Anmelden

Kölner Haie 25.10.2004, 00:51

Köln schlägt Mannheim im Spitzenspiel

Sechster Heimsieg der Haie in Folge

Gut 13.000 Zuschauer sahen in der Köln Arena ein Spitzenspiel, dass seinen Namen zu Recht trug. Schnell, intensiv mit packenden Szenen auf beiden Seiten. Die Adler aus Mannheim mussten auf Jochen Hecht und Steve Kelly, die Kölner Haie auf Alex Hicks wegen den jeweiligen Spieldauersperren verzichten. Trotzdem fanden sie besser in ein erstes Drittel, dass mit hoher Intensität geführt wurde.

Überragend auf Kölner Seite Torwart Chris Rogles. Er stand in den ersten 10 Minuten im Mittelpunkt und entnervte die Adlerstürmer mehrfach. Als sich eigentlich schon alle mit einem 0:0 zur Drittelpause abgefunden hatten, schlug es hinter Christobal Huet ein. Eine echte Torchance war es nicht, den Fans war es egal. Dave McLlwain hatte die Scheibe überraschend für Huet abgefälscht.

Im zweiten Drittel zunächst die große Ausgleichschance für Mannheim. Goc nahm einen Querpass direkt aus nächste Nähe zum Tor, doch Rogles lieferte den Save des Tages und fing die Scheibe weg (Foto). Ebenso blieb der Haieschlussmann Sieger gegen Podollan. In der 29.Minute verpuffte der Adlersturmlauf. Sebastian Furchner traf per Direktschuss zum 2:0 und ab da spielten nur noch die Haie. Jetzt stand Mannheims NHL-Goalie Huet im Mittelpunkt des Geschehens. In dieser Drangphase dann eine Schrecksekunde für die Haie. Brad Schlegel verdrehte sich das Knie und blieb einige Zeit liegen. Wie schwer die Verletzung ist, wird sich erst am Montag bei der Untersuchung herausstellen. Die Kölner zeigten sich davon wenig beeindruckt und erhöhten in Überzahl durch Colin Beardsmore in der 37.Minute auf 3:0. Verursacher der Unterzahl war Goalie Huet selber, der sich mit einigen unnötigen Aktionen selber aus dem Rhythmus nahm.

Im letzten Abschnitt versuchten die Mannheimer alles, um in das Spiel zurück zu kommen. Und es sah zunächst auch aus, als könnten sie noch einmal etwas bewegen, da musste Jason Podollan nach einem Stockschlag gegen Renz mit einer Spieldauer vom Eis. Podollan war kaum zu beruhigen, doch der sehr souveräne und sichere Schiedsrichter Schimm lag wohl richtig mit seiner Entscheidung. In der fälligen Überzahl machte Eddie Lewandowski mit dem 4:0 den Sack endgültig zu, 45.Minute. Bei den Haien wussten aus einer gesamt stark eingestellten Mannschaft die Nachwuchsspieler Gogulla und Müller zu gefallen, die über das gesamte Spiel Eiszeiten erhielten. "Dank Chris Rogles hatten wir nach dem ersten Drittel keinen Rückstand. Aber bei derart ausgeglichenen Mannschaften entscheiden oft die Kleinigkeiten", so Kölns Trainer Hans Zach nach dem Spiel.

Dirk Unverferth
Kommentar schreiben
Gast
06.06.2020 06:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kölner Haie 08.05.2020, 17:22

Acht Nachwuchsspieler erhalten Förderlizenzen

Bindels, Palka, Kucis, Cornett verlassen die Haie

Simon Gnyp.
Simon Gnyp.
Foto: City-Press.
Die Kölner Haie haben Philipp Maurer, Simon Gnyp, Maximilian Glötzl, Jan Luca Sennhenn, Luis Üffing, Robin Van Calster, Julian Chrobot und Marvin Ratmann mit Förderlizenzen ausgestattet.
Weiterlesen
Kölner Haie 02.04.2020, 16:14

"Meine Ausrüstung habe ich schon lange nicht mehr gesehen"

Interview mit Kölns Moritz Müller

Moritz Müller.
Moritz Müller.
Foto: City Press.
Interview Moritz Müller hätte in diesen Tagen mit dem Sommertraining begonnen aber das ist in der Corona-Krise derzeit nicht möglich. Der Kapitän der Haie gibt in einem Interview gegenüber Sport1 aktuelle Einblicke in die Situation eines Eishockey-Spielers.
Weiterlesen Kommentare (1)
Kölner Haie 27.03.2020, 12:04

James Sheppard wechselt nach Köln

Zweite Station in Deutschland

James Sheppard.
James Sheppard.
Foto: City Press.
Transfer James Sheppard wechselt von den Eisbären Berlin zu den Kölner Haien. Der 31-jährige Kanadier spielte drei Jahre für Berliner. Köln ist die zweite Station in Deutschland.
Weiterlesen Kommentare (5)

Forum: Kommentare
Füchse Duisburg

Duisburg zieht sic... (8)
Selber Wölfe

Lanny Gare hängt n... (1)
EHC Bayreuth die Tigers

Ivan Kolozvary ver... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bremerhaven

Filip Reisnecker
S


Kassel

Eric Valentin
S


Dresden

Silvan Heiß
V


Weitere Transfers


Geburtstage
20 Jahre

Julius Karrer
V
29 Jahre

Andreas Jorde
T
24 Jahre

Gustav Veisert
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum