Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Profil

Christopher Rumble

Iserlohn Roosters
Christopher Rumble.
Foto: Jasmin Wagner.

Position: Verteidiger
Nation: USA
Geburtsort: Chesapeake
Geburtstag: 16.04.1990
Alter: 29
Größe: 185 cm
Gewicht: 88 kg
Statistik: Saison 2018/2019
Team Liga Runde T V P

Bremerhaven DEL Liga 2 13 15

Statistik: Saison 2017/2018
Team Liga Runde T V P

Bremerhaven DEL Liga 5 24 29

Bremerhaven DEL Playoff 2 4 6



Suchergebnisse: "Christopher Rumble"

Iserlohn Roosters 10.05.2019, 11:39

Roosters holen Chris Rumble

Verteidiger kommt aus Bremerhaven

Chris Rumble.
Chris Rumble.
Foto: Jasmin Wagner
Transfer Von den Fischtown Pinguins Bremerhaven wechselt Verteidiger Christopher Rumble zur kommenden Saison zu den Iserlohn Roosters. Der 29-Jährige stand zwei Spielzeiten an der Nordseeküste unter Vertrag und verbuchte in 90 Partien acht Tore und 41 Beihilfen. Er hat am Seilersee einen Jahresvertrag unterzeichnet.
▸ Weiterlesen
Fischtown Pinguins 21.02.2019, 13:34

Saison-Aus für Christopher Rumble befürchtet

Verdacht auf Gehirnerschütterung bei Mike Moore

Christopher Rumble.
Christopher Rumble.
Foto: Jasmin Wagner.
Verletzung Verteidiger Christopher Rumble von den Fischtown Pinguins zog sich beim Gastspiel in Mannheim am vergangenen Dienstag einen Kieferbruch zu und wird voraussichtlich für den Rest der Saison aufallen. Bei Kapitän Mike Moore besteht der Verdacht einer Gehirnerschütterung, das Heimspiel gegen Krefeld am kommenden Freitag wird er verpassen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (18)
DEL 09.12.2018, 22:18

26. Spieltag: Adler gewinnen Spitzenspiel in München nach Penaltyschießen

Wolfsburg überrascht in Berlin - Schwenningen verliert gegen Bremerhaven - Derbysieg für Haie

Münchens Matt Stajan gegen Mannheims Thomas Larkin.
Münchens Matt Stajan gegen Mannheims Thomas Larkin. Foto: GEPA.
Aktualisiert Die Adler Mannheim haben das Spitzenspiel am 26. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 1:0 nach Penaltyschießen in München gewonnen. Wolfsburg überraschte mit einem 4:1-Auswärtssieg in Berlin. Schwenningen musste sich Bremerhaven mit 2:5 geschlagen geben. Die DEG verlor gegen Ingolstadt mit 2:3 nach Verlängerung. Köln gewann das Derby in Krefeld mit 5:4. Augsburg klettert nach einem 4:2-Sieg über Iserlohn auf den zweiten Tabellenplatz. Zum Abschluss schlugen die Straubing Tigers die Thomas Sabo Ice Tigers nach Penaltyschießen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (6)
DEL 30.11.2018, 22:58

23. Spieltag: Mannheim und München verlieren - Haie überholen Eisbären

Rote Laterne zurück in Schwenningen - Ingolstadt kassiert vierte Niederlage in Folge

Berlins Andre Rankel gegen Kölns Felix Schütz.
Berlins Andre Rankel gegen Kölns Felix Schütz. Foto: Petra Kupke.
Die Adler Mannheim haben auch ihr Auswärtsspiel in Wolfsburg verloren. Bei der Rückkehr von Pavel Gross musste sich der Spitzenreiter mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Auch Titelverteidiger München unterlag in Düsseldorf mit 1:3. Köln gewann mit 4:0 in Berlin und überholt die Eisbären in der Tabelle.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)
DEL 18.03.2018, 22:18

3. Viertelfinale: München dreht Serie gegen Pinguins

Berlin und Köln wieder in Führung - Ingolstadt verkürzt

Wolfsburgs Jeremy Dehner gegen Berlins Rihards Bukarts.
Wolfsburgs Jeremy Dehner gegen Berlins Rihards Bukarts. Foto: City Press.
Aktualisiert Der EHC Red Bull München hat am Sonntag gegen die Fischtown Pinguins das zweite Spiel in Folge mit 5:2 gewonnen und geht damit erstmals in der Playoff-Serie gegen die Norddeutschen in Führung. Die Eisbären Berlin liegen nach einem 8:1-Kantersieg gegen die Grizzlys Wolfsburg im Viertelfinale wieder in Führung. Die Kölner Haie gewinnen auch das zweite Auswärtsspiel in Nürnberg mit 4:2. Der ERC Ingolstadt verkürzt in der Serie gegen Mannheim auf 1:2.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)
DEL 14.03.2018, 22:42

1. Viertelfinale: Nur Eisbären siegen zu Hause

Auswärtssiege für Bremerhaven, Köln und Mannheim

Bremerhaven feiert den Sieg in München.
Bremerhaven feiert den Sieg in München. Foto: City Press.
Aktualisiert Im ersten Viertelfinale der Playoffs in der DEL konnten sich nur die Eisbären Berlin zu Hause durchsetzen. Der DEL-Rekordmeister setzte sich gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 4:1 durch. Auch die Kölner Haie kamen bei den Thomas Sabo Ice Tigers zu einem 4:1-Sieg, die Adler Mannheim setzten sich beim ERC Ingolstadt mit 3:1 durch. Titelverteidiger EHC Red Bull München musste sich den Fischtown Pinguins mit 3:4 nach Verlängerung geschlagen geben.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (16)


▸ Weitere Suchergebnisse anzeigen

Ergebnisse: Spiele heute

Vorb. 18:00

Testspiele (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 20.08.2019, 18.00
Benatky -
Dresden



▸ Fan-Trend


38 %
 
 
62 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Dennis Reimer
S


Halle

Victor Knaub
S


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 20.08.2019, 20:00


Freiburg -
Strasbourg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Jordan George
S
22 Jahre

Julian Tischendorf
S
28 Jahre

Sven Schirrmacher
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis