Anmelden

Spengler Cup 20.12.2018, 15:31

Drei Gastspieler für die Ice Tigeres

Jake Newton, Bryan Lerg und Martin Ness

Jake Newton.
Jake Newton.
Foto: Karo Vögel.
Die Ice Tigers aus Nürnberg werden beim Spengler Cup vom 26. bis 31 Dezember in Davos (Schweiz) von den drei Gastspielern Jake Newton (Bayreuth Tigers), Bryan Lerg (HC Ambri Piotta) und Martin Ness (Rapperswil-Jona Lakers) unterstützt.

Der 32-jährige US-Amerikaner Bryan Lerg hat bislang zwölf Partien für Ambrì-Piotta bestritten und dabei fünf Tore erzielt. In den vergangenen beiden Spielzeiten trug der als Mittel- und Außenstürmer einsetzbare Lerg das Trikot von Rögle BK in Schweden und war jeweils mit großem Abstand Top-Torjäger seiner Mannschaft.
 
Martin Ness spielt seit Ende der vergangenen Saison für die Rapperswil-Jona Lakers und schaffte mit dem Team den Wiederaufstieg in die Nationalliga A. Der 1,90 Meter große Mittelstürmer ist mit vier Toren und drei Assists fünftbester Scorer der Lakers. Vor seinem Engagement in Rapperswil spielte der Schweizer mit deutschem Pass 70 Mal für die Krefeld Pinguine in der DEL.
 
Mit Jake Newton bekommen die Ice Tigers einen offensivstarken Verteidiger für den Spengler Cup. Der 30-jährige Linksschütze sammelte in der vergangenen Saison 40 Scorerpunkte für die Teams aus Kouvola und Jyväskylä in der finnischen Liiga. In der laufenden Saison spielte der US-Amerikaner bislang für die Bayreuth Tigers in der DEL2 und erzielte drei Tore und fünf Assists in acht Spielen.
 
"Die drei Spieler werden uns beim Spengler Cup unterstützen, um unseren älteren oder auch angeschlagenen Spielern angesichts des straffen Turnierplans zwischendurch eine Pause zu gönnen. Jake Newton ist ein großer, starker Offensivverteidiger, Bryan Lerg ein Top-Spieler in der NLA und ein guter Zwei-Wege-Stürmer. Martin Ness kennen wir aus der DEL als kampfstarken, großen Mittelstürmer. Alle drei werden unser Team in dieser Phase mit vielen Spielen in wenigen Tagen verstärken. Wir freuen uns sehr auf den Spengler Cup und möchten natürlich so weit wie möglich kommen und eine gute Rolle spielen", sagte Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek.
 
Jake Newton reist am zweiten Weihnachtsfeiertag mit den Ice Tigers nach Davos, Bryan Lerg und Martin Ness stoßen am Abend in der Schweiz zum Team. Das erste Spiel steht für die Mannschaft von Martin Jiranek am 27. Dezember um 20.15 Uhr gegen den Verlierer des Auftaktspiels zwischen dem HC Davos und dem Team Canada auf dem Programm.
Kommentar schreiben
Gast
02.08.2021 21:06 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
21.12.2018, 15:54 Uhr
ETC-Fan92
@ Garry cool Danke das wird schwer das Wochenende Bietigheim und Bad Tölz Euch auch 6 Punkte am Wochenende
Bewerten:0 

21.12.2018, 13:21 Uhr
Garry Cool
@ETC-Fan92, von nicht wollen, kann keine Rede sein. Was die Stabilität unserer Abwehrreihen angeht, können wir ihn schon gut gebrauchen.Euch ein erfolgreiche 6 Punkte-WE
Bewerten:0 

20.12.2018, 22:14 Uhr
ETC-Fan92
Garry @ wenn ihr ihn nicht wollt nehmen wir ihn Unsere Abwehr könnte Stabilität gebrauchen
Bewerten:0 

20.12.2018, 20:22 Uhr
Garry Cool
@ETC-Fan92, der Vertrag endet mit Ausstiegsklausel am 23.12.18. Die Option kann er ziehen, wenn ein höherklassiges Angebot vorliegt. Das wird wohl so sein, und auf Grund seiner Leistung auch zu erwarten. Wirklich schade, denn er stand für den Aufschwung. Karlsson ist ein anderer Spieletyp und steht ...
Weiterlesen Bewerten:0 

20.12.2018, 17:35 Uhr
ETC-Fan92
Klingt bei Newton jetzt nicht so wirklich das des in trocknen Tüchern ist!? Dafür gibt er sein Platz in Bayreuth auf wo er der ?Star? war . Schade für Bayreuth
Bewerten:0 


Spengler Cup 20.05.2021, 15:24

Teilnehmerfeld für 94. Spengler Cup komplett

Einladungsturnier ohne deutsche Beteiligung

Vorschau Neben Team Canada, Sparta Prag, Frölunda Göteborg, Ambri-Piotta und Gastgeber HC Davos komplettiert KalPa Kuopio das Teilnehmerfeld des Spengler Cups 2021. Eine deutsche Mannschaft ist in diesem Jahr beim Einladungsturnier nicht dabei.
Spengler Cup 29.09.2020, 15:33

Spengler Cup wird abgesagt

Auswirkungen der Corona-Pandemie

Marc Gianola.
Marc Gianola.
Foto: EQ Images.
Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie muss der Spengler Cup vom 26. bis 31. Dezember 2020 abgesagt werden.
Spengler Cup 31.12.2019, 14:45

Team Canada feiert 16. Turniersieg

Nordamerikaner sind neuer Rekordsieger

Kris Versteeg bejubelt sein Tor um 3:0.
Kris Versteeg bejubelt sein Tor um 3:0. Foto: KEYSTONE-SDA/Melanie Duchene.
Team Canada hat das Finale beim Spengler Cup gegen den tschechischen Club Ocelari Trinec mit 4:0 gewonnen. Für die nordamerikanische Auswahl ist der 16. Turniersieg bei der 36. Teilnahme in Davos. Damit sind die Kanadier neuer Rekordhalter beim traditionellen Einladungsturnier.
Tippspiel
DEL 10.09.2021, 19.30
Iserlohn -
Nürnberg

Wer gewinnt?

 
 

 78 %
 
 
22 % 

Spiel anzeigen


 78 %
 
 
22 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

Ben Street wechsel... (1)
DEL2

Derbys zum DEL2-Sa... (3)
Kölner Haie

Haie bestätigen zw... (2)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

München

Ben Street
S


Höchstadt

Kristaps Millers
S


Erfurt

Eric Wunderlich
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
30 Jahre

Joel Keussen
V
33 Jahre

Jamie MacQueen
S
26 Jahre

Mike Schmitz
V
Weitere Geburtstage