Anmelden    Registrieren

Eisbären Berlin 07.05.2009, 22:23

Eisbären kompensieren Abgänge

Degon kommt aus Wolfsburg - Doppelter Mulock ab Herbst

Die Berliner Eisbären haben sich nach dem Meister-Feiermarathon inzwischen in alle Winde verstreut. Hinter den Kulissen dagegen herrscht Betriebsamkeit, die den Willen erkennen lässt, sich auf den erreichten Erfolgen nicht ausruhen zu wollen. Nun kommt Licht ins Dunkel der Personalplanungen in der Hauptstadt. Ein prominenter Neuzugang stand allerdings schon länger fest: Wolfsburgs Verteidiger Marvin Degon soll offenbar Brandon Smith ersetzen, der trotz Leistunssteigerung in den Play-Offs nicht in Berlin bleiben wird.

Auch im Sturm gibt es Verstärkungen für den DEL-Champion. Nach dem Abgang von Mark Beaufait (39/Karriereende) setzt man bei den Eisbären weiterhin auf Verjüngung. Neben "Nachrückern" aus dem Nachwuchs kommen mit Nationalspieler T.J. Mulock aus Bad Tölz und Chris Hahn aus der College-Liga NCAA zwei junge Stürmer mit Wurzeln in Übersee. Doch der Clou ist: Beide werden das Kontingent der Berliner nicht belasten. Auch Chris Hahn - nicht zu verwechseln mit Frankfurts Derek Hahn - ist im Besitz eines deutschen Passes.

Die Neuzugänge werden in Berlin wie auch die "alten" Eisbären mit dem Trainergespann Jackson/Tomlinson/Nickel arbeiten. Cheftrainer Don Jackson hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert bis 2011.

Eisbären-Manager Peter-John Lee, der in den vergangenen Wochen in seinem "Nebenjob" als Schweizer Co-Nationaltrainer wieder mal alle Hände voll zu tun hatte, kommentierte die Vertragsabschlüsse mit den Neuzugängen zufrieden: "Marvin Degon ist ein offensivstarker Verteidiger mit Entwicklungspotential. Er passt sehr gut in unser System", sagte Lee. "Tysons Bruder T.J. und Chris Hahn sind sehr talentierte Jungs, die offensiv produktiv spielen können und dabei nicht die Defensive vernachlässigen.“
Kommentar schreiben
Gast
13.11.2019 00:17 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Eisbären Berlin 11.10.2019, 14:01

Eisbären verpflichten Landon Ferraro

Calder-Cup-Sieger mit NHL-Erfahrung

Landon Ferraro.
Landon Ferraro.
Foto: NHL Media.
Transfer Die Eisbären Berlin haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild, ist Flügelstürmer und hat bislang 77 NHL- und 387 AHL-Partien absolviert.
Weiterlesen
Eisbären Berlin 04.08.2019, 12:22

Saisoneröffnung bei den Eisbären

1500 Fans auf dem Mercedes Platz - Initialen von Hartmut Nickel auf den Trikots

Die neuen Trikots der Eisbären Berlin.
Die neuen Trikots der Eisbären Berlin. Foto: City-Press.
Die Eisbären Berlin haben am Samstag zusammen mit 1500 Fans auf dem Mercedes Platz in Berlin Friedrichshain die Saison eröffnet. Dabei wurden auch die neuen Trikots vorgestellt.
Weiterlesen Kommentare (1)
Eisbären Berlin 14.07.2019, 13:55

Maxim Lapierre wechselt nach Berlin

Mittelstürmer kommt aus Lugano

Stephane Richer freut sich auf den neuen Führungsspieler..
Stephane Richer freut sich auf den neuen Führungsspieler..
Foto: City-Press.
Transfer Mittelstürmer Maxim Lapierre wechselt aus der Schweizer Nationalliga A vom HC Lugano zu den Eisbären Berlin in die DEL. Der 34-jährige Kanadier hat bei den Eisbären einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und wird mit der Rückennummer 40 auflaufen.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (2)



CHL

Achtelfinale (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 15.11.2019, 20.00
Bayreuth -
Bad Nauheim



Fan-Trend


42 %
 
 
58 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Deutschland-Cup

Deutschland verpas... (7)
Oberliga

13. Spieltag Nord:... (1)
Deutschland-Cup

Auftaktsieg für De... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Lindau

Ales Kranjc
V


Crimmitschau

Ty Wishart
V


Ravensburg

Rob Flick
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 13.11.2019, 01:00


Boston -
Florida

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Robin Just
S
26 Jahre

Alexander Winkler
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum