Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Kölner Haie 25.01.2019, 20:52

Dan Lacroix kam, sah und siegte

Interview mit Kölns neuem Trainer


Interview Nach drei Trainingseinheiten stand für den neuen Haie-Coach Dan Lacroix das erste Match gegen die Pinguine aus dem hohen Norden an, das nach 0:3 noch mit 5:4 (OT) gewonnen werden konnte! Ivo Jaschick von EISHOCKEY.INFO unterhielt sich mit ihm:

Herzlichen Glückwunsch! Was für ein Spiel -0:3, 4:3, Ausgleich, Overtime, Gewonnen! 

Ja, unglaublich! Aus der Sicht eines Fans war es ein sehr gutes Spiel - es ging rauf und runter, es wurde mit einer großen Intensität gespielt und einige Male wurde von beiden Seiten ein tolles Spiel aufgezogen. Wir haben ein wirklich gutes, unterhaltsames Spiel gesehen. Aus meiner Sicht als Trainer, würde ich sagen, dass wir noch einiges an Arbeit zu tun haben, Kleinigkeiten zu korrigieren. Aber ich war sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie die Mannschaft auf den Rückstand nach dem ersten Drittel reagiert hat!

Die Spieler schienen in der Anfangsphase sehr nervös zu sein?

Ja, sie waren ziemlich nervös und vorsichtig, zaghaft. Sie wussten noch nicht die neuen Elemente unter Druck einzusetzen. Dann kommt es halt zu Unsicherheiten, zu Fehlern. Aber in der ersten Pause haben wir dies alles noch einmal besprochen und das zweite war schon viel besser!

Was waren Ihre Worte in der ersten Pause?

Neben ein paar wenigen technischen Dingen war meine klare Anweisung: Spielt frei auf, geht raus und spielt! Lasst euren Beinen freien Lauf und spielt mit Herz - so dass ihr mehr Duelle gewinnt. Im ersten Abschnitt waren wir zu zaghaft und danach war unser Einsatz schon viel größer.

Sie haben bereits drei Trainingseinheiten hinter sich -  was haben Sie heute im Spiel gesehen, was Ihnen gefiel?

Ich denke, dass die Jungs mitgrößtem Einsatz das Richtige tun wollen. Sie wollen das umsetzen, was ich ihnen sage. Aber es ist vollkommen klar, dass dies nicht auf Anhieb klappt. Es ist ein Prozess, sie wollen die richtigen Dinge tun und das ist schön zu sehen! Es war auch gut zu sehen, was da für Emotionen aufkamen - ich habe mich richtiggehend gefreut, als ich sah, wie das Team sich zusammengerauft hat. 

Spielte auch die Arena, die Fans eine Rolle?

Ja, aber ich muss auch sagen, dass wir gegen eine sehr kampfstarke Mannschaft gespielt haben! Die kamen raus und haben voll aufgedreht. Die Pinguine haben uns das Beste abverlangt, damit wir das Spiel letztendlich doch noch als Sieger beenden konnten. Mein Eindruck ist, dass die DEL eine sehr gute Liga ist und unser Gegner toll gespielt hat. Die Atmosphäre hier in der Halle war unbeschreiblich. Im ersten Drittel vielleicht nicht, da wir Ihnen auch keine Gelegenheit gaben, zum Leben erweckt zu werden! In der 10. Minuten haben wir die Fans dann beim Stande von 0:2 mit einer schönen Kombination aufgeweckt - Sie erinnern sich - wir haben sie mit unseren Aktionen aufgeweckt und das Match gekippt. Wir haben zwar nicht direkt gescort, aber gezeigt, dass wir noch da sind. Aufwecken ist nicht der richtige Ausdruck - wir gaben ihnen dann die Gelegenheit Stimmung zu machen!

Das war eine geplante Aktion der Fans, um gegen diese Donnerstagsspiele zu protestieren! 

Okay, gut zu wissen - ich wusste das nicht. Ich hatte, auch im Vorfeld, sehr viel zu schauen, zu beobachten, da ist mir das durchgegangen. Aber gut, dass sie dann zurückkamen -sie hatten in den ersten 10 Minuten nicht allzu viel verpasst!

Vielen Dank und nochmals unser aller Gratulation!


Kommentar schreiben
Gast
16.02.2019 15:25 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kölner Haie 11.02.2019, 10:26

Haie verstärken die Defensive

Letzte Kontingentstelle mit Simon Despres besetzt


Simon Despres.
Foto: NHL Media.
Transfer Die Kölner Haie haben Verteidiger Simon Despres unter Vertrag genommen. Der Kanadier, der unter anderem 222 NHL-Partien für die Pittsburgh Penguins und die Anaheim Ducks bestritt, kommt von den Laval Rocket aus der AHL und hat einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben.
▸ Weiterlesen

Kölner Haie 04.02.2019, 14:12

Dominik Tiffels verlängert in Köln

Colin Ugbekile kehrt aus Übersee zurück - Erster Profivertrag für Simon Gnyp


Dominik Tiffels.
Foto: City Press.
Die Kölner Haie haben den Vertrag mit Dominik Tiffels bis 2021 verlängert. Der 24-Jährige läuft seit 2018 für die Haie auf und konnte in 63 DEL-Spielen für Köln ein Tor erzielen und drei Treffer vorbereiten. Zuvor lief er in der DEL bereits für die Fischtown Pinguins und die Hamburg Freezers auf.
▸ Weiterlesen

Kölner Haie 28.01.2019, 20:41

"Wir halten zusammen und haben einen sehr guten Charakter"

Interview mit Kölns Sebastian Uvira


Sebastian Uvira.
Foto: City-Press.
Interview Sebastian Uvira spielt nach zwei Jahren als Augsburger Panther nun in seinem vierten Jahr als Hai. Der linksschießende Flügelstürmer brachte seine Kölner mit seinem 13. Saisontor am Seilersee in Führung. Nach dem 3:2 n.P. sprach er mit Ivo Jaschick von EISHOCKEY.INFO:
▸ Weiterlesen


Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Düsseldorfer EG
-
ERC Ingolstadt



Fan-Trend anzeigen


65 %
 
 
35 %

Tölzer Löwen
-
Lausitzer Füchse



Fan-Trend anzeigen


23 %
 
 
77 %

Selber Wölfe
-
Eisbären Regensburg



Fan-Trend anzeigen


29 %
 
 
71 %

Carolina Hurricanes
-
Dallas Stars



Fan-Trend anzeigen


32 %
 
 
68 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

47. Spieltag: Löwe... (3)
EHC Red Bull München

Architekturbüro 3X... (1)
Straubing Tigers

DEL verhängt Gelds... (12)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Lausitzer Füchse

Jason Kasdorf
T


Eispiraten Crimmitschau

Ville Saukko
V


Eispiraten Crimmitschau

Ryan Nie
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
NHL 16.02.2019, 19:00
Pittsburgh Penguins
-
Calgary Flames

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Patrik Cerveny
T
25 Jahre

Marvin Cüpper
T
23 Jahre

Stephan Seeger
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de