Anmelden    Registrieren

Eisbären Berlin 07.05.2009, 22:23

Eisbären kompensieren Abgänge

Degon kommt aus Wolfsburg - Doppelter Mulock ab Herbst

Die Berliner Eisbären haben sich nach dem Meister-Feiermarathon inzwischen in alle Winde verstreut. Hinter den Kulissen dagegen herrscht Betriebsamkeit, die den Willen erkennen lässt, sich auf den erreichten Erfolgen nicht ausruhen zu wollen. Nun kommt Licht ins Dunkel der Personalplanungen in der Hauptstadt. Ein prominenter Neuzugang stand allerdings schon länger fest: Wolfsburgs Verteidiger Marvin Degon soll offenbar Brandon Smith ersetzen, der trotz Leistunssteigerung in den Play-Offs nicht in Berlin bleiben wird.

Auch im Sturm gibt es Verstärkungen für den DEL-Champion. Nach dem Abgang von Mark Beaufait (39/Karriereende) setzt man bei den Eisbären weiterhin auf Verjüngung. Neben "Nachrückern" aus dem Nachwuchs kommen mit Nationalspieler T.J. Mulock aus Bad Tölz und Chris Hahn aus der College-Liga NCAA zwei junge Stürmer mit Wurzeln in Übersee. Doch der Clou ist: Beide werden das Kontingent der Berliner nicht belasten. Auch Chris Hahn - nicht zu verwechseln mit Frankfurts Derek Hahn - ist im Besitz eines deutschen Passes.

Die Neuzugänge werden in Berlin wie auch die "alten" Eisbären mit dem Trainergespann Jackson/Tomlinson/Nickel arbeiten. Cheftrainer Don Jackson hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert bis 2011.

Eisbären-Manager Peter-John Lee, der in den vergangenen Wochen in seinem "Nebenjob" als Schweizer Co-Nationaltrainer wieder mal alle Hände voll zu tun hatte, kommentierte die Vertragsabschlüsse mit den Neuzugängen zufrieden: "Marvin Degon ist ein offensivstarker Verteidiger mit Entwicklungspotential. Er passt sehr gut in unser System", sagte Lee. "Tysons Bruder T.J. und Chris Hahn sind sehr talentierte Jungs, die offensiv produktiv spielen können und dabei nicht die Defensive vernachlässigen.“
Kommentar schreiben
Gast
29.05.2020 02:21 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Eisbären Berlin 29.04.2020, 15:17

Ancicka und Hänelt kehren nach Berlin zurück

Zwei Talente für die Eisbären

Tobias Ancicka.
Tobias Ancicka.
Foto: City Press.
Torwart Tobias Ancicka und Stürmer Haakon Hänelt werden in der kommenden Saison für die Eisbären Berlin spielen. Ancicka spielte zuletzt in Finnland und wird zusammen mit Matthias Niederberger das Torwart-Duo beim Hauptstadtclub bilden.
Weiterlesen
Eisbären Berlin 04.04.2020, 15:51

Stürmer Nino Kinder kehrt zu den Eisbären zurück

19-Jähriger spielte zuletzt in Winnipeg

Transfer

Stürmer Nino Kinder trägt in der kommenden Saison wieder das Trikot der Eisbären Berlin. Das 19-jährige Nachwuchstalent kehrt nach einem Jahr bei den Winnipeg Ice in der Western Hockey League (WHL) zurück in seine Heimatstadt.

Weiterlesen
Eisbären Berlin 29.03.2020, 18:23

Pierre-Cédric Labrie bleibt in Berlin

Weiteres Jahr bei den Eisbären

Pierre-Cedric Labrie.
Pierre-Cedric Labrie.
Foto: City Press.
Pierre-Cedric Labrie hat seinen Vertrag bei den Eisbären Berlin verlängert. Der 33-jährige Kanadier bestritt in der vergangenen Saison 51 Spiele für die Eisbären, in denen er elf Tore erzielte und neun vorbereitete.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
DEL

Alle DEL Clubs rei... (14)
Füchse Duisburg

Duisburg zieht sic... (3)
NHL

NHL will Saison mi... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Leipzig

Tim Heyter
V


Hamburg

Raik Rennert
S


Bietigheim

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Denis Fominych
S
19 Jahre

Tim Detig
S
19 Jahre

Niklas Heyer
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum