Anmelden

Oberliga 15.01.2017, 21:27

Nord-Qualifikation: FASS gewinnt Kellerduell

Rostock verkürzt Rückstand auf Erfurt - Indians schlagen Preussen

Spielszene FASS Berlin gegen Hannover Scorpions.
Spielszene FASS Berlin gegen Hannover Scorpions. Foto: Stefan Mittelstädt.
FASS Berlin hat das Kellerduell gegen die Hannover Scorpions mit 3:2 für sich entschieden. Die Rostock Piranhas gewannen gegen Erfurt mit 4:1 und verkürzten den Rückstand auf die Thüringer auf sechs Punkte. Die Indianer gewannen auch ihr zweites Spiel am Wochenende gegen Preussen Berlin mit 3:0. Die Beach Boys vom Timmendorfer Strand blieben auch beim Gastspiel in Braunlage ohne Punkte. Die Falken gewannen mit 5:1.

Die Akademiker von FASS Berlin führten nach Toren vonDennis Merk (35.), Fabio Patrazek (45.) und erneut Dennis Merk (49.) zehn MInuten vor dem Spielende mit 3:0. Die Gäste aus Langenhagen konnten in den Schlussminuten nur noch auf 2:3 verkürzen. Kyle DeCoste (51.) und Daniel Lupzig (56.) in Unterzahl schossen die beiden Treffer der Gäste.

Auch in Rostock trafen zunächst nur die Gastgeber. Moritz Schug (10.), Michal Bezouska (19.), Klemens Kohlstrunk (44.) und Arthur Lemmer (45.) trafen zur 4:0-Führung für die Raubfische. Im Powerplay erzielte Reto Schüpping (56.) den einzigen Treffer für die Thüringer.

Am Pferdeturm gab es vor der Minuskulisse von 1.730 Zuschauern ein 3:0 gegen Preussen Berlin. Neuzugang Tobias Schwab traf im Powerplay in der siebten Spielminute zur Führung. Noch im ersten Drittel legte Carsten Gosdeck (14.) zum 2:0 nach. Nach einem torlosen Mitteldrittel setzte Nicolas Turnwald (44.) den Schlusspunkt zum 3:0.

In Braunlage erwischten die Gastgeber einen guten Start und lagen nach 29 Sekunden durch ein Tor von Ryan McGrath früh in Führung. Im Powerplay erhöhte Artjom Kostyrev (16.) auf 2.0. Nach dem Seitenwechsel legten Christian Schock (23.), Robert Wittmann(38.) und Florian Böhm (34.) für die Falken nach. Für die Beach Boys konnte Deion Müller (52.) noch den Ehrentreffer markieren.
Kommentar schreiben
Gast
17.05.2021 02:58 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Oberliga 07.05.2021, 22:08

4. Finale: Selb erzwingt fünftes Spiel

Wölfe schlagen Scorpions mit 2:0

Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf.
Für die Selber Wölfe geht es Sonntag noch einmal nach Mellendorf. Foto: SpradeTV.
Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel in der Playoff-Finalserie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Hannover Scorpions am Freitagabend mit 2:0 gewonnen und damit ein fünftes Spiel am Sonntag in Mellendorf erzwungen.
Oberliga 04.05.2021, 22:24

3. Finale: Scorpions legen mit 5:1-Heimsieg erneut vor

Zwei Matchpucks für die Niedersachsen

Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte.
Scorpions Fedor Kolupaylo vor Selbs Maximilian Otte. Foto: Holger Bormann.
Die Hannover Scorpions haben das dritte Finale in der Best-of-five Serie um den Aufstieg in die DEL2 gegen die Selber Wölfe mit 5:1 gewonnen und sich damit zwei Matchpucks erspielt.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL 04:30

Regular Season (1)



NHL LIVE

1. Division Halbfinale (1)


Alle Ligen anzeigen


Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Sieben Abgänge bei... (1)
Löwen Frankfurt

Eduard Lewandowski... (1)
Nationalmannschaft

WM-Aufgebot steht ... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Weiden

Chad Bassen
S


Landshut

Andree Hult
S


Rosenheim

Maximilian Hofbauer
S


Weitere Transfers


Geburtstage
19 Jahre

Justus Böttner
V
26 Jahre

Sean Morgan
V
20 Jahre

Mark Shevyrin
V
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum