Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Profil

Shawn Lalonde

Shawn Lalonde.
Foto: City-Press

Position: Verteidiger
Nation: Kanada
Geburtsort: Ottawa
Geburtstag: 10.03.1990
Alter: 29
Größe: 185 cm
Gewicht: 88 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Nürnberg DEL Liga 8 23 31

Nürnberg DEL Playoff 2 5 7

Nürnberg CHL Liga 1 0 1

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Runde T V P

Köln DEL Liga 6 11 17

Statistik: Saison 2016/2017
Team Liga Runde T V P

Köln DEL Liga 13 21 34

Köln DEL Playoff 4 1 5

Statistik: Saison 2015/2016
Team Liga Runde T V P

Köln DEL Liga 12 24 36

Köln DEL Playoff 1 7 8



Suchergebnisse: "Shawn Lalonde"

Thomas Sabo Ice Tigers 31.03.2019, 12:40

Ice Tigers trennen sich von sieben Spielern

Weitere Personalentscheidungen in den kommenden Wochen

Brandon Segal verlässt Nürnberg nach vier Jahren.
Brandon Segal verlässt Nürnberg nach vier Jahren.
Foto: City Press.
Die Ice Tigers aus Nürnberg haben die Abgänge von Florian Proske, Martin Stajnoch, Shawn Lalonde, Milan Jurcina, Andreas Jenike, Brandon Segal und Leonhard Pföderl bekannt gegeben.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL 15.03.2019, 23:16

2. Viertelfinale: Berlin und Düsseldorf gleichen aus

Mannheim und Ingolstadt legen nach

Matthew Stajan (München) gegen Daniel Fischbuch (Berlin).
Matthew Stajan (München) gegen Daniel Fischbuch (Berlin). Foto: City Press.
Die Eisbären Berlin und die Düsseldorfer EG haben ihre Serien gegen München und Augsburg im zweiten Viertelfinalspiel wieder ausgleichen können. Die Eisbären gewannen ihr Heimspiel gegen den Titelverteidiger mit 4:0. Sean Backman (9./27.), Austin Ortega (17.) und Brendan Ranford (17.) trafen für die Eisbären in der ersten Spielhälfte.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (9)
DEL 10.03.2019, 17:00

3. PrePlayoff: Nürnberg komplettiert das Viertelfinale

Bremerhaven muss sich in der Verlängerung geschlagen geben - Ice Tigers reisen nach Mannheim - München erwartet Berlin

Spielszene Bremerhavem gegen Nürnberg.
Spielszene Bremerhavem gegen Nürnberg. Foto: Jasmin Wagner.
Die Ice Tigers aus Nürnberg komplettierten das Playoff-Viertelfinale in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Sonntag gewannen die Franken das dritte Spiel der Best-of-Three Serie in der ersten Playoff-Runde gegen Bremerhaven mit 3:2 nach Verlängerung.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (23)
DEL 22.02.2019, 22:43

49. Spieltag: München gewinnt Spitzenspiel in Mannheim

Vierkampf um Heimrecht - Rückschlag für Krefeld - Iserlohn wahrt Chance

Daryl Boyle (München) gegen Garrett Festerling (Mannheim).
Daryl Boyle (München) gegen Garrett Festerling (Mannheim). Foto: GEPA.
Drei Spieltage vor Ende der Hauptrunde hat der EHC Red Bull München den Rücktand auf Spitzenreiter Adler Mannheim durch ein 2:1 im Spitzenspiel auf drei Zähler verkürzt. Hinter dem Duo ist ein Vierkampf um das Heimrecht im Viertelfinale entbrannt, in den die Düsseldorfer EG, die Augsburger Panther, die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt involviert sind. Während die DEG in Nürnberg und der ERC Ingolstadt gegen die Eisbären Berlin jeweils 2:3 unterlagen, schlug Augsburg Köln mit 2:1.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)
DEL 25.01.2019, 22:49

42. Spieltag: Mannheim stolpert in Straubing

München verkürzt auf siegen Punkte - Krefeld rutscht aus Playoff-Plätzen

Ken Andre Olimb (Düsseldorfer EG) gegen Alexander Karachun (Wolfsburg).
Ken Andre Olimb (Düsseldorfer EG) gegen Alexander Karachun (Wolfsburg). Foto: Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH.
Die Adler Mannheim mussten sich am 42. Spieltag bei den Straubing Tigers nach Penaltyschießen mit 3:4 geschlagen geben. Verfolger EHC Red Bull München konnte den Rückstand auf die Adler durch ein 5:1 gegen die Iserlohn Roosters auf sieben Punkte verkürzen.
▸ Weiterlesen
DEL 04.01.2019, 22:17

36. Spieltag: Mannheim setzt sich in Düsseldorf durch

München unterliegt Schwenningen - Köln schließt zu Augsburg auf

Daniel Sparre (Wolfsburg) im Zweikampf mit Kirill Kabanov (Krefeld).
Daniel Sparre (Wolfsburg) im Zweikampf mit Kirill Kabanov (Krefeld). Foto: City-Press.
Die Adler Mannheim sind nach einem 3:2-Sieg im Spitzenspiel bei der Düsseldorfer EG der Gewinner des 36. Spieltags in der DEL. Der Vorsprung auf den Verfolger aus dem Rheinland beträgt 12 Punkte, der EHC Red Bull München liegt nach einem 1:2 nach Penaltyschießen gegen die Schwenninger Wild Wings neun Punkte hinter den Adlern.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)


▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 14:00

Testspiele (8)



Vorb. 16:00

Dolomitencup 3. Pl. (1)



Vorb. 20:00

Dolomitencup Fin. (1)



Vorb. 12:00

Bodensee-Cup 3. Pl. (1)



Vorb. 15:30

Bodensee-Cup Fin. (1)



Vorb. 18:00

Turnier Straubing 3. Pl. (1)



Vorb. 14:30

Turnier Straubing Fin. (1)



Vorb. 13:00

Köln Cup 2019 (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 18.08.2019, 12.00
Davos -
Thurgau



▸ Fan-Trend


100 %
 
0 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Freiburg

Danil Voskresenskij
S


Freiburg

Andreas Druzhinin
V


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 18.08.2019, 18:30


Kaufbeuren -
Dornbirn

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Maximilian Franzreb
T
36 Jahre

Christoph Höhenleitner
S
23 Jahre

Fabian Voit
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis