Anmelden    Registrieren

ERC Ingolstadt 13.06.2014, 13:05

Kooperation zwischen ERCI, EVL und EVR

Nachwuchsförderung in der Region

DEL-Club ERC Ingolstadt, DEL2-Club EV Landshut und Oberligist EV Regensburg haben eine Zusammenarbeit zur Nachwuchsförderung in der Region beschlossen und im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Alle Clubs liegen weniger als eine Autostunde auseinander und bieten die Möglichkeit, flexibel in der Liga eingesetzt zu werden, die ihrem individuellen Entwicklungsstand entspricht. Das garantiert auch, dass diese Spieler stets möglichst viel Eiszeit bekommen und somit maximale Spielpraxis sammeln können.

„Wenn wir diese Kooperation nutzen und leben, gibt es für Spieler keinen Grund, über Agenten zu anderen Vereinen zu wechseln. Das ist keineswegs einseitig zu Gunsten des ERC Ingolstadt. Die Spieler können auch weiterhin für ihren Heimatverein spielen und diesen voran bringen“, sagt Christian Donbeck, Geschäftsführer des EV Landshut.

Und auch Martin Ancicka, Sportlicher Leiter des EV Regensburg, freut sich, dass die letztjährige Kooperation nicht nur fortgesetzt, sondern ausgebaut wird: „Für uns war die Kooperation mit Ingolstadt allgemein sehr positiv. Nicht nur durch die finanzielle Unterstützung, sondern weil unsere jungen Spieler die Möglichkeit bekommen haben, hier mit zu spielen und zu trainieren. Dass wir nun eine Kooperation über drei Ligen haben, wie sie in Amerika üblich ist, finde ich sehr positiv.“

Für den ERC Ingolstadt ist die Zusammenarbeit mit Landshut und Regensburg ein Meilenstein auf dem „Ingolstädter Weg“, der eine Verzahnung von Spitzensport und Breitensport sowie eine gezielte Nachwuchsförderung beinhaltet. Geschäftsführer Claus Gröbner: „Wir möchten junge Leute für den Sport begeistern und soziale Verantwortung für die Region übernehmen. Mit dieser Kooperation schließen wir eine Lücke zwischen dem Jugendbereich und dem Spitzensport und behalten so die Idole in der Region, zu denen Kinder und Jugendliche aufschauen können. Dadurch wird der Nachwuchsbereich nochmal nachhaltig gestärkt.“

Einer dieser Vorzeigespieler ist Stephan Kronthaler, der wie Marco Eisenhut und Fabio Wagner von Landshut zum Deutschen Meister gewechselt ist, durch eine Förderlizenz aber nach wie vor auch in der DEL2 spielen kann. Kronthaler: „Ich möchte mich natürlich in der DEL durchsetzen. Das ist ein neuer Schritt in meiner persönlichen Karriere. Ich finde es super, dass mir diese Gelegenheit in der Region ermöglicht wird und jetzt sogar nachhaltig Strukturen geschaffen werden.“

„Diese Kooperation ist zwar noch ganz am Anfang, aber sie ist keine Zukunftsmusik, sondern funktioniert schon jetzt“, sagt ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger: „Wir können sofort junge Spielerauf ihrem Weg in den Profisport unterstützen. Dass wir das in der Region und somit ohne große Wege machen können, ist natürlich optimal.“

Christian Donbeck: „Jeder Verein ist für seine Nachwuchsarbeit selbst verantwortlich. Wenn er nichts macht, darf er sich auch nicht darüber beschweren, dass die Jugendarbeit im deutschen Eishockey nicht voran kommt. Dieser neue Weg ist eine Eigeninitiative dreier Clubs, die gemeinsam das gleiche Ziel verfolgen: die Entwicklung deutscher Spieler.“
Kommentar schreiben
Gast
25.01.2020 03:28 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (1)
13.06.2014, 14:57 Uhr
moeser (Gast)
sehr lustig
Bewerten:2 


ERC Ingolstadt 16.01.2020, 13:13

Panther verpflichten Steven Seigo

Verteidiger kommt aus Finnland

Steven Seigo.
Steven Seigo.
Foto: City-Press.
Transfer Der ERC Ingolstadt hat den 29-jährigen Verteidiger Steven Seigo verpflichtet. In der DEL Seigo war in der DEL bereits für die Straubing Tigers aktiv und spiele zuletzt für den finnischen Erstligisten Vaasan Sport.
Weiterlesen Kommentare (3)
ERC Ingolstadt 15.01.2020, 16:46

Ville Koistinen verlässt Ingolstadt

Panther beobachten den Spielermarkt

Ville Koistinen.
Ville Koistinen.
Foto: City-Press.
Transfer Verteidiger Ville Koistinen und der ERC Ingolstadt haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Der 37-Jährige kam im Januar 2018 nach Ingolstadt und erzielte in 98 Partien 15 Tore und 46 Vorlagen. Nach der laufenden Saison wollte der Finne ohnehin in seine Heimat zurückkehren.
Weiterlesen Kommentare (4)
ERC Ingolstadt 23.12.2019, 14:49

Larry Mitchell bleibt in Ingolstadt

Sportdirektor verlängert Vertrag

Larry Mitchell.
Larry Mitchell.
Foto: City-Press.
Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Sportdirektor Larry Mitchell verlängert. Der 52-Jährige war 2017 zu den Panthern gewechselt. In den vergangenen beiden Jahren erreichten die Panther jeweils einen Platz unter den Top-Sechs.
Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 26.01.2020, 14.00
Düsseldorf -
Iserlohn



Fan-Trend


77 %
 
 
23 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Kassel Huskies

Saison-Aus für Ale... (3)
Oberliga

36. Spieltag Süd: ... (3)
Krefeld Pinguine

48-Stunden Frist v... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Köln

Justin Fontaine
S


Selb

Florian Mnich
T


Landshut

Dimitri Pätzold
T


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 26.01.2020, 17:00


Berlin -
Schwenningen

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Travis James Mulock
S
25 Jahre

Parker Bowles
S
30 Jahre

Robbie Czarnik
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum