Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Frauen 09.02.2017, 13:23

DEB-Damen schlagen Frankreich

Erster Sieg im ersten Spiel der Olympia-Qualifikation

Andrea Lanzl.
Andrea Lanzl.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit 3:2 nach Penaltyschießen haben sich die DEB-Damen im ersten Spiel der Olympia-Qualifiaktion gegen Frankreich durchgesetzt. Manuela Anwander und Andrea Lanzl verwandelten ihre Penalties, während Torfrau Jennifer Harss beide Versuche der Französinnen abwehren konnte. Die weiteren Gegner der DEB-Auswahl sind Österreich und Japan.

Die DEB-Auswahl hatte den besseren Start und schon nach zwei Minuten die Möglichkeit durch Manuela Anwander in Führung zu gehen, die Stürmerin scheiterte aber ebenso an der guten französischen Torhüterin Caroline Baldin, wie nach neun Minuten Kerstin Spielberger, die frei vor dem Tor verpasste. Danach brachten gleich drei Unterzahlspiele in Folge das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker aus dem Tritt. Frankreich nutzte eine davon nach der 17. Minute durch einen von Marion Allemoz abgefälschten Schuss zum 0:1.
Im zweiten Drittel zeigte sich die deutsche Mannschaft gut erholt und setzte die Equipe Tricolore ständig unter Druck, was das Schussverhältnis von 17:3 deutlich widerspiegelt. Es dauerte allerdings bis zur 35. Minute, bis Sophie Kratzer eine der zahlreichen guten Möglichkeiten zum Ausgleich nutzen konnte. Nur 15 Sekunden später hatte Nicola Eisenschmid mit einem Alleingang die Chance, Deutschland in Führung zu bringen, sie scheiterte aber an Baldin.

Im Schlussabschnitt konnte das DEB-Team den Druck zunächst nicht aufrecht halten und wurde dafür bestraft. Gerade hatten die Deutschen eine Unterzahl überstanden, als Lore Baudrit aus dem Gewühl heraus mit der Rückhand zur erneuten französischen Führung traf. In der Folge versuchte die deutsche Mannschaft lange Zeit vergeblich dem Spiel eine Wendung zu geben. Frankreich wehrte sich mit einer gut organisierten Defensive nach Kräften und hatte lange das notwendige Scheibenglück. Auch eine doppelte Überzahl blieb neun Minuten vor dem Ende ungenutzt. 64 Sekunden vor Schluss wurde das ständige Anrennen der deutschen Frauen belohnt. Marie Delarbre setzte sich auf der rechten Seite energisch durch und schoss den Puck aus spitzem Winkel zum vielumjubelten Ausgleich ins Tor.

Bundestrainer Benjamin Hinterstocker: „Ich bin stolz auf dem Kampfgeist meiner Mannschaft. Unser Ziel war es, das erste Spiel zu gewinnen, das ist uns gelungen. Über 65 Minuten lang haben wir tolles Eishockey geboten und sind dafür belohnt worden. Nun gilt unsere ganze Aufmerksamkeit dem nächsten Gegner, Österreich.“
Mannschaftskapitän Julia Zorn: „Wir haben heute bewiesen, dass wir bis zum Ende spielen und nicht aufgeben. Wir freuen uns, dass wir den ersten Schritt machen konnten. Jetzt müssen wir aus unseren Fehlern lernen und sie in Zukunft besser machen.“

Kommentar schreiben
Gast
24.09.2022 21:18 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Frauen 14.11.2021, 20:28

DEB-Frauen verpassen Teilnahme an den Olympischen Spielen

Dänemark holt "letzten" Punkt gegen Deutschland

(L-R) Kristine Melberg von Team Dänemark, Tanja Eisenschmid von Team Deutschland und Michelle Weis von Team Dänemark.
(L-R) Kristine Melberg von Team Dänemark, Tanja Eisenschmid von Team Deutschland und Michelle Weis von Team Dänemark. Foto: City-Press.
Aktualisiert Die deutsche Eishockey Frauen-Nationalmannschaft hat die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking verpasst. Gegen Dänemark gewannen die DEB-Frauen erst nach Penaltyschießen mit 3:2.
Frauen 13.11.2021, 17:30

DEB-Frauen schlagen Italien mit 4:1

Deutsches Team wahrt Chance auf Olympia-Teilnahme

Sonja Weidenfelder gegen zwei Italienerinnen.
Sonja Weidenfelder gegen zwei Italienerinnen. Foto: City-Press.
Aktualisiert Mit einem 4:1-Sieg gegen Italien wahrt die deutsche Frauen Eishockey Nationalmannschaft die Chance auf die Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking. Am Abend trifft Österreich in Füssen auf Dänemark.
Frauen 11.11.2021, 23:07

DEB-Frauen unterliegen Österreich

Niederlage zum Auftakt beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Winterspiele

Theresa Naemi Schafzahl von Team Österreich und Laura Kluge von Team Deutschland.
Theresa Naemi Schafzahl von Team Österreich und Laura Kluge von Team Deutschland. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das Auftaktspiel beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Winterspiele in Füssen gegen Österreich mit 0:3 verloren.
Tippspiel
OL 25.09.2022, 19.00

Hannover
-:-
Herne

Wer gewinnt?

 
 

 87 %
 
 
13 % 

Spiel anzeigen


 87 %
 
 
13 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Oberliga

1. Spieltag Nord: ... (2)
DEL

3. Spieltag: Münch... (3)
Deutschland-Cup

Deutschland Cup mi... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Hamm

Maximilian Otte
V


Regensburg

Corey Trivino
S


Diez-Limburg

Jan Wächtershäuser
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 25.09.2022, 16:30



Iserlohn
-:-
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Yannik Valenti
S
23 Jahre

Colin Ugbekile
V
20 Jahre

Pascal Lorenz
T
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige