Anmelden    Registrieren

Straubing Tigers 12.01.2020, 13:00

"Rolle gefunden!"

Interview mit Felix Schütz

Felix Schütz.
Felix Schütz.
Foto: City-Press.
Interview Felix Schütz verstärkt seit Ende November die Straubing Tigers. Ivo Jaschick sprach mit ihm nach der Niederlage in Iserlohn.

Wenn ich Sie mit dem Wort "Weltenbummler" konfrontiere, was fällt Ihnen dabei ein?

Weltenbummler, naja, ich bin halt viel rumgekommen! Habe viele Ligen gesehen, viele Länder, viele Städte - so war es halt die letzten Jahre!

Jetzt zurück nach Deutschland in die DEL - warum Straubing?

Straubing liegt nicht allzu weit ab von meiner Heimat. Ich hatte mit den Tigers schon lange, schon im Trainingslager - das kam auch nicht ganz zufällig zustande, denn ich hatte den Jason (Dunham, sportlicher Leiter) angeschrieben habe und ihn fragte, ob ich mit den Tigers ins Trainingslager könne, um mich fit zu halten. Die Antwort kam prompt: "Natürlich, wir würden uns sogar freuen!" Da war ich dann fast zwei Monate mit denen unterwegs und da hat sich das alles schon so angebahnt. Und als ich mich dann für die DEL entschlossen hatte, hatte Straubing natürlich die besten Karten, ich war (fast) daheim und die Qualität der Mannschaft kannte ich ja!

Was bringen Sie noch in die Mannschaft der Tigers?

Auf alle Fälle viel internationale Erfahrung, die ich als "Weltenbummler" durchaus gesammelt habe. Außerdem habe ich auch viel in der Liga gespielt, kenne mich hier durchaus aus. Und wenn das in Straubing so gut läuft, wie in dieser Spielzeit - wir sind jetzt erstmals auf den 3. Rang abgerutscht - da muss ich nicht irgendetwas Besonderes machen. Ich habe meine Rolle gefunden und spiele offensiv in einer ganz tollen Reihe. Heute war es nicht so gut, aber wenn es einmal schlecht läuft, machst du nichts!

Was hatten Sie sich heute vorgenommen?

Wir wussten schon, dass es ein schwieriges Spiel wird, hier in dem Hexenkessel! Außerdem gib es in der oberen Tabellenhälfte noch Teams, die sich auch extrem schwer tun gegen sogenannte Underdogs. Die haben nichts zu verlieren und kämpfen - genauso war es vorhin auch! Wir haben eigentlich das Spiel dominiert, hatten es in der Hand. Iserlohn hat im letzten Drittel das gemacht, was wir auch machen wollten, sie spielten sehr hart. Bei uns hat es aber nicht so geklappt, wie wir es uns vorgestellt haben. Dann nehmen die Spiele manchmal halt so Ihren Lauf!

Was sagte Ihr Coach Tom Pokel nach der 1:0 Führung in der ersten Drittelpause in der Kabine?

Ganz einfach, wir sollten konsequent so weiterspielen! Das haben wir auch gemacht, auf beiden Seiten gab es ein paar Über- und Unterzahlsituationen, aber wir hatten das Spiel mehr oder weniger unter Kontrolle. Im letzten Spielabschnitt haben wir es einfach hingegeben.

Was war Ihrer Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg der Roosters?

Meiner Meinung nach lag es daran, dass wir nicht mehr so hart gespielt haben, wie es nötig gewesen wäre. Zudem hatten wir auch etwas Pech mit der Schiedsrichterentscheidung. Sie hatten einen "Hohen Stock" nicht geahndet, der zum Tor führte. Aber das soll keine Entschuldigung sein! Solche Spiele passieren halt, wenn wir es nicht verstehen, das Spiel vorzeitig zu entscheiden!

Vielen Dank!
Kommentar schreiben
Gast
21.01.2020 13:33 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (1)
13.01.2020, 15:49 Uhr
Supervisor
1:1 von Wild Wings 1m Abseits von Matt
Carey,
in Iserlohn hoher Stock von Halom.
Was nervt zur Zeit es stellt sich immer
eine Gegner von den Straubinger Spieler
wenn er zum wechseln fahren will, ist
plump. Funktioniert aber hervorragend, gibt
jedes mal 2 min wegen Be...
Weiterlesen Bewerten:8 


Straubing Tigers 08.01.2020, 12:58

Torhüter Jeff Zatkoff fällt aus

Drei bis vier Wochen Pause wegen Unterkörperverletzung

Jeff Zatkoff.
Jeff Zatkoff.
Foto: City-Press.
Verletzung Die Straubing Tigers müssen in den kommenden drei bis vier Wochen auf Schlussmann Jeff Zatkoff verzichten. Der US-Amerikaner hat sich im Auswärtsspiel in Ingolstadt eine Unterkörperverletzung zugezogen.
Weiterlesen
Straubing Tigers 26.12.2019, 20:17

Felix Schütz bleibt bis Saisonende

Vertrag bei den Tigers verlängert

Felix Schütz.
Felix Schütz.
Foto: City-Press.
Felix Schütz hat seinen Vertrag bei den Straubing Tigers bis zum Saisonende verlängert. Die Niederbayern hatten den 32-jährigen Angreifer Anfang Dezember unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Arbeitspapier bis Jahresende ausgestattet.
Weiterlesen
Straubing Tigers 24.12.2019, 13:33

Jeff Zatkoff bleibt in Straubing

Vertragsverlängerung zu Weihnachten

Jeff Zatkoff.
Jeff Zatkoff.
Foto: City-Press.
Jeff Zatkoff wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Straubing Tigers tragen. Der 32-jährige Torhüter war Im Sommer 2018 zu den Tigers gekommen und bestreitet aktuell seine zweite Saison in Niederbayern.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL2 19:30

40. Spieltag (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 24.01.2020, 19.30
Freiburg -
Dresden



Fan-Trend


80 %
 
 
20 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

39. Spieltag: Wolf... (24)
Krefeld Pinguine

Torwartwechsel bei... (3)
DEL2

39. Spieltag: Eisp... (19)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Landshut

Dimitri Pätzold
T


Krefeld

Oskar Östlund
T


Peiting

Anton Saal
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL2 21.01.2020, 19:30


Bad Nauheim -
Bietigheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
28 Jahre

Thomas Supis
V
28 Jahre

Tom Kühnhackl
S
30 Jahre

Daniel Tratz
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum