Anmelden

Oberliga 02.12.2016, 23:24

Oberliga Nord: Herne setzt sich ab

Tilburg klettert auf Rang zwei - Halle gewinnt in Duisburg

Spielszene Hamburg gegen Essen.
Spielszene Hamburg gegen Essen. Foto: Holger Beck.
Der Herner EV hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze durch ein 5:3 gegen die Hannover Scorpions auf acht Zähler ausgebaut. Vor 1.040 Zuschauern traf Sören Hauptig in der 16. Minute zur Führung der Gastgeber, Stefan Goller konnte die Partie in der 20. und 21. Minute drehen. Nach Toren von Brad Snetsinger (23.) und Damian Schneider (31.) gingen die Gastgeber mit einer 3:2-Führung in die zweite Pause, Saschar Blank gelang in der 44. Minute noch der Ausgleich zum 3:3 für die Scorpions. Dominik Luft (56.) und Brad Snetsinger (60.) entschieden die Partie in der Schlussphase.

Mit 4:5 nach Verlängerung unterlagen die Moskitos Essen vor 1.469 Zuschauern bei den Crocodiles Hamburg und fielen auf den dritten Rang zurück. Durch Thomas Zuravlev (18.) und Josh Mitchell (20.) gingen die Hanseaten mit 2:0 in die erste Pause. Michal Velecky (38.), Christoph Ziolkowski und Andrej Bires (beide 43.) schossen die Stechmücken zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung, Bradley McGowan drehte die Partie in der 45. und 60. Minute erneut. 14 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit glich Christoph Ziolkowski noch zum 4:4 aus und bescherte den Moskitos einen Zähler, Bradley McGowan traf nach 51 Sekunden in der Verlängerung zum Sieg der Crocodiles.

Neu auf dem zweiten Rang sind die Tilburg Trappers nach einem 8:1-Kantersieg beim EHC Timmendorfer Strand. Bereits zur ersten Pause lag der Titelverteidiger nach Toren von Justin Larson (1.), Ivy van de Heuvel (11.), Mitch Bruijsten (13.), Diederick Hagemeijer (17.) und Jordy van Oorschot (20.) mit 5:0 in Führung. Diederick Hagemeijer (28.), Mickey Bastings (36.) und Levi Houkes (54.) erzielten die weiteren Treffer der Niederländer, Patrick Saggau erzielte vor 356 Zuschauern in der 44. Minute den Ehrentreffer der Beach Boys.

Im Verfolgerduell setzten sich die Saale Bulls Halle bei den Füchsen Duisburg vor 1.114 Zuschauern mit 5:4-Toren durch und verteidigten Rang vier. Durch Mike Schmitz (9. und 25.) und Raphael Joly (39.) gingen die Füchse dreimal in Führung, Philipp Gunkel (17.) und Danny Albrecht (38. und 42.) glichen jeweils aus. Erstmals brachte Philipp Gunkel die Gäste in der 44. Minute in Führung, Raphael Joly erzielte in der 48. Minute sein zweites Tor zum 4:4. Danny Albrecht war in der 50. Minute zum 5:4 der Gäste zur Stelle.

Im Berlinder Derby feierten die ECC Preussen einen 6:2-Kantersieg gegen die Akademiker. Vor 417 Zuschauern traf Michael Raynee doppelt für die Preussen, Veit Holzmann und Philip Reuter bereiteten jeweils zwei Treffer vor. Mit 4:1 haben sich die Piranhas Rostock gegen die Black Dragons Erfurt durchgesetzt. Michal Bezouska, zweimal Dennis Dörner und Tomas Kurka trafen für dei Raubfische, Robin Sochan für die Gäste.

Sieben Punkte liegen die Wedemark Scorpions nach einem 4:3-Sieg bei den IceFighters Leipzig hinter Tabellenplatz acht zurück. Vor 812 Zuschauern brachten Sebastian Lehmann (3.) und Charlie Adam (30.) die Niedersachsen zweimal in Führung, Hannes Albrecht (29.) und Patrick Fischer (42.) konnten jeweils noch ausgleichen. Sebastian Lehmann (51.) und Michael Budd (54.) sorgten mit dem 4:2 der Scorpions für die Vorentscheidung, Hannes Albrecht konnte noch zum 3:4-Endstand verkürzen (59.).

Vor 2.406 Zuschauern setzten sich die Hannover Indians gegen die Harzer Falken mit 3:1-Toren durch. Carsten Gosdeck (8.), Brian Gibbons (42.) und Yannik Baier (44.) trafen für die Indians, Ryan McGrath konnte in der 25. Minute zwischenzeitlich ausgleichen.
Kommentar schreiben
Gast
14.06.2021 00:53 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
03.12.2016, 19:35 Uhr
erwin (Gast)
Und die Black Dragons Erfurt haben in Rostock mit 1:4 verloren
Bewerten:3 

03.12.2016, 14:00 Uhr
BlackHawk
Beim zwischenzeitlichen 2:0 für die Crocodiles dachte ich schon, dass es (mal wieder) zu einem Spielabbruch kommt... (flöt, flöt, flöt...) @Readaktion: Das Spiel FASS Berlin vs. Crocodiles Hamburg am morgigen Sonntag beginnt bereits um 12:00 Uhr, und wird in der Mercedes-Benz Arena, vor dem DEL Spie...
Weiterlesen Bewerten:6 


Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

1. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 20.06.2021, 02.00
New York -
Tampa Bay

Wer gewinnt?

 
 

 80 %
 
 
20 % 

Spiel anzeigen


 80 %
 
 
20 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herford

Ruslam Begovs
S


Iserlohn

Eugen Alanov
S


Halle

Artur Tegkaev
S


Weitere Transfers


Geburtstage
37 Jahre

Matt McKnight
S
Weitere Geburtstage