Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 21.06.2012, 11:26

Drei Trophäen für Malkin bei NHL Awards

Lundqvist bester Torwart - Karlsson bester Verteidiger


Jewgeni Malkin.
Jewgeni Malkin.
Foto: Gosha Images.

In Las Vegas fanden in der vergangenen Nacht die jährlichen NHL Awards statt. Pittsburghs Jewgeni Malkin ist erstmals als bester Spieler der National Hockey League (NHL) mit der Hart Memorial Trophy ausgezeichnet worden. Auch erhielt Malkin die Art Ross Trophy als erfolgreichster Scorer der Hauptrunde und den Ted Lindsay Award als wertvollster Spieler nach Ansicht der Spielergewerkschaft NHLPA.

Tampas Steven Stamkos erhielt die Maurice Richard Trophy als bester Torschütze der Regular Season, New Yorks Torwart Hendrik Lundqvist wurde als bester Torhüter mit der Vezina Trophy ausgezeichnet. 

Bester Verteidger wurde der Schwede Erik Karlsson von den Ottawa Senators mit der Norris Trophy geehrt. Bester Defensivstürmer ist Patrice Bergeron (Selke Trophy), bester Rookie wurde Gabriel Landeskog (Calder Trophy) von den Colorado Avalanche. Bester Trainer ist Ken Hitchcock von den St. Louis Blues (Jack Adams Award). 


Die Titelträger und die Bedeutung der Auszeichnungen:

Hart Memorial Trophy für den wertvollsten Spieler der Saison: Evgeni Malkin (Pittsburgh Penguins)

Ted Lindsay Award für den besten Spieler der Saison: Evgeni Malkin (Pittsburgh Penguins)

Vezina Trophy für den besten Torhüter der Saison: Henrik Lundquist (New York Rangers)

James Norris Memorial Trophy für den besten Verteidiger der Saison: Erik Karlsson (Ottawa Senators)

Frank J. Selke Trophy für den Stürmer mit den besten Defensivqualitäten: Patrice Bergeron (Boston Bruins)

Calder Memorial Trophy für den besten Rookie: Gabriel Landeskog (Colorado Avalanche)

Maurice Richard Trophy für den besten Torschützen der Saison: Steven Stamkos (Tampa Bay Lightning)

Art Ross Trophy für den besten Scorer der Saison: Evgeni Malkin

William M. Jennings Trophy für den/die Torhüter mit mindestens 25 Einsätzen, dessen/deren Team während der Saison die wenigsten Gegentore kassiert hat: Brian Elliott und Jaroslav Halak (beide St. Louis Blues)

Jack Adams Award für den besten Trainer der Saison: Ken Hitckcock (St. Louis Blues)

Lady Byng Memorial Trophy für den Spieler, der einem hohen sportlichen Standard verbunden mit vorbildlicher Fairness zeigte: Brian Campbell (Florida Panthers)

King Clancy Memorial Trophy für den Spieler, der durch Führungsqualitäten auf und neben dem Eis und sozialem Engagement herausragte: Daniel Alfredsson (Ottawa Senators)

Bill Masterton Memorial Trophy für den Spieler, der durch Ausdauer, Hingabe und Fairness in und um das Eishockey herausragte: Max Pacioretty (Montreal Canadiens)

Mark Messier Leadership Award für den Spieler, der durch seine Führungsqualität herausragt: Shane Doan (Phoenix Coyotes)

NHL Foundation Award für den Spieler, der sich besonders für wohltätige Zwecke in der Gesellschaft engagiert hat: Mike Fisher (Nashville Predators)

Die beiden All Star-Teams der vergangenen Saison:

Ins First-All-Star Team wurden folgende Akteure gewählt:
Torhüter Henrik Lundquist, die Verteidiger Erik Karlsson und Shea Weber (Nashville), sowie die Angreifer Evgeni Malkin, James Neal (Pittsburgh) und Ilya Kovalchuk (New Jersey).

Im Second-All-Star Team finden sich Torhüter Jonathan Quick (Los Angeles), die Verteidiger Zdeno Chara (Boston) und Alex Pietrangelo (St. Louis) und die Angreifer Steven Stamkos, Marian Gaborik (New York Rangers) und Ray Whitney (Phoenix) wieder.


Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 21:36 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
SOLALA (Gast)
22.06.2012, 19:06 Uhr
Warum ? Die Vezina Trophy gibt es für den besten Torhüter der Saison, nicht für den der Play Off's.
Bewerten:0 

Sir Toby (Gast)
21.06.2012, 16:25 Uhr
Also das Jonathan Quick NICHT auch die Vezina-Trophy bekommen hat, ist schlichtweg ein Witz! Aber immerhin, so bleibt LA und besonders Quick besonders heiß, auch kommendes Jahr zu zeigen, dass der beste Torwart tatsächlich in LA zwischen den Pfosten steht. Besonders freut mich aber die Auszeichnung...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 


NHL 13.06.2019, 09:04

Blues gewinnen erstmals den Stanley Cup

Ryan O'Reilly als Playoff MVP ausgezeichnet


Stanley Cup Sieger St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben zum ersten Mal den Stanley Cup gewonnen. Im siebten Finalspiel setzten sich die Blues mit 4:1 bei den Boston Bruins durch. Ryan O'Reilly wurde mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler der Stanley Cup Playoffs 2019 ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 10.06.2019, 10:46

Boston erzwingt siebtes Spiel

Bruins gewinnen sechstes Spiel in St. Louis


Brayden Schenn (St. Louis) gegen Charlie McAvoy (Boston). Foto: Imago.


Die Boston Bruins haben das sechste Spiel um den Stanley Cup bei den St. Louis Blues mit 5:1 gewonnen und die Best-of-Seven Serie zum 3:3 ausgeglichen. Damit kommt es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2:00 Uhr MEZ) siebten und letzten Spiel im Boston Garden.
▸ Weiterlesen

NHL 07.06.2019, 10:13

Zwei Matchpucks für St. Louis

Blues gewinnen fünftes Spiel in Boston


Brad Marchand (Boston) gegen Alexander Steen (St. Louis). Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben das fünfte Spiel der Stanley Cup Finalserie in Boston mit 2:1 gewonnen. Damit können die Blues im kommenden Heimspiel den ersten von zwei Matchpucks zum Gewinn der Meisterschaft verwandeln.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de