Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum

Spielerdaten

Mike Hoeffel

Fischtown Pinguins
Mike Hoeffel.
Foto: City Press.


Position: Stürmer


Nation: USA



Geburtsort: North Dakota



Geburtstag: 09.04.1989


Alter: 29


Größe: 193 cm


Gewicht: 95 kg




Spielerstatistik: Saison 2017/2018

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Fischtown Pinguins DEL Liga 13 9 22

Fischtown Pinguins DEL Playoff 1 3 4


Spielerstatistik: Saison 2016/2017

Team Liga Modus Tore Vorl. Pkt.

Fischtown Pinguins DEL Liga 3 4 7

Fischtown Pinguins DEL Playoff 2 3 5

Eispiraten Crimmitschau DEL2 Liga 11 8 19



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

02.04.2018, 16:43 Uhr
Acht Abgänge bei den Pinguins
Mike Hoeffel, Cory Quirk und Nichlolas Jensen verlängern

Marian Dejdar.
Foto: City-Press.

Die Fischtown Pinguins haben die Abgänge von Cody Lampl, Wade Bergmann, Bronson Maschmeyer, Jordan Owens, Jason Bast, Jordan George und Björn Svensson bekannt gegeben. Auch Marian Dejdar wird den DEL-Club nach 14 Jahren verlassen. Die Verträge mit Mike Hoeffel, Cory Quirk und Nichlolas Jensen wurden verlängert.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

Aktualisiert 18.03.2018, 22:18 Uhr
3. Viertelfinale: München dreht Serie gegen Pinguins
Berlin und Köln wieder in Führung - Ingolstadt verkürzt


Wolfsburgs Jeremy Dehner gegen Berlins Rihards Bukarts. Foto: City Press.

Der EHC Red Bull München hat am Sonntag gegen die Fischtown Pinguins das zweite Spiel in Folge mit 5:2 gewonnen und geht damit erstmals in der Playoff-Serie gegen die Norddeutschen in Führung. Die Eisbären Berlin liegen nach einem 8:1-Kantersieg gegen die Grizzlys Wolfsburg im Viertelfinale wieder in Führung. Die Kölner Haie gewinnen auch das zweite Auswärtsspiel in Nürnberg mit 4:2. Der ERC Ingolstadt verkürzt in der Serie gegen Mannheim auf 1:2.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

30.01.2018, 23:59 Uhr
48. Spieltag: München vor Gewinn der Hauptrunde
Bremerhaven überrascht Nürnberg - Wolfsburg fällt zurück


Krefelds Alex Trivellato gegen Wolfsburgs Alex Karachun. Foto: Sylvia Heimes.

Der EHC Red Bull München steht vor dem Gewinn der Hauptrunde. Am 48. Spieltag setzte sich der Titelverteidiger bei den Adler Mannheim mit 3:1 durch und liegt 12 Punkte vor den Thomas Sabo Ice Tigers, die wiederum bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven mit 3:6 unterlagen. Die Kölner Haie kletterten durch ein 4:2 gegen die Straubing Tigers auf den vierten Tabellenplatz, die Grizzlys Wolfsburg unterlagen bei den Krefeld Pinguinen nach Verlängerung mit 3:4 und mussten Köln und Bremerhaven in der Tabelle passieren lassen.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

Aktualisiert 16.01.2018, 14:01 Uhr
42. Spieltag: München gewinnt Topspiel
Mannheim schlägt Berlin - Köln und Ingolstadt siegen auswärts


Spielszene Düsseldorf gegen Ingolstadt. Foto: Mathias M. Lehmann.

Spitzenreiter EHC Red Bull München hat das Topspiel am 42. Spieltag gegen Nürnberg mit 4:3 gewonnen und den Vorsprung auf die Verfolger ausgebaut. Berlin verlor auswärts in Mannheim mit 2:6. Wolfsburg verlor sein Heimspiel gegen Iserlohn mit 1:2. Der ERC Ingolstadt gewinnt in Düsseldorf mit 5:3. Die Kölner Haie entführten drei Punkte aus dem Augsburger Curt-Frenzel Stadion. Straubing musste sich Schwenningen mit 2:3 geschlagen geben, Krefeld gegen Bremerhaven mit 1:4.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

Aktualisiert 06.01.2018, 10:21 Uhr
39. Spieltag: München schlägt Berlin im Topspiel
Köln besiegt Mannheim - Ingolstadt nimmt Punkt aus Nürnberg mit


Krefelds Patrick Seifert vor Bremerhavens Björn Svensson. Foto: Jasmin Wagner.

Der EHC Red Bull München hat das Topspiel am Freitag gegen die Eisbären Berlin mit 4:1 gewonnen. Nürnberg konnte sich gegen Ingolstadt erst nach Verlängerung mit 2:1 durchsetzen. Die Adler Mannheim rutschen nach einer 0:5-Pleite in Köln aus den Pre-Playoff Rängen. Schwenningen und Iserlohn festigen mit Heimsiegen ihre Platzierung unter den Top-Sechs. Wolfsburg verliert in Augsburg.

▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)



Suchergebnis: "Mike Hoeffel"

17.12.2017, 21:38 Uhr
32. Spieltag: München klettert an die Spitze
Berlin und Nürnberg folgen punktgleich


Joel Keussen trifft zum 1:0 für Krefeld. Foto: Sylvia Heimes.

Der EHC Red Bull München ist durch einen 4:2-Sieg gegen die Straubing Tigers an die Tabellenspitze der DEL geklettert. Der bisherige Spitzenreiter Eisbären Berlin musste sich am 32. Spieltag bei den Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben und fiel auf den zweiten Rang zurück. Punktgleich folgen die Thomas Sabo Ice Tigers nach einem 7:4-Sieg gegen die Fischtown Pinguins.

▸ Weiterlesen




▸ Weitere Suchergebnisse "Mike Hoeffel" anzeigen


Forum: Kommentare
Löwen Frankfurt

Löwen verpflichten Eduar... (9)




Regionalliga Nord

Eishalle Langenhagen sol... (3)




EC Bad Nauheim

Vierte Kontingentstelle ... (2)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

Bayreuth Tigers

Kevin Kunz
S


ERC Bulls Sonthofen

Thomas Botzenhardt
V


ECC Preussen Berlin

Lucas Topfstedt
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
25 Jahre

Feodor Boiarchinov
S


25 Jahre

Maik Klingsporn
V


26 Jahre

Corey Mapes
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de