Anmelden

EXA IceFighters Leipzig 24.09.2020, 12:27

DEB und IceFighters schließen Vergleich

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen

IceFighters-Coach Sven Gerike.
IceFighters-Coach Sven Gerike.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. und die EXA IceFighters Leipzig haben sich vor dem DEB-Spielgericht im Nachprüfungsverfahren zur Zulassung für die kommende Saison der Oberliga Nord auf einen Vergleich verständigt. Die Zulassung der Icefighters wurde unter verschiedenen auflösenden Bedingungen vereinbart.

Werden die Bedingungen dieses Vergleichs erfüllt, behält die Leipziger Berechtigung für die Teilnahme an der kommenden Oberliga-Spielzeit ihre Gültigkeit. Der DEB würdigt mit diesem Vorgehen die intensiven Bemühungen der Leipziger in den letzten Wochen und berücksichtigt hierbei überdies - wie im gesamten Oberliga-Zulassungsverfahren - die durch die Coronakrise herbeigeführten Schwierigkeiten.
 
Dem Vergleich zufolge haben die Icefighters zugestimmt, bis zum 30. September 2020 entscheidende Bedingungen für die Zulassung zu erfüllen. Dazu gehört der Nachweis über die definitive Verfügbarkeit einer Spielstätte. Außerdem sind weitere wirtschaftliche Nachweise zu erbringen, die bereits mündlich zugesagt wurden, aber nun auch noch schriftlich hinterlegt werden müssen. Gekoppelt an die Zulassung sind außerdem weitere, im Verlauf der Saison zu beachtende Auflagen für den Hauptrundenfünften der Vorsaison. Es liegt somit allein an den EXA Icefighters Leipzig, ob die Zulassung zur Oberliga-Saison 2020/21 Bestand hat oder nicht.

"Wir sind erleichtert, dass sich das Kämpfen und Durchhalten wieder gelohnt hat. Leipzig will und braucht Eishockey. Und dafür werden wir auch immer weiterkämpfen. In unserer Agenda stehen nun zwei Dinge im Vordergrund - die sportliche Vorbereitung auf die neue Saison sowie den IceFighters langfristig ein Zuhause und eine sichere Zukunft geben zu können. Dort sind wir nun endlich auf einem sehr guten Weg," so Geschäftsführer André Krüll.

"Auch im Namen der Mannschaft bin ich froh, dass es für uns und vor allem auch für die Spieler hier in Leipzig weiter gehen kann. Wir bedanken uns beim Deutschen Eishockeybund für die Geduld und das Entgegenkommen, ohne welches es nicht möglich gewesen wäre, die Stadionproblematik endlich zu klären" fügt Headcoach Sven Gerike hinzu.
Kommentar schreiben
Gast
20.10.2020 04:26 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
25.09.2020, 12:06 Uhr
Moe
@Schornik88: Die Miete müssen ja gar nicht IceFighters, sondern die Firma bezahlen, die zwischen dem Vermieter und dem Club steht, oder?
Bewerten:6 

25.09.2020, 10:36 Uhr
Schornik88
Irgendwie verstehe ich den DEB nicht. Erst verweigert man die Lizenz und jetzt macht man ein Zugeständnis nach dem anderen? Echt kurioser Fall. Und was passiert eigentlich wenn Leipzig die ausstehenden Mieten noch bezahlen muss? Dann sind die doch von heute auf morgen insolvent. War nicht mal die Re...
Weiterlesen Bewerten:4 

24.09.2020, 21:03 Uhr
Sir Toby
Also ich freue mich erstmal, dass es den Verantwortlichen möglich scheint, den Standort aufrecht zu erhalten. Drücke die Daumen, dass nun weiterhin alles Notwendige gelingt, damit der Standort langfristig erhalten bleibt.
Bewerten:12 

24.09.2020, 14:28 Uhr
BlackHawk
Um die Frage von Moe aufzugreifen; Spielstätte soll der Kohlrabizirkus bleiben. Möglicherweise werden die IceFighters ihn in der kommenden Saison selbst betreiben. Entsprechende Verhandlungen zwischen der Vicus AG (Eigentümer), der Betreibergesellschaft, der Stadt Leipzig und des Leipziger Eissportc...
Weiterlesen Bewerten:10 

24.09.2020, 11:47 Uhr
Moe
Schade, dass die Leipziger ihre Bemühungen nicht ein wenig mehr öffentlich machen. Man fragt sich als Fan in welche Richtung die Bemühungen überhaupt gehen. Wird weiter mit dem Kohlrabizirkus verhandelt oder ist eine ganz andere Spielstätte im Hinterkopf.
Bewerten:12 


EXA IceFighters Leipzig 15.10.2020, 20:49

Patrick Raaf-Effertz beendet Karriere

Robin Slanina wechselt nach Leipzig

Patrick Raaf-Effertz.
Patrick Raaf-Effertz.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Patrick Raaf-Effertz hat seine Karriere kurzfristig beendet. Den Kader der Leipziger verstärken wird Robin Slanina. Der 29-jährige Stürmer spielte zuletzt für die Füchse Duisburg. In 39 Spielen erzielte Slanina 16 Tore und gab zehn Vorlagen.
Weiterlesen
EXA IceFighters Leipzig 08.10.2020, 21:02

Sofiene Bräuner wechselt nach Leipzig

Dimitri Komnik beendet Karriere - Ian Farrell bleibt in Kanada

Sofiene Bräuner.
Sofiene Bräuner.
Foto: Dirk Unverferth.
Transfer Sofiene Bräuner wechselt von den Lindau Islanders zu den IceFighters nach Leipzig. Für den 21-jährigen Stürmer sind die Sachsen nach den Moskitos Essen die zweite Station in der Oberliga Nord.
Weiterlesen
EXA IceFighters Leipzig 05.10.2020, 18:03

IceFighters kündigen Veränderungen an

Oberligist gründet GmbH - Andre Krüll tritt zurück

Andre Krüll gibt seinen Posten als Geschäftsführer ab.
Andre Krüll gibt seinen Posten als Geschäftsführer ab.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die IceFighters Leipzig haben sich am Montag über die aktuelle Situation geäußert. Die Sachsen werden ihre Gesellschaftsform ändern und zukünftig als GmbH antreten. Andre Krüll wird seinen Posten als Geschäftsführer abgeben.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 19:30

Testspiele (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 06.11.2020, 19.30
Weißwasser -
Bayreuth



Fan-Trend


57 %
 
 
43 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

Preiserhöhung bei ... (8)
Deutschland-Cup

Russland und Slowa... (1)
EV Landshut

Felix Schütz wechs... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Tim Bender
V


Erfurt

Paul Klein
S


Erfurt

Tyler Mosienko
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
Vorb. 20.10.2020, 19:30


Hamburg -
Rostock

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Jared Gomes
S
21 Jahre

Frederik Schwieger
T
27 Jahre

Radim Matus
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum