Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Daten

Lukas Laub

Bietigheim Steelers
Lukas Laub.
Foto: City-Press

Position: Stürmer
Nation: Deutschland
Geburtsort: Rosenheim
Geburtstag: 29.05.1994
Alter: 25
Größe: 179 cm
Gewicht: 80 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Düsseldorfer EG DEL Liga 5 7 12

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Düsseldorfer EG DEL Liga 4 6 10

Statistik: Saison 2016/2017
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Löwen Frankfurt DEL2 Liga 12 18 30

Löwen Frankfurt DEL2 Playoff 8 8 16

Statistik: Saison 2015/2016
Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Löwen Frankfurt DEL2 Liga 11 19 30

Löwen Frankfurt DEL2 Playoff 1 0 1



Suchergebnisse: "Lukas Laub"


SC Bietigheim Steelers


14.06.2019, 09:59

Lukas Laub wechselt nach Bietigheim

Stürmer kommt aus Düsseldorf

Lukas Laub.
Foto: City Press.

Transfer Stürmer Lukas Laub wechselt nach zwei Jahren bei der Düsseldorfer EG zur kommenden Saison zu den Bietigheim Steelers. In seiner bisherigen Laufbahn hat der 25-Jährige für die DEG in 101 DEL-Spielen neun Tore und 14 Assists erzielt, zuvor kam er für die Löwen Frankfurt in zwei Spielzeiten auf 33 Tore und 45 Assists in 107 DEL2-Partien.

▸ Weiterlesen




Düsseldorfer EG


05.04.2019, 13:03

Großer Umbruch bei der DEG

Zwölf Abgänge - Verbleib von Jaedon Descheneau und Patrick Köppchen offen

Tobias Abstreiter.
Foto: City Press.

Transfer Die Düsseldorfer EG steht vor der kommenden Spielzeit vor einem großen Kaderumbruch. Gleich zwölf Spieler werden den DEL-Club verlassen. So sehen Calle Ridderwall, Kevin Marshall, Alexandre Picard und Braden Pimm ihre Zukunft abseist des Eises in Nordamerika und werden ihre Karrieren beenden. Auch Co-Trainer Tobias Abstreiter verlässt die DEG nach fünf Jahren und wechselt zum Deutschen Eishockey Bund.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (4)




DEL


06.01.2019, 20:16

37. Spieltag: Trio an der Spitze punktet jeweils dreifach

Köln, Krefeld und Schwenningen schlagen Tabellennachbarn


Spielszene Krefeld gegen Berlin. Foto: Sylvia Heimes.

Das Trio an der Tabellenspitze der DEL hielt sich am 37. Spieltag schadlos. Die Adler Mannheim kamen bei den Iserlohn Roosters zu einem 2:1-Sieg, der EHC Red Bull München bei den Straubing Tigers zu einem 3:1 und die Düsseldorfer EG bei den Augsburger Panthern zu einem 6:3. Die Kölner Haie verbesserten sich durch einen Sieg nach Penaltyschießen gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven auf Rang vier, der ERC Ingolstadt durch ein 3:0 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers auf Rang sieben.

▸ Weiterlesen




DEL


16.11.2018, 22:23

18. Spieltag: Sechs Heimsiege am Freitagabend

Adler holen neunten Dreier in Folge - Grizzlys beenden Serie nach drei Niederlagen


Berlins Mark Cundari gegen Krefelds Martin Schymainski. Foto: City Press.

Am 18. Spieltag haben die Adler Mannheim ihren Vorsprung auf den EHC Red Bull München durch ein 5:3 gegen die Kölner Haie wieder auf acht Punkte ausgebaut. Auch die Düsseldorger EG und die Eisbären Berlin kamen gegen die Ausgburger Panther, beziehungsweise die Krefeld Pinguine zu 5:3-Heimsiegen. Die Grizzlys Wolfsburg kamen gegen den ERC Ingolstadt zu einem 4:3-Sieg, jeweils mit 2:1 schlugen die Straubing Tigers die Iserlohn Roosters und die Fischtown Pinguins die Thomas Sabo Ice Tigers.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)




DEL


04.11.2018, 23:50

17. Spieltag: München gewinnt Verfolgerduell in Ingolstadt

Kantersiege für Düsseldorf und Nürnberg - Mannheim weiter souverän


Ingolstadts Maury Edwards gegen Münchens Maximilian Kastner. Foto: City-Press.

Aktualisiert Titelverteidiger EHC Red Bull München hat das Verfolgerduell beim ERC Ingolstadt mit 4:0 gewonnen und ist damit erster Verfolger von Spitzenreiter Mannheim. Die Adler gewannen gegen Augsburg ihr achtes Spiel in Serie und gehen mit sechs Punkten Vorsprung in die Pause. Düsseldorf feiert gegen Wolfsburg einen 7:2-Kanstersieg. Auch die Thomas Sabo Ice Tigers besiegten die Iserlohn Roosters deutlich mit 7:1, die Kölner Haie beendeten bei den Fischtown Pinguins ihre Niederlagenserie.

▸ Weiterlesen




DEL


28.10.2018, 22:46

15. Spieltag: Spitzen-Quartett erfolgreich - Nürnberg verliert auch in Berlin

Bremerhaven gewinnt Nord-Duell - Augsburg schlägt Köln


Bremerhavens Kevin Lavallee gegen Wolfsburgs Gerrit Fauser. Foto: EISHOCKEY.INFO.

Aktualisiert Am 15. Spieltag gab es vier Siege für das Spitzen-Quartett. Mannheim setzte sich im Heimspiel gegen Straubing mit 6:1 durch. Ingolstadt gewann nach 1:4-Rückstand mit 7:4 in Krefeld. München hatte keine Mühe beim 6:2 gegen Iserlohn. Düsseldorf besiegte Schwennigen erst im Schlussabschnitt mit 4:0. Bremerhaven gewann das Nord-Duell in Wolfsburg mit 6:3. Am Abend kassierte Nürnberg beim Spiel in Berlin die fünfte Niederlage in Folge. Köln verlor in Augsburg 1:4.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)





▸ Weitere Suchergebnisse "Lukas Laub" anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


38 %
 
 
62 %

Dresdner Eislöwen
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


59 %
 
 
41 %

Vancouver Canucks
-
Edmonton Oilers



Fan-Trend anzeigen


18 %
 
 
82 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
ERC Ingolstadt

Colin Smith ersetz... (1)
Füchse Duisburg

Sam Verelst kehrt ... (2)
Tölzer Löwen

Marco Pfleger kehr... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EV Füssen

Lubos Velebny
V


Selber Wölfe

Richard Gelke
S


Tölzer Löwen

Marco Pfleger
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport
DEL 13.09.2019, 19:30

-

▸ Weitere TV-Termine

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis