Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 26.10.2023, 22:08

14. Spieltag: Heimsiege für Iserlohn und Augsburg zum Auftakt

Matthias Plachta trifft dreifach für Mannheim

Spielszene Iserlohn gegen Mannheim.
Spielszene Iserlohn gegen Mannheim. Foto: Mathias M. Lehmann.
An Donnerstag wurden in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die ersten beiden Partien vom 14. Spieltag ausgetragen. Die Iserlohn Roosters besiegten Mannheim mit 7:4 und Augsburg setzte sich mit 5:2 gegen Frankfurt durch.

Am Iserlohner Seilersee hatten Hunter Shinkaruk (2.) und Sven Ziegler (15.) für Iserlohn im ersten Drittel vorgelegt. Sekunden nach Wiederbeginn verkürzte Maximilian Eisenmenger (21.) für die Adler. Florian Elias (23.) stellte den alten Abstand wieder her. Mit einem Doppelpack glich Matthias Plachta (29./36.) für Mannheim aus. Im Powerplay gelang den Roosters wieder die Führung durch Tim Bender (38.). Mit seinem dritten Treffer sorgte Matthias Plachta (39.) für einen ausgeglichenen Spielstand nach zwei Dritteln.

Im Schlussdrittel entschieden die Sauerländer das Spiel mit drei weiteren Toren für sich: Tim Bender (45.) erneut in Überzahl, Taro Jentzsch (52.) traf gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber und Mitch Eliot (54.) erhöhte noch auf 7:4. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge verbessern sich die Iserlohner auf den vorletzten Tabellenplatz

Augsburg konnte gegen Frankfurt durch Matt Puempel (1.) bereits nach 15 Sekunden in Führung gehen. Dominik Bokk (4.) glich im Powerplay für die Hessen aus. Im zweiten Drittel zogen die Panther nach Toren von Mirko Sacher (24.), Luca Tosto (28.) und Jere Karjalainen (28.) im Powerplay innerhalb von vier Minuten auf 4:1 davon. Maksim Matushkin (29.) konnte im Powerplay für die Gäste verkürzen. Chris Collins setzte den Schlusspunkt mit dem 5:2 in der 49. Spielminute.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
28.05.2024 08:58 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (3)
27.10.2023, 20:41 Uhr
Larsson
Stimmt Kralli, aber die Saison ist schneller vorbei als du Piep sagen kannst, das erste Viertel hätten wir schon und die anderen drei kriegen wir auch noch. 
Letzte Saison war Berlin der Looser und diese Saison ist es halt München, hat auch was. 
Bewerten:3 

27.10.2023, 13:49 Uhr
Kralli
Was ist diese Saison schon normal Schwenningen und Bremerhaven in der oberen Hälfte der Tabelle und München mehr Niederlagen als Siege nach 13Spielen😳 aber die Saison ist noch lang
Bewerten:1 

26.10.2023, 23:19 Uhr
Larsson
Was war das denn? 7:4 gegen Mannheim, wie geht das denn? Glaube jetzt nicht ernsthaft das Iserlohn auf einmal so gut ist, eher ist Mannheim gerade mal nicht gut drauf. Letzten Sonntag 1:4 bei der DEG und nun dieses 4:7 in Iserlohn. Beides Teams von ganz unten und einer Spitzenmannschaft wie Mannheim...
Weiterlesen Bewerten:1 




DEL 25.05.2024, 18:23

Alle 14 DEL-Clubs reichen ihre Unterlagen ein

Fünf Clubs bewerben sich aus der DEL2

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs der PENNY DEL haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der kommenden Saison 2024/25 bei den Wirtschaftsprüfern der ASNB Düsseldorf fristgerecht eingereicht.
DEL 26.04.2024, 23:03

5. Finale: Eisbären zurück auf dem DEL-Thron

Berliner gewinnen Finalserie mit 4:1

Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister.
Berlin ist zum zehnten Mal DEL-Meister. Foto: Jasmin Wagner.
Die Eisbären Berlin feiern die zehnte Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Freitag gewannen die Berliner das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie in Bremehaven mit 2:0 und holten damit den vierten Sieg.
DEL 23.04.2024, 22:10

4. Finale: Eisbären bauen Führung aus

4:1-Heimerfolg gegen Bremerhaven am Dienstag

Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf.
Ty Ronning von den Eisbären Berlin und Nicholas B. Jensen von den Pinguins Bremerhaven im Zweikampf. Foto: City-Press.
Die Eisbären Berlin haben die Führung in der Best-of-Seven Finalserie in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem 4:1-Heimerfolg am Dienstag auf 3:1 ausgebaut. Matchwinner für die Eisbären war Ty Ronning mit drei Toren.
Anzeige

Forum: Kommentare
Weltmeisterschaft 2024

Deutschland scheit... (7)
Augsburger Panther

Ted Dent wird Trai... (2)
EC Hannover Indians

Jussi Petersen keh... (3)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Bayreuth

Dominik Piskor
S


Rosenheim

Pascal Zerressen
V


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
22 Jahre

Björn Borgman
V
33 Jahre

Marius Möchel
S
28 Jahre

Ben Thomas
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige