Anmelden

Anzeige
DEL 16.12.2007, 20:54

33. Spieltag: Lions gewinnen Spitzenspiel gegen Berlin

DEG-Niederlage in Hannover - Köln schlägt Iserlohn

Frankfurt hat das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Berlin am 33. Spieltag mit 3:2 (0:0 2:1 0:1) nach Verlängerung gewonnen. Die Lions lagen zweimal durch Ilja Vorobjev (25.) und Chris Armstrong (36.) in Führung, Berlin glich durch Andy Roach (39.) und Deron Quint (49.) aus. In der Verlängerung wurde Chris Taylor nach 23 Sekunden vor 6.900 Zuschauern zum Matchwinner. In der Tabelle konnte Frankfurt den Rückstand auf vier Zähler verkürzen.

Auch der zweite Eisbären-Verfolger sammelte beim Spiel gegen die Iserlohn Roosters Punkte. Beim Heimdebüt von Robert Müller setzten sich die Kölner Haie vor 12.679 Zuschauern mit 4:2 (2:2 1:0 1:0) gegen die Sauerländer durch. Die Haie führten durch Alexej Dmitriev (3.) und Todd Warriner (10.), Michael Wolf (5./13.) glich im Powerplay zweimal aus. Im zweiten Durchgang legten die Kölner durch Sean Tallaire (34.) erneut vor. Dave McLlwain (43.) erhöhte im Schlussdurchgang zum 4:2-Endstand.

Düsseldorf musste in Hannover die vierte Niederlage in Folge einstecken. Die Gäste lagen nach dem ersten Durchgang durch zwei Tore von Tore Vikingstad (2.) und Daniel Kreutzer (12.) mit 2:0 vorne. Scorpions Neuzugang Adam Mitchell (22.), Niki Mondt (24.), Martin Hlinka (27.) und Stephane Robitaille (37.) drehten das Spiel für die Niedersachsen im Mitteldrittel. Jamie Wright (43.) konnte für die Rheinländer im Schlussabschnitt nur noch verkürzen.

Straubing hat Meister Mannheim mit 5:4 (2:3 1:0 1:1) nach Verlängerung besiegt. Der Deutsche Meister lag nach zwölf Minuten durch Tore von Rico Fata (2.), Eduard Lewandowski (4.) und Rene Corbet (13.) mit 3:0 in Führung. Straubing verkürzte bis zur Pause durch Eric Meloche (15.) und Thomas Wilhelm (16.) auf 2:3. Andy Canzanello (35.) und Eric Chouinard (41.) drehten die Partie für die Tigers. Colin Forbes (55.) brachte die Adler in die torlose Verlängerung. Im Penaltyschießen traf Straubings Eric Chouinard als einziger Schütze.

Schlusslicht Duisburg blieb beim Heimauftritt gegen die Ice Tigers aus Nürnberg ohne Torerfolg. Ahren Spylo (17.) und Christian Laflamme (54.) erzielten die beiden Tore beim 2:0 (1:0 0:0 1:0)-Auswärtssieg der Franken.

Der Aufwärtstrend der Krefeld Pinguine hat einen Dämpfer bekommen. In Wolfsburg verloren die Rheinländer mit 2:3 (1:0 0:2 1:1). Nach dem ersten Drittel lagen die Krefelder noch durch ein Tor von Daniel Pietta (12.) in Führung.Wolfsburg schaffte im zweiten Drittel die Wende. Jesse Fibiger (26.) und Christoph Höhenleitner (31.) trafen für die Grizzly Adams. In Unterzahl glichen die Pinguine im Schlussdrittel aus. Mit seinem zweiten Tor erzielte Christoph Höhenleitner (52.) den Wolfsburger Siegtreffer neun Minuten vor dem Spielende.
Kommentar schreiben
Gast
23.09.2021 16:53 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 22.09.2021, 22:20

5. Spieltag: München verpasst Rückkehr an Tabellenspitze

Ingolstadt schlägt Düsseldorf - Berlin punktet dreifach in Straubing

Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters.
Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpasst. Die Münchner verloren in Iserlohn mit 1:2 nach Verlängerung. Joe Whitney (62.) traf in der Overtime zum Sieg für die Sauerländer.
DEL 22.09.2021, 10:52

Vertrag von Gernot Tripcke verlängert

Geschäftsführer bleibt weitere drei Jahre

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City-Press.
Der Vertrag von Geschäftsführer Gernot Tripcke wurde vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30.04.2025.
DEL 21.09.2021, 22:09

5. Spieltag: Wolfsburg übernimmt Tabellenführung

Krefeld holt Punkt in Mannheim - Augsburg feiert ersten Sieg in Bietigheim

Alexander Karachun von den Schwenninger Wild Wings und Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg.
Alexander Karachun von den Schwenninger Wild Wings und Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg. Foto: City-Press.
Die Grizzlys Wolfsburg haben am Dientagabend die Tabellenführung nach einem 1:0-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings übernommen. Das Siegtor erzielte Chris DeSousa (44.).
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

6. Spieltag (1)



Vorbereitung 19:30

Testspiele (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 26.09.2021, 16.00
Erfurt -
Herne

Wer gewinnt?

 
 

 33 %
 
 
67 % 

Spiel anzeigen


 33 %
 
 
67 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Münch... (1)
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Leipzig

Ian Farrell
S


Selb

Nikita Naumann
S


Augsburg

Matt Puempel
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 23.09.2021, 19:30


Krefeld -
Iserlohn

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Dylan Wruck
S
18 Jahre

Finn Becker
T
23 Jahre

Niko Esposito-Selivanov
S
Weitere Geburtstage