Anmelden

EC Bad Nauheim 06.07.2014, 12:54

Alexander Wagner kehrt nach Bad Nauheim zurück

Domenic Bartels bleibt

Domenic Bartels bleibt dem EC Bad Nauheim erhalten und wird auch in der anstehenden DEL2-Saison Backup-Goalie bei den Roten Teufeln sein und gemeinsam mit Jan Guryca das bewährte Torhütergespann bilden. Als zweiter Backup kehrt ein alter Bekannter nach Bad Nauheim zurück: Alexander Wagner schließt sich erneut den Roten Teufeln an und wird etatmäßiger erster Goalie der Regionalliga-Mannschaft, steht aber auch dem DEL2-Team zur Verfügung, sofern Domenic Bartels in Düsseldorf weilt oder ausfallen sollte.

Dass Domenic Bartels gerne in der Kurstadt bleiben wollte, das war schon relativ frühzeitig klar. Allerdings legt der Rechtsfänger auch Wert auf seine Zeit nach dem Eishockey, so dass Voraussetzung für ein weiteres Engagement eine parallele Berufsausbildung war. Diese konnte nun bei Sponsor Party Rent aus Ober-Mörlen unter Dach und Fach gebracht werden, so dass einer Unterschrift unter einen neuen Vertrag beim EC Bad Nauheim nichts mehr im Wege stand. "Wir bedanken uns sehr bei Party Rent, dass sie Domenic diese Möglichkeit einer Ausbildung bieten", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. "Wenn wir jungen, externen Talenten ein solches Paket DEL2/Ausbildung bieten können, kann dies ein großer Vorteil zu unseren Gunsten sein. Sofern also Unternehmen aus der Umgebung jungen Eishockey-Talenten eine Ausbildungsstelle anbieten möchten, so würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen", so Ortwein weiter.

Domenic Bartels wechselte im letzten Sommer aus Heilbronn in die Kurstadt, wo er elf Partien für die Hessen bestritt. Trotz seines jungen Alters hat der 1,83 Meter große und 79 Kilogramm schwere gebürtige Rheinländer bereits einiges an Erfahrung in der zweiten Liga sowie mit einer DEL-Förderlizenz für die Hamburg Freezers (drei Einsätze) sammeln können, so dass er sich als eine echte Verstärkung für die Wetterauer präsentiert hat. Ein weiterer Pluspunkt für den Verbleib von Bartels war die Möglichkeit, mit einer Förderlizenz bei Kooperationspartner Düsseldorfer EG zu trainieren und ggfs. auch in der ersten Liga spielen zu können.

Alexander Wagner kommt im Sechserpack mit fünf weiteren ehemaligen Juniorenspielern nach einer Regionalliga-Spielzeit bei den Young Lions zurück zu den Roten Teufeln (siehe Newsmeldung des Stammvereins), wo die 1b erstmalig höherklassig spielt und somit das Sprungbrett auch für eine DEL2-Mannschaft sein kann. "Wir geben den jungen Spielern damit eine sportliche Perspektive und gemeinsam mit Petri Kujala werden wir die Nachwuchsspieler sichten und ggfs. in den Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft integrieren", sagt der sportliche Leiter Daniel Heinrizi, der gleichzeitig Cheftrainer des Nachwuchsvereins ist. "Wir haben demnach ein attraktives Gesamtpaket für junge, talentierte Spieler, die sich bei uns für höhere Aufgaben empfehlen können", so Heinrizi weiter.

Zwei Positionen im festen Kader (also ohne Förderlizenzspieler) sind nun noch offen: ein Verteidiger sowie ein Stürmer stehen zur Disposition, wobei beide einen deutschen Pass haben müssen, nachdem die vier Ausländerstellen bereits vergeben sind. Für die beiden letztjährigen EC-Profis Mitch Versteeg und Michael Dorr bedeutet dies im Umkehrschluss, dass sie die Roten Teufel verlassen werden. Beiden wurde die Situation von Anfang an erklärt, dass man sich in Sachen Ausländer stets alle Möglichkeiten offen hielt. Der EC bedankt sich bei beiden Akteuren für ihre Leistungen im Dress des EC Bad Nauheim und wünscht alles Gute für die sportliche Zukunft.
Kommentar schreiben
Gast
14.06.2021 20:37 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (10)
10.07.2014, 16:40 Uhr
Oliver79
Die Position des zweiten Torhüter ist genauso gut / schlecht besetzt wie letzte Saison. Der Junge wird seinen Weg machen, schlecht ist er nicht. Warum sollte jemand den Reimer "ersetzten"?? So ein toller Stürmer war der jetzt auch nicht, das wir für Ihn einen Ersatz brauchen. Wir brauchen nur für di...
Weiterlesen Bewerten:3 

10.07.2014, 14:22 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Ich habe nur geschrieben, dass der 2. Torhüterposten schwach besetzt ist. Nichts vom Duo G. und O., wie Du völlig weg von meinem Beitrag schreibst!!! Und warum antwortest du nicht auf me8ine Frage, wer den "Langen aus Hannover" (Löwen freuen sich!) ersetzt?
Bewerten:1 

10.07.2014, 08:27 Uhr
Oliver79
Na, da haben sich ja zwei "Fachleute" gefunden... Hauptsache Ihr versteht euch. Trefft euch doch mal auf ein Wasser und werdet "Glücklich". Was für ein Käse hier zum Teil geschrieben wird. Ower war letzte Saison kein zweiter Torhüter....als JG da war, war TO nicht mehr im Kader. Wir haben auch besti...
Weiterlesen Bewerten:3 

09.07.2014, 18:20 Uhr
Hartmann Gast (Gast)
Hosselatz, du hast Ahnung. Oliver 79, aufmerksam lesen. Bei Deiner Aufzählung, wer alles stärker von den Neuen ist. Wer ersetzt den "Langen aus Hannover"??? Die 2. Torhüterposition ist schwach besetzt! MCMo ist weg, okay, dieses Problem haben lle DEL 2-Clubs wg. Wegfall 5 AL. Aber warum läßt man Pi...
Weiterlesen Bewerten:1 

09.07.2014, 17:55 Uhr
Hosselatz (Gast)
Als erstes bleibt ma festzustellen, dass der gute Eishockey-Hemmingway die Funktion der ECPressestelle bzw. der nichtvorhandenen sozialmedia-Abteilung mit übernommen hat, ist echt schwach was im Moment(war auch letzte Saison schon so) Zweitens Der "Kehloffer" macht ja echtn ganz guten Job, aber ...
Weiterlesen Bewerten:2 

Weitere 5 Kommentare anzeigen
EC Bad Nauheim 25.05.2021, 19:44

Patrick Seifert wird ein Roter Teufel

Sechster Neuzugang beim EC Bad Nauheim

Patrick Seifert.
Patrick Seifert.
Foto: Ravensburg Towerstars.
Transfer Patrick Seifert ist der sechste Neuzugang beim EC Bad Nauheim. Der 31-Jährige spielte die letzten beiden Saisons für Ravensburg.
EC Bad Nauheim 21.05.2021, 14:14

Mick Köhler kommt aus Köln

Stürmer lief bereits mit Förderlizenz für Rote Teufel auf

Mick Köhler.
Mick Köhler.
Foto: City Press.
Transfer Von den Kölner Haien wechselt Stürmer Mick Köhler fest zum EC Bad Nauheim. Der 23-Jährige pendelte in den letzten beiden Spielzeiten zwischen beiden Standorten und kam zu 39 Einsätzen für die Roten Teufel.
EC Bad Nauheim 20.05.2021, 16:04

Hugo Boisvert wird Co-Trainer in Bad Nauheim

Nachfolger von Patrick Strauch

Hugo Boisvert.
Hugo Boisvert.
Foto: City-Press.
Hugo Boisvert wird Harry Lange beim EC Bad Nauheim als Co-Trainer zur Seite stehen und damit die Nachfolge von Patrick Strauch antreten.
Tippspiel
NHL 16.06.2021, 02.00
Tampa Bay -
New York

Wer gewinnt?

 
 

 71 %
 
 
29 % 

Spiel anzeigen


 71 %
 
 
29 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Köln

Jonas Holös
V


Erfurt

Andre Gerartz
S


Iserlohn

Eugen Alanov
S


Weitere Transfers


Geburtstage
37 Jahre

Matt McKnight
S
Weitere Geburtstage