Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Profil

Alexander Barta

Düsseldorfer EG
Alexander Barta.
Foto: City-Press

Position: Stürmer
Nation: Deutschland
Geburtsort: Berlin
Geburtstag: 02.02.1983
Alter: 36
Größe: 179 cm
Gewicht: 76 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Düsseldorf DEL Liga 15 31 46

Düsseldorf DEL Playoff 3 6 9

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Runde T V P

Düsseldorf DEL Liga 26 14 40

Statistik: Saison 2016/2017
Team Liga Runde T V P

Düsseldorf DEL Liga 7 5 12

Statistik: Saison 2015/2016
Team Liga Runde T V P

Ingolstadt DEL Liga 11 17 28

Ingolstadt DEL Playoff 0 2 2



Suchergebnisse: "Alexander Barta"

Düsseldorfer EG 02.04.2019, 10:52

"Spieler haben größten Respekt verdient"

Zahlreiche Verletzte bei der DEG nach Spiel 7

Alexander Barta.
Alexander Barta.
Foto: City Press.
Verletzung Die Düsseldorfer EG zollt ihren Spielern größten Respekt, die Spiel sieben in den Playoffs bei den Augsburger Panthern durchgestanden haben. Kapitän Alexander Barta erlitt im ersten Drittel einen Innenbandabriss im Knie und hat die Partie ebenso zu Ende gespielt, wie auch Manuel Strodel, der eine Fraktur im Fuß erlitten hat.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
Düsseldorfer EG 30.03.2019, 15:16

"Manchmal gehen die Dinger rein!"

Interview mit Düsseldorfs Alexander Barta

Alexander Barta.
Alexander Barta.
Foto: City Press.
Interview Bei den Eisbären lernte der rechtsschießende Center der Düsseldorfer EG Alexander Barta die Grundlagen des Eishockeys. Über Umwege (Berlin, Freezers, Malmö und Rögle (Schweden), München und Ingolstadt) gelangte der Stürmer an den Rhein, wo er in jeder Saison sein Punktekonto steigern konnte. Nach dem Ausgleich zum 3-3 im Viertelfinale gegen Augsburg (Tor und Vorlage) sprach er mit Ivo Jaschick:
▸ Weiterlesen
DEL 31.03.2019, 16:30

6. Viertelfinale: München erreicht Halbfinale

Köln und Düsseldorf erzwingen Entschiedungsspiele

Brendan Ranford (Berlin) gegen Keith Aulie (München).
Brendan Ranford (Berlin) gegen Keith Aulie (München). Foto: GEPA.
Aktualisiert Nach sechs Viertelfinals ist der EHC Red Bull München gegen die Eisbären Berlin ins Halbfinale eingezogen. Ein 4:3 des Titelverteidigers entschied die Serie mit 4:2-Siegen. Am Sonntag kommt es zwischen den Kölner Haien und dem ERC Ingolstadt und zwischen den Augsburger Panthern und der Düsseldorfer EG zu Entschiedungsspielen. Die Haie glichen durch ein 5:2 in Ingolstadt zum 3:3 aus, nach Verlängerung setzte sich die DEG gegen Augsburg mit 4:3 durch.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (10)
DEL 24.03.2019, 23:21

5. Viertelfinale: Adler Mannheim erreichen Halbfinale

Augsburg legt gegen Düsseldorf vor - Berlin und Köln verkürzen

Bernhard Ebner von der Düsseldorfer EG gegen die Augsburger Adam Payerl und Simon Sezemsky.
Bernhard Ebner von der Düsseldorfer EG gegen die Augsburger Adam Payerl und Simon Sezemsky. Foto: City Press.
Aktualisiert Durch ein 7:4 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers haben die Adler Mannheim die Serie mit 4:1-Siegen für sich entschieden und das Halbfinale erreicht. Die Augsburger Panther liegen nach einem 4:3 nach Verlängerung gegen die Düsseldorfer EG mit 3:2-Siegen in Führung, die Eisbären Berlin verkürzten durch einen 3:0 beim EHC Red Bull München auf 2:3. Auch die Kölner Haie verkürzten gegen den ERC Ingolstadt durch einen 4:2-Sieg auf 2:3.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (5)
DEL 12.03.2019, 22:11

1. Viertelfinale: Auftaktsiege der Panther

Deutliche Niederlagen für Düsseldorf und Köln

Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf.
Augsburg bejubelt einen deutlichen Sieg gegen Düsseldorf. Foto: City-Press.
In den ersten Viertelfinals haben die Augsburger Panther und der ERC Ingolstadt deutliche Auftaktsiege eingefahren. Der AEV setzte sich gegen die Düsseldorfer EG deutlich mit 7:1 durch, der ERC kam bei den Kölner Haien zu einem klaren 6:2-Sieg. Beide Panther liegen in den jeweiligen Serien mit 1:0 in Führung, die Viertelfinals werden morgen mit den Partien Mannheim gegen Nürnberg und München gegen Berlin fortgesetzt.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)
DEL 01.03.2019, 22:29

51. Spieltag: Adler Mannheim gewinnen Hauptrunde der DEL

Köln und Düsseldorf unterliegen - Ingolstadt und Straubing zurück im Kampf um das Viertelfinale

Kölns Simon Despres gegen Berlins Jonas Müller.
Kölns Simon Despres gegen Berlins Jonas Müller. Foto: City-Press.
Am vorletzten Spieltag der Hauptrunde haben die Adler Mannheim den ersten Rang in der Abschlusstabelle durch ein 6:2 bei den Augsburger Panthern und der zeitgleichen 3:5-Niederlage des EHC Red Bull München bei den Schwenninger Wild Wings vorzeitig gesichert. Die Kölner Haie, die 4:5 bei den Eisbären Berlin unterlagen und die Düsseldorfer EG, die sich den Krefeld Pinguinen mit 1:2 geschlagen geben musste, verpassten den Sprung auf Rang drei.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (3)


▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 18:00

Testspiele (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 20.08.2019, 18.00
Benatky -
Dresden



▸ Fan-Trend


41 %
 
 
59 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Dennis Reimer
S


Halle

Victor Knaub
S


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 20.08.2019, 20:00


Freiburg -
Strasbourg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Jordan George
S
22 Jahre

Julian Tischendorf
S
28 Jahre

Sven Schirrmacher
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis