Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 08.10.2015, 10:31

Vier Auswärtssiege zum Auftakt

Christian Ehrhoff verliert erstes Spiel mit Los Angeles

Chicagos Jonathan Toews vor dem Tor der New York Rangers.
Chicagos Jonathan Toews vor dem Tor der New York Rangers. Foto: Imago.
Zum Auftakt der 99. NHL Saison gab es vier Auswärtssiege. Christian Ehrhoff verlor mit den Los Angeles King mit 1:5 gegen die San Jose Sharks. Auch die Calgary Flames verloren auf eigenem Eis mit 1:5 gegen die Vancouver Canucks. In Toronto verloren die heimischen Maple Leafs mit 1:3 gegen die Montreal Canadiens. Titelverteidiger Chicago Blackhawks startete mit einer 2:3-Heimniederlage gegen die New York Rangers.

Den Kings gelang durch Nick Shore die frühe Führung nach nur 109 Sekunden. Danach aber trafen nur noch die Gäste aus San Jose. Joe Thornton (10.) traf zum 1:1, im Powerplay drehte Joe Pavelski (16.) die Begegnung noch vor der ersten Pause. Mit zwei Toren innerhalb von zwei Minuten legten die Sharks im zweiten Abschnitt nach. Brent Burns (27.) und Tomas Hertl (29.) trafen zum 4:1. Den Schlusspunkt setzte Joonas Donskoi (44.) mit dem 1:5.

In Calgary trafen Jannik Hansen (11.) und Brandon Sutter (19.) im ersten Durchgang für die Canucks. Die Gastgeber konnten durch Jiri Hudler (44.) zu Beginn des zweiten Drittels auf 1:2 verkürzen. Fünf Sekunden vor dem erneuten Seitenwechsel stellte Daniel Sedin (40.) den alten Abstand wieder her. Alexander Burrows (49.) und Henrik Sedin (57.) schraubten das Ergebnis noch weiter in die Höhe.

Für die Montreal Canadiens traf Max Pacioretty (4./60.) in Toronto doppelt. Den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte James van Riemsdyk (20.). Das Game-Winning-Goal der Canadiens erzielte Alex Galchenyuk (53.).

Titelverteidiger Chicago geriet nach 103 Sekunden gegen die New York Rangers in Rückstand. Oscar Lindberg (2.) hatte für die Rangers getroffen. Die Blackhawks kamen durch Artemi Panarin (15.) zum Ausgleich. New York legte noch im ersten Abschnitt mit zwei Toren von Kevin Klein (17.) und Derek Stephan (20.) wieder vor. Chicago konnte durch Teuvo Teravainen (27.) nur noch auf 2:3 verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
29.09.2022 23:46 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

NHL 23.09.2022, 20:12

NHL-Spiele ohne russische Spieler in Prag


Die O2-Arena in Prag.
Die O2-Arena in Prag. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Das tschechische Außenministerium hat nach Bericht der Nachrichtenagentur AP den russischen Spielern der NHL-Clubs die Einreise verboten. Am 7. und 8. Oktober spielen die Nashville Predators und die San Jose Sharks in der O2-Arena.
NHL 21.09.2022, 11:45

Chara, Subban und Yandle beenden ihre Karrieren


Zdeno Chara.
Zdeno Chara.
Foto: NHL-Media.
Zdeno Chara, P.K. Subban und Keith Yandle beenden ihre Karrieren. Verteidiger Zdeno Chara hat mit 45 Jahren 1.680 Spiele bestritten und ist damit Rekordhalter in der NHL.
NHL 14.07.2022, 20:26

Nico Sturm wechselt nach San Jose - Thomas Greiss spielt für St. Louis

Johny Gaudreau zu den Blue Jackets - Claude Giroux nach Ottawa

Nico Sturm.
Nico Sturm.
Foto: NHL-Media.
Transfer Nico Sturm verlässt Stanley Cup Sieger Colorado und spielt in der kommenden Saison für die San Jose Sharks. Thomas Greiss wechselt von den Detroit Red Wings zu den St. Louis Blues.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

6. Spieltag (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 30.09.2022, 19.30

Frankfurt
-:-
München

Wer gewinnt?

 
 

 10 %
 
 
90 % 

Spiel anzeigen


 10 %
 
 
90 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Breme... (1)
Bayreuth Tigers

Zwei Abgänge bei d... (1)
DEL

4. Spieltag: Breme... (4)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Crimmitschau

Maxim Rausch
V


Erfurt

Marius Winkelmann
V


Düsseldorf

Justus Böttner
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 30.09.2022, 19:30



Berlin
-:-
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Paul-Mercier
S
22 Jahre

Tim Fleischer
S
27 Jahre

Eugen Alanov
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige