und Billy Trew, werden auch Verteidiger Tobias Draxinger sowie die Stürmer Eric Meloche, Justin Mapletoft, Carl Corazzini und Michael Baindl keine Verträge mehr erhalten.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)




Carl Corazzini


25.02.2011, 22:16

54. Spieltag: Wolfsburg sorgt für Vorentscheidung

Nächster Sieg der DEG - Berlin verliert an Boden


Hamburgs Brett Engelhardt kommt vor dem Düsseldorfer Tor zu Fall. Foto: PictureSmile.de.

Am 54. Spieltag haben die Grizzly Adams Wolfsburg an der Tabellenspitze für die Vorentscheidung gesorgt. Nach einem 5:3-Sieg über die Nürnberg Ice Tigers beträgt der Vorsprung der Niedersachsen neun Punkte auf die Eisbären Berlin, die bei den Straubing Tigers mit 0:3 unterlagen. Die DEG Metro Stars setzten sich im torreichsten Spiel des Abends gegen die Hamburg Freezers mit 6:5 durch und holten den vierten Sieg in Serie.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)




Carl Corazzini


01.02.2011, 22:21

48. Spieltag: Wolfsburg hält Vorsprung vor Berlin

Playoff-Kandidaten rücken noch enger zusammen


Berlins Tyson Mulock (vorn) überläuft Nürnbergs Adrian Grygiel in der neutralen Zone. Foto: Private Press.

Am 48. Spieltag bleibt die Situation an der Tabellenspitze unverändert. Die Grizzly Adams Wolfsburg kamen bei den Kölner Haien zu einem 5:2-Erfolg und hielten den Vorsprung vor den Eisbären Berlin, die sich gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 4:1 durchsetzten, bei fünf Punkten. Am Tabellenende spitzt sich der Kampf um die Teilnahme an den Playoffs immer weiter zu, denn neben Augsburg, mit 4:1 in Mannheim, punkteten auch Ingolstadt mit 4:3 gegen Krefeld und Iserlohn mit 5:2 in Hannover. Straubing kam in Hamburg zu einem 3:2-Sieg nach Penalty.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)




Carl Corazzini


30.01.2011, 16:15

47. Spieltag: Tigers im freien Fall - DEG stoppt Absturz

Scorpions wehren Haie ab - Freezers punkten in Krefeld


Krefelds Torwart Langkow gegen Hamburgs Brett Engelhardt. Foto: Sylvia Heimes.

Die Straubing Tigers haben am Sonntagnachmittag gegen den Tabellennachbarn aus Ingolstadt die sechste Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Die Niederbayern verloren durch das 2:6 (1:2 0:4 1:0) den neunten Tabellenplatz an den ERC. Die Hannover Scorpions haben im Heimspiel Verfolger Köln durch ein 3:1 (2:0 1:1 0:0) abwehren können. Die Domstädter verpassten durch die Niederlage den Sprung auf einen Pre-Playoff Platz. Der rheinische Rivale aus Düsseldorf hat am Abend seine Niederlagenserie in Nürnberg beenden können, Krefeld verlor auch das zweite Spiel am Wochenende auf eigenem Eis gegen Hamburg mit 0:3 (0:2 0:0 0:1). Wolfsburg baut seine Führung an der Tabellenspitze aus.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)




Carl Corazzini


16.01.2011, 17:11

43. Spieltag: Wolfsburg schlägt Krefeld im Spitzenspiel

DEG verpasst Revanche - Köln siegt im Kellerduell


Greg Leeb trifft zum 1:0 für die Nürnberg Ice Tigers. Foto: Sportfoto Will

Die Grizzly Adams Wolfsburg haben das Topspiel am Nachmittag gegen die Krefeld Pinguine nach Penalty mit 3:2 für sich entschieden und bis auf einen Punkt auf die Rheinläner aufgeschlossen. Zum zweiten Mal an diesem Wochenende unterlagen die DEG Metro Stars gegen den EHC München, die Kölner Haie entschieden das Kellerduell gegen Iserlohn klar für sich. Zudem kam Nürnberg zu einem letztlich noch knappen Derbysieg über Straubing. Am Abend punkteten die Hannover Scorpions in Ingolstadt doppelt, die Adler Mannheim gegen Berlin und die Augsburger Panther gegen Hamburg je dreifach.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (38)




Carl Corazzini


30.12.2010, 21:32

37. Spieltag: Wolfsburg unterliegt in Ingolstadt

Eisbären schlagen Adler - Hamburg verliert gegen Krefeld


Der Puck ist im Netz, die Trinkflasche von Wolfsburgs Torwart Daniar Dshunussow fliegt hoch aber der Treffer wird wegen Torraum-Abseits nicht gegeben. Foto: Jonat.

Spitzenreiter Wolfsburg hat die Chance verpasst den Abstand auf den spielfreien Verfolger aus Düsseldorf auszubauen. In Ingolstadt vorloren die Niedersachen mit 1:3 (0:2 1:1 0:0). Berlin setzte sich im Verfolgerduell gegen die Adler Mannheim mit 4:3 (0:1 1:1 3:1) durch. Hamburg musste gegen die Krefeld Pinguine mit 1:2 (1:0 0:2 0:0) eine weitere Heimniederlage einstecken. Auswärts holte der EHC München drei Punkte beim 3:2 (0:1 2:0 1:1) in Straubing. Erst nach Penaltyschießen endete die Partie zwischen Iserlohn und Augsburg.

▸ Weiterlesen





▸ Weitere Suchergebnisse "Carl Corazzini" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?

Iserlohn Roosters
Grizzlys Wolfsburg








38 %
 
 
62 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 58


Lausitzer Füchse
EHC Freiburg








62 %
 
 
38 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 26


Washington Capitals
Pittsburgh Penguins








51 %
 
 
49 %



▸ Tipp-Ergebnis anzeigen
Stimmen insgesamt: 35



Forum: Kommentare
EHC Bayreuth die Tigers

Juuso Rajala wechselt na... (1)




Füchse Duisburg

Zwei Neue für die Füchse (1)




Lausitzer Füchse

Vertrag mit Robert Hoffm... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Bietigheim Steelers

Manuel Malzer
V


Bietigheim Steelers

Sean Morgan
V


Bietigheim Steelers

Roman Steiger
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: DEL 14.09.2018, 19:30

Eisbären Berlin
EHC Red Bull München


und

▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
53 Jahre

Thomas Popiesch
C


54 Jahre

Axel Kammerer
C


21 Jahre

Nick Schneider
T


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de

Umfrage

Wie zufrieden sind die Eishockey-Fans mit dem DEL-Spielplan?







Sehr zufrieden








Zufrieden








Weder zufrieden noch unzufrieden








Unzufrieden








Sehr unzufrieden








Weiß nicht




▸ Ergebnis