Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 09.07.2018, 13:51

Finalneuauflage zum Auftakt

DEL veröffentlicht Spielplan 2018/19

München ist am ersten Spieltag zu Gast in Berlin.
München ist am ersten Spieltag zu Gast in Berlin. Foto: City-Press.


Vorschau Aktualisiert Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) den Spielplan für die Saison 2018/19 veröffentlicht. Vizemeister Eisbären Berlin empfängt am 14. September 2018 um 19.30 Uhr Titelverteidiger EHC Red Bull München. Die Finalneuauflage wird live bei Sport1 und Telekom Sport übertragen.

Zum Thema

▸ DEL Spielplan 2018/19





In den weiteren Paarungen treffen die Schwenninger Wild Wings auf die Thomas Sabo Ice Tigers, die Düsseldorfer EG reist nach Mannheim, Krefeld startet mit einem Heimspiel gegen Bremerhaven in die neue Spielzeit, die Augsburger Panther sind zu Gast in Köln, Iserlohn trifft am ersten Spieltag auf die Grizzlys Wolfsburg und die Straubing Tigers erwarten den ERC Ingolstadt.

Der zweite Spieltag beginnt um 14.00 Uhr mit der Partie  Düsseldorfer EG gegen die Iserlohn Roosters. Um 16.30 Uhr folgen die Spiele Grizzlys Wolfsburg gegen Schwenninger Wild Wings, EHC Red Bull München gegen die Straubing Tigers und die Thomas Sabo Ice Tigers gegen die Eisbären Berlin. Um 17.00 Uhr folgt die Begegnung FIschtown Pinguins gegen die Kölner Live live bei Sport1. Der zweite Spieltag wird mit den Paarungen ERC Ingolstadt gegen die Krefeld Pinguine und Augsburger Panther gegen die Adler Mannheim abgeschlossen.

Den kompletten DEL-Spielplan gibt es bei EISHOCKEY.INFO.

Wie zufrieden sind die Eishockey-Fans mit dem neuen Spielplan? Wir haben dazu eine Umfrage gestartet.


Kommentar schreiben

21.09.2018 03:03 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


Kommentare (11)
Moe
11.07.2018, 23:06 Uhr
@Ikke: Ja, was die Fussballer da veranstalten sorgt bei mir auch nur noch für Kopfschütteln.
Bewerten:5 

Ikke
11.07.2018, 08:02 Uhr
Bei dem, was man gerade aus Russland ?bewundern? darf, ist es mir relativ egal welches Eishockeyspiel übertragen wird. Hauptsache echter Sport ohne diese ganzen Weicheikinkerlitzchen. Sogar Dameneishockey ist männlicher als dieser Rundlederschnodder. Fakt ist, die Sommerpause ist zu lang und so lang...
▸ Weiterlesen Bewerten:15 

Phillyfan83
10.07.2018, 18:00 Uhr
Na klar ich finde auch das Angebot von Telekom ist spitze,9,90? im Monat sollte jeder Übrig haben.Ich gucke insofern meine Arbeit das zulässt auch alle Auswärtsspiele meiner Jungs,klar spürt 1 ist prima das es gezeigt wird aber es ist ein Sender aus München und deswegen glaube ich auch das gewisse M...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

Fischtown
09.07.2018, 22:14 Uhr
Moe da hast du rechte aber es geht ums frei empfangbare für alle nicht kaufen telekommen usw für alle das alle ins bremerhaven sehn können kostenlos
Bewerten:1 

Moe
09.07.2018, 19:22 Uhr
Kann sich doch jeder Telekom Sport holen. Dann kann es einem doch egal sein wie oft Sport1 den eigenen Club zeigt, oder?
Bewerten:15 


▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen


DEL 16.09.2018, 23:07

2. Spieltag: DEG gewinnt West-Duell

München übernimmt die Tabellenführung - Nürnberg schlägt Berlin


Iserlohns Justin Florek vor dem Düsseldorfer Tor. Foto: Mathias M. Lehmann.


Aktualisiert Die Düsseldorfer EG hat das Auftaktspiel am 2. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 5:1 gegen die Iserlohn Roosters gewonnen. Die Sauerländer mussten die Tabellenführung am Sonntag wieder abgeben. Neuer Spitzenreiter ist Titelverteidiger München nach einem 3:1-Sieg über Straubing. Nürnberg setzte sich gegen Berlin mit 4:3 durch. Wolfsburg feierte den ersten Sieg gegen Schwenningen.

 Weiterlesen...

DEL 14.09.2018, 22:14

1. Spieltag: München gewinnt Final-Neuauflage in Berlin

Iserlohn erster Spitzenreiter - Vier Entscheidungen in Verlängerung


Münchens Patrick Hager gegen Berlins Daniel Richmond. Foto: City Press.


Der EHC Red Bull München hat die Neuauflage des Vorjahresfinals bei den Eisbären Berlin mit 4:2 für sich entschieden. Ebenfalls mit 4:2 setzten sich die Straubing Tigers im Derby gegen den ERC Ingolstadt durch, erster Spitzenreiter sind die Iserlohn Roosters nach einem 5:2 gegen die Grizzlys Wolfsburg. Alle weiteren Partien wurden in der Verlängerung entschieden.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (3)

DEL 12.09.2018, 14:35

Vertrag zur Aufstiegsregelung unterschrieben

Einführung in Saison 2020-2021


Dr. Peter Merten, Aufsichtsratsvorsitzender der ESBG, DEL2-Geschäftsführer Rene Rudorisch, DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Foto: Patrick Jonza.


Pünktlich vor dem Start in die neue Saison wurde der Vertrag zwischen derDEL und der DEL2 zur Einführung von Auf- und Abstieg unterzeichnet. Die Geschäftsführer der DEL, Gernot Tripcke, und der DEL2, Rene Rudorisch, haben die Unterlagen vor Ort unterschrieben. In der Saison 2020/21 kann, nach Erfüllung der Lizenzauflagen, wieder ein Club aus der DEL2 aufsteigen.

 Weiterlesen...

▸ Kommentare (3)

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30 Uhr


3. Spieltag


(7)




DEL2 19:30 Uhr


3. Spieltag


(7)




OL 19:30 Uhr


1. Spieltag Nord


(6)




Vorbereitung 19:30 Uhr


Testspiele


(6)



▸ Alle Ligen anzeigen


Tippspiel: Wer gewinnt?


Kölner Haie -
ERC Ingolstadt






Fan-Trend anzeigen




80 %
 
 
20 %



Dresdner Eislöwen -
Löwen Frankfurt






Fan-Trend anzeigen




19 %
 
 
81 %



Herner EV -
Crocodiles Hamburg






Fan-Trend anzeigen




59 %
 
 
41 %



Boston Bruins -
Washington Capitals






Fan-Trend anzeigen




38 %
 
 
62 %

▸ Weitere Spiele tippen



Forum: Kommentare
Adler Mannheim

Zwangspause für Ma... (1)





DEL2

2. Spieltag: Vier ... (4)





DEL2

1. Spieltag: Kante... (1)





▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Heilbronner Falken

Noureddine Bettahar
S


EHC Waldkraiburg

Kirils Galoha
S


EV Lindau Islanders

Dominic Hattler
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipp: EBEL 21.09.2018, 19:15


Graz 99ers -
EC VSV




▸ Weitere TV-Termine


Geburtstage
23 Jahre

Boet van Gestel
V


25 Jahre

Nolan Diem
S


18 Jahre

Leon Hüttl
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de