Anmelden

Anzeige
Anzeige
Hannover Scorpions 28.01.2002, 03:56

Viel Glück und Andrew Verner retten Hannover Scorpions

Wichtiger Sieg vor der Olympiapause

Die Scorpions verabschiedeten sich mit einem glücklichen 2:1 (2:0, 0:1, 0:0) Sieg über die Revier Löwen Oberhausen in die "Olympiapause".

Dabei begannen die Scorpions stark und setzten die Oberhausener Verteidigung gehörig unter Druck. Als dann in der 5. Minute der Löwe Sebastian Klenne r für 2 Minuten auf die Stafbank musste, hatten die Scorpions die ersten klaren Torchancen. "The Hammer" Dominic Lavoie zeigte von der Blauen Linie warum er seinen Spitznamen trägt. Jedoch konnte sich der Oberhausener Golie Martin Altrichter bei diesem Schuss auszeichnen und den Puck über das Tor lenken. Kurz darauf waren es dann Oscar Ackström und Steve Wilson die jedoch ebenfalls am Schlussmann der Revier Löwen scheiterten.

In der 10. Minute jedoch war Altrichter dann machtlos. Seine Verteidigung ließ sich über Igor Chibirev und Egor Bashkatob klassisch auskontern, so daß Bashkatov den mitgelaufenen Rob Murphy per Querpass nur noch bedienen musste und dieser das verdiente, und von den Zuschauern (unter den sich auch der Niedersächsische Ministerpräsident Sigmar Gabriel befand) umjubelte, Führungstor für die Scorpions erzielen konnte.

Als sich die Löwen von diesem Schock gerade erholt hatten, brachten sie sich durch eine unnötige Strafzeit (Carsten Gosdeck) wieder aus dem Spiel. Diesmal war es Igor Chibirev, der eine wahre Traumkombination, über Egor Bashkatov und Wally Schreiber, zum 2:0 abschliessen konnte.

Nach diesem Tor nahm Trainer Mike Zettel dann eine Ausszeit um seine Revier Löwen aufzuwecken und schlimmeres zu verhindern. Es half. Zwar konnten die Oberhausener keine zwingenden Torchancen heraus spielen, aber sie liessen sich auch nicht mehr vorführen, so daß es mit einer 2:0 Führung für die Scorpions in die Kabine ging.

Im zweiten Durchgang kam dann eine komplett andere Oberhausener Mannschaft zurück auf das Eis. Mike Zettel fand in der Pause wohl einige deutliche Worte und das Blatt wendete sich.

In der 24. Minute (Kevin Grant saß für 2 Minuten auf der Stafbank) war es Peter Goulda der seine Mannschaft, auch vom Ergebnis her, endgültig zurück ins Spiel brachte.

Die Scorpions hingegen spielten nun auf einmal wie gelähmt und ließen durch viele Fehler im eigenen Drittel immer wieder Chancen der Oberhausener zu. Doch wieder einmal war es Torhüter Andrew Verner, der seine Mannschaft rettete. So ging es mit dann mit einem, glücklichen, 2:1 für die Scorpions in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt hatten sich die Scorpions dann ein wenig erholt. So entwickelte sich ein mäßiges Spiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten, wobei die letzte Top-Chance der Deutsche Top-Scorer, Robert Hock auf dem Schläger hatte. Doch er scheiterte erneut an Andrew Verner, der auch heute Abend wieder den Sieg für die Scorpions fest hielt.

Nun geht es in die Olympiapause in der sich, bis auf die Olympiateilnehmer Len Soccio (Deutschland), Dominic Lavoie (Österreich) und Igor Chibirev (Ukraine), alle Scorpions bis zum 7.2. erholen können.

Als Vorbereitung auf die entscheidenden Spiele, im Kampf um die Play-Offs, geht es dann zur "Ahearne-Trpohy" nach England, wo die Scorpions am 13.2. auf die Belfast Giants und am 14.2. auf die London Knights treffen. Zum, bisher, ersten Auslandsauftritt der Hannover Scorpions wird auch ein Fanbus angeboten. Wer Interesse an der Teilnahme an der Fahrt nach London hat (Preis - 199,00 - inkl. Fahrt, 2 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel & Eintrittskarte), kann sich per E-Mail Informationen geben lassen oder die Offizielle Homepage der Hannover Scorpions besuchen.

Aufstellung Hannover Scorpions:
(Tor) Verner - Leonhard
(1. Reihe) Wilson - Grant, Pederson - Murphy - Haas
(2. Reihe) Lavoie - Karlsson; Lööf - Soccio - Zetterberg
(3. Reihe)Ackeström - Jakobsson; Bashkatov - Schreiber - Chibirev
(4. Reihe) Hemmes; Hurbanek - Kosturik - Zajankala Aufstellung Revier Löwen Oberhausen: (Tor) Altrichter - Schnelle (1. Reihe) Baca - McBain; Kohmann - Arvaja - Cormier, (2. Reihe) Gulda - Teljukin; Kovalev - Zajic - Hohenberger (3. Reihe) Damgaard - Klenner; Hock - Karabin - Craighead (4. Reihe) Kopitz - Gosdeck; Lupzig - Fritzmeier - Kazda Tore: 1:0 (9:51) Murphy (Baschkatov, Chibirev) 2:0 (13:17) Chibirev (Schreiber, Baschkatov) 2:1 (23:37) Gulda (Zajic, Baca) Torschüsse: Hannover Scorpions 24 Revier Löwen Oberhausen 34 (1. Drittel 9:9 - 2. Drittel 7:19 - 3. Drittel 9:7) Strafminuten: Hannover Scorpions 10 Revier Löwen Oberhausen 10 Schiedsrichter: Deubert (HSR) - Dierberg (LR) - Jabulkow (LR) Zuschauer: 6192
Kommentar schreiben
Gast
05.12.2021 15:06 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Hannover Scorpions 16.11.2021, 13:33

Christoph Koziol kehrt zu den Scorpions zurück

Stürmer spielte zuletzt in Herford

Christoph Koziol.
Christoph Koziol.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Christoph Koziol spielt wieder für die Hannover Scorpions. Der 39-jährige Stürmer war im Sommer zu den Ice Dragons nach Herford gewechselt und hat die Ostwestfalen aus familiären Gründen verlassen.
Hannover Scorpions 11.06.2021, 18:48

Patrick Klöpper wechselt zu den Scorpions

Stürmer kommt aus Krefeld

Patrick Klöpper.
Patrick Klöpper.
Foto: City-Press.
Transfer Patrick Klöpper wechselt von den Krefeld Pinguinen zu den Hannover Scorpions.
Hannover Scorpions 10.06.2021, 21:06

Viktor Knaub verlängert bei den Scorpions

Zweite Saison in Mellendorf

Viktor Knaub.
Viktor Knaub.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Hannover Scorpions geben mit Viktor Knaub die nächste Vertragsverlängerung bekannt. Der 24-Jährige war im vergangenen Sommer aus Halle zu den Niedersachsen gewechselt.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

28. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 16:00

20. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 16:00

21. Spieltag Nord (Konferenz) (7)



OL 17:00

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (9)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 09.12.2021, 19.30
Schwenningen -
Krefeld

Wer gewinnt?

 
 

 92 %
 
 
8 % 

Spiel anzeigen


 92 %
 
 
8 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

Derbysieg für Bayr... (4)
DEL2

19. Spieltag: Sieg... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Tilburg

Ian Meierdres
T


Bayreuth

Maximilian Menner
V


Hamm

Joshua Stephens
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 05.12.2021, 17:00


Nürnberg -
Bremerhaven

Weitere TV-Termine

Geburtstage
27 Jahre

Peter Zirnov
V
34 Jahre

Andree Hult
S
19 Jahre

Luis Wittorf
T
Weitere Geburtstage