Anmelden

DEL2 19.10.2007, 23:20

12. Spieltag: Kassel gewinnt Spitzenspiel in Landshut

München schlägt Ravensburg - Essen verliert gegen Landsberg

Tabellenführer Kassel Huskies hat das Spitzenspiel bei Verfolger Landshut Cannibals mit 3:1 (1:0 0:0 2:1) für sich entschieden und den Vorsprung auf acht Punkte ausbauen können. Shawn McNeill (8.), Daniel Rau (46.) und Daniel Del Monte (47.) hatten die Nordhessen vor 2.711 Zuschauern mit 3:0 in Führung gebracht. Den Cannibals gelang durch Thomas Daffner in der Schlussphase nur noch der Anschlusstreffer.

Bietigheim ist in der Tabelle hinter die Schwenninger Wild Wings auf den sechsten Tabellenplatz abgerutscht. Schwenningen gewann in Bietigheim mit 5:2 (2:1 1:1 2:0). Die Steelers lagen durch ein Powerplaytor von Justin Kelly (8.) zunächst in Führung. Mit einem Doppelschlag drehten die Gäste kurz vor der Pause die Partie. Lukas Slavetinsky per Penalty (19) und Dustin Whitecotton (20.) hatten innerhalb von nur 43 Sekunden getroffen. Zwei Minuten nach Wiederbeginn legte Steve Junker im Powerplay nach. Mit zwei Spielern mehr auf dem Eis konnten die Steelers kurz vor der zweiten Pause verkürzen, im Schlussdritttel sorgte Dusan Frosch mit zwei Toren (48./50.) für klare Verhältnisse.

Mit dem dritten Sieg in Folge arbeiten sich die Fischtown Pinguins in der Tabelle nach oben. In Crimmitschau gewannen die Seestädter mit 3:1 (1:1 1:0 1:0). Die Führung der Westsachsen durch Rustyn Dolyny (5.) glichen die Pinguine durch Alexander Janzen fünf Minuten später aus. Mit zwei Powerplaytoren durch Fraser Clair (22.) und Craig Streu (48.) legte Bremerhaven im weiteren Spielverlauf nach.

Durch einen 4:3 (0:0 1:1 2:3)-Auswärtssieg in Essen hat der EV Landsberg den zweiten Tabellenplatz erobert. in einem Spiel mit wechselnder Führung erzielten Aturs Kruminsch (5.), Danny Albrecht (49.) und Lars Müller (49.) die Tore für die Stechmücken. Für Landsberg trafen Adam Mitchell (14.), David Wrigley (44.), Marcel Juhasz (53.) und Austin Wycisk (56.).

Einen weiteren Rückschlag gab es für Regensburg. Das Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse verloren die Eisbären mit 2:6 (1:3 1:1 0:2). Martin Masak (11.), Steve Crampton (19.) und Alan Reader (20.), Robert Brezina (31.) und zweimal Carsten Gosdeck (46./51.) markierten die Tore beim höchsten Auswärtssieg der Füchse. Ervin Masek (16.) und Max Schmidle (22.) betrieben Ergebniskosmetik für Regensburg.

Einen Start nach Maß feierte Münchens Trainer Doug Bradley. Gegen den EV Ravensburg gewann sein Team mit 6:3 (1:0 4:1 1:2). Drei Tore steuerte der von Ex-Trainer Bernie Englbrecht kritisierte Jade Galbraith bei, die weiteren Treffer erzielten Chris Bahen, Felix Schneider und Erich Goldmann. Auf Ravensburger Seite waren Jeff Richards, Ron Newhook und Mike Dolezal erfolgreich.

Im Duell der Aufsteiger kam der SC Riessersee zu einem 5:3 (0:1 3:0 2:2) gegen die Heilbronner Falken. Zur Pause führten die Gäste durch ein Tor von Luigi Calce. Im zweiten Durchgang sorgten Neuzugang Mattias Wikström, Simon Maier und Ken Magowan für die Wende. Robert Brown erhöhte im Schlussdurchgang auf 4:1. Derek Edwardson konnte für die Falken verkürzen, Ken Magowan stellte den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt setzte Luigi Calce bei doppelter Überzahl.
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 04:20 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
DEL2 25.05.2021, 09:42

DEL2-Saison beginnt am 1. Oktober

Doppelrunde mit 14 Clubs

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Die DEL2 wird am 1. Oktober 2021 mit einer Doppelrunde in die neue Saison starten, die am 6. März 2022 beendet sein soll. Das Lizenzverfahren soll Ende Juli beendet sein. Anschließend soll der Spielplan bekannt gegeben werden.
DEL2 22.05.2021, 19:21

5. Finale: Bietigheim nach 5:2-Sieg in Kassel DEL2-Champion

Steelers drehen Spiel im Schlussdrittel

Die Steelers feiern in Kassel.
Die Steelers feiern in Kassel. Foto: SpradeTV.
Die Bietigheim Steelers haben das fünfte Spiel in der Finalserie der DEL2 bei den Kassel Huskies mit 5:2 gewonnen und sind neuer Champion in der zweithöchsten Spielklasse. Doppeltorschütze Norman Hauner ist Playoff-MVP.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 18.06.2021, 02.00
New York -
Tampa Bay

Wer gewinnt?

 
 

 79 %
 
 
21 % 

Spiel anzeigen


 79 %
 
 
21 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage