Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Frauen 09.02.2017, 13:23

DEB-Damen schlagen Frankreich

Erster Sieg im ersten Spiel der Olympia-Qualifikation

Andrea Lanzl.
Andrea Lanzl.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit 3:2 nach Penaltyschießen haben sich die DEB-Damen im ersten Spiel der Olympia-Qualifiaktion gegen Frankreich durchgesetzt. Manuela Anwander und Andrea Lanzl verwandelten ihre Penalties, während Torfrau Jennifer Harss beide Versuche der Französinnen abwehren konnte. Die weiteren Gegner der DEB-Auswahl sind Österreich und Japan.

Die DEB-Auswahl hatte den besseren Start und schon nach zwei Minuten die Möglichkeit durch Manuela Anwander in Führung zu gehen, die Stürmerin scheiterte aber ebenso an der guten französischen Torhüterin Caroline Baldin, wie nach neun Minuten Kerstin Spielberger, die frei vor dem Tor verpasste. Danach brachten gleich drei Unterzahlspiele in Folge das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker aus dem Tritt. Frankreich nutzte eine davon nach der 17. Minute durch einen von Marion Allemoz abgefälschten Schuss zum 0:1.
Im zweiten Drittel zeigte sich die deutsche Mannschaft gut erholt und setzte die Equipe Tricolore ständig unter Druck, was das Schussverhältnis von 17:3 deutlich widerspiegelt. Es dauerte allerdings bis zur 35. Minute, bis Sophie Kratzer eine der zahlreichen guten Möglichkeiten zum Ausgleich nutzen konnte. Nur 15 Sekunden später hatte Nicola Eisenschmid mit einem Alleingang die Chance, Deutschland in Führung zu bringen, sie scheiterte aber an Baldin.

Im Schlussabschnitt konnte das DEB-Team den Druck zunächst nicht aufrecht halten und wurde dafür bestraft. Gerade hatten die Deutschen eine Unterzahl überstanden, als Lore Baudrit aus dem Gewühl heraus mit der Rückhand zur erneuten französischen Führung traf. In der Folge versuchte die deutsche Mannschaft lange Zeit vergeblich dem Spiel eine Wendung zu geben. Frankreich wehrte sich mit einer gut organisierten Defensive nach Kräften und hatte lange das notwendige Scheibenglück. Auch eine doppelte Überzahl blieb neun Minuten vor dem Ende ungenutzt. 64 Sekunden vor Schluss wurde das ständige Anrennen der deutschen Frauen belohnt. Marie Delarbre setzte sich auf der rechten Seite energisch durch und schoss den Puck aus spitzem Winkel zum vielumjubelten Ausgleich ins Tor.

Bundestrainer Benjamin Hinterstocker: „Ich bin stolz auf dem Kampfgeist meiner Mannschaft. Unser Ziel war es, das erste Spiel zu gewinnen, das ist uns gelungen. Über 65 Minuten lang haben wir tolles Eishockey geboten und sind dafür belohnt worden. Nun gilt unsere ganze Aufmerksamkeit dem nächsten Gegner, Österreich.“
Mannschaftskapitän Julia Zorn: „Wir haben heute bewiesen, dass wir bis zum Ende spielen und nicht aufgeben. Wir freuen uns, dass wir den ersten Schritt machen konnten. Jetzt müssen wir aus unseren Fehlern lernen und sie in Zukunft besser machen.“

Kommentar schreiben
Gast
25.02.2024 15:59 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Frauen 11.11.2023, 18:01

Dritter Platz für DEB-Frauen in Landshut

0:8-Niederlage im letzten Spiel gegen Tschechien

Daniela Pejsova und Hanna Amort.
Daniela Pejsova und Hanna Amort. Foto: City-Press.
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das Vier-Nationen-Turnier in Landshut auf dem dritten Rang abgeschlossen. Im letzten Spiel gab es eine 0:8-Niederlage gegen Turniersieger Tschechien.
Frauen 10.11.2023, 22:17

DEB-Frauen unterliegen Finnland

Theresa Wagner trifft beim 1:8

Lena Düsterhöft von Team Deutschland Frauen am Boden während des Spiels gegen Finnland.
Lena Düsterhöft von Team Deutschland Frauen am Boden während des Spiels gegen Finnland. Foto: City-Press.
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft muss sich in ihrer zweiten Partie beim Deutschland Cup den Finninnen mit 1:8 geschlagen geben.
Frauen 08.11.2023, 21:51

DEB-Frauen gewinnen Auftaktspiel gegen Dänemark

Tschechien schlägt Finnland

Emily Nix von Team Deutschland Frauen und Frida Mia Kielstrup von Team Dänemark.
Emily Nix von Team Deutschland Frauen und Frida Mia Kielstrup von Team Dänemark. Foto: City-Press.
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft ist mit einem 1:0-Sieg gegen Dänemark in das Vier-Nationen-Turnier in Landshut gestartet. Das Siegtor für die DEB-Frauen erzielte Jennifer Miller in der 29. Spielminute. Torhüterin Sandra Abstreiter blieb im Auftaktspiel ohne Gegentor.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

49. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 17:00

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 18:00

44. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 18:00

15. Spieltag Süd (1)



OL 18:00

52. Spieltag Süd (Konferenz) (5)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Tippspiel
DEL2 25.02.2024, 17.00

Rosenheim
-:-
Kaufbeuren

Wer gewinnt?

 
 

 66 %
 
 
34 % 

Spiel anzeigen


 66 %
 
 
34 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Simon Banner beend... (2)
EC Bad Nauheim

Rich Chernomaz wir... (5)
CHL

Finale: Genf gewin... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Bietigheim

Morgan Adams-Moisan
S


Weißwasser

Brandon Schultz
S


Bremerhaven

Blaz Gregorc
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 25.02.2024, 16:30



Düsseldorf
-:-
Köln

Weitere TV-Termine

Anzeige
Eishockey Wettanbieter Übersicht von ipso.com/sportwetten/

Geburtstage
28 Jahre

Hagen Kaisler
V
26 Jahre

Jack Bloem
S
29 Jahre

Niklas Hildebrand
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige