Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEB 12.06.2019, 21:51

Para-Eishockey in Sochi

Vorbereitung für B-WM

Die deutschen Spieler.
Die deutschen Spieler. Foto: Ivo Jaschick.


Im November diesen Jahres wird voraussichtlich - die Entscheidung steht noch an - in Berlin die Eishockey B-WM der Para-Eishockeyathleten stattfinden, bei der das deutsche Team, gecoacht von dem ehemaligen deutschen Eishockeynationalspieler Andreas Pokorny und dessen Co, Michael Gursinsky wieder den Aufstieg in die A-Gruppe erreichen wollen.

Gegner werden die Para-Teams aus China, Russland, der Slowakei, Polen und Großbritannien sein -Russland, eigentlich wie auch die Sbornaja eine Eishockeymacht, wurde auf Grund von Doping zurückgestuft und somit steht der erste von zwei Aufsteigern praktisch schon fest.

Nach dem "Slovakia Cup" im April fand in den letzten Tagen, vom 31.05. bis zum 04.06., das zweite Vorbereitungsturnier auf dieses sehr wichtige Event im russischen Sochi statt, im Iceberg Olympic Sports Complex statt.

Es war eine alljährliche Veranstaltung zu der in diesem Jahr die deutsche Nationalmannschaft erstmals eingeladen wurde - vielleicht spielte dabei die Absage der Chinesen eine Rolle, die sich wohl nicht in die Karten sehen lassen möchten.

Die Tage in Sochi, wo die die olympischen Winterspiele 2014 stattfanden, boten eine großartige Gelegenheit, dieses Team noch enger zusammen zu schweißen und für den angestrebten Wiederaufstieg vorzubereiten. 

Als Gegner warteten die Nationalteams der Slowakei, sowie zwei Mannschaften des Gastgebers, Russland I und II  auf die deutschen Kufencracks. Nachdem das erste Spiel gegen die 1. Mannschaft aus Russland 0:9 verloren gegeben werden musste, blieb nicht viel Zeit, um die Wunden zu lecken, denn es wartete 24 Stunden später die Slowakei. Nach einem harten Fight stand es nach regulärer Spielzeit 2:2  Unentschieden. Das Penaltyschießen musste also die Entscheidung bringen. In diesem nervenaufreibenden Duell eins gegen eins setzte sich schließlich die deutsche Einheit durch, gewann das Match 3:2 n.P. und sicherte sich somit den dritten Platz, da auch die Partie gegen die zweite Mannschaft aus Russland erwartungsgemäß verloren wurde: 1:8! 

Das nächste Trainingslager wird nach der Sommerpause vom 16. bis zum 18. August in der Eishalle am Seilersee in Iserlohn stattfinden, wo sich auch eine neue Para-Eishockeymannschaft im Aufbau befindet. Anfang des Jahres wurde dort ein Team gegründet, besteht zur Zeit aus sieben Akteuren und wird nach einem Jahr als Spielgemeinschaft 20/21 als "Iserlohn Young Roosters" auflaufen!

Kommentar schreiben
Gast
25.06.2019 10:40 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


DEB 10.04.2019, 15:01

Zwölf Vereine erhalten "Fünf Sterne"

Auszeichnung für ihre Nachwuchsarbeit


Ernst Höfner.
Foto: City Press.
In der Saison 2018/19 haben zwölf Vereine alle Kriterien des gemeinsamen "Fünf Sterne Nachwuchsprogramms" des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB), der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) erfüllt.
▸ Weiterlesen


DEB 22.03.2019, 11:02

Para-Eishockey = Sledgehockey

Anderer Name, gleiches Spiel


Gruppenfoto "Hockey is Diversity". Foto: EISHOCKEY.INFO.


In Berlin Charlottenburg fand am Wochenende der letzte Spieltag der "Deutschen Para-Eishockey Liga" (DPEL). Dem Showdown wohnten neben den beiden Bundestrainer Andreas Pokorny und Michael Gursinsky, auch Politiker (Bezirks-Sportstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Erol Celik (Aktion Mensch), Thomas Härtel (Präsident des Landessportbundes) sowie die doppelte Olympiasiegerin sowie mehrfache Welt- und Europameisterin Katarina Witt bei.
▸ Weiterlesen

DEB 07.12.2018, 16:21

Christian Künast beruft finalen WM-Kader

Auftakt am kommenden Sonntag gegen Österreich


Christian Künast.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die U20-Nationalmannschaft startet mit einem 23-köpfigen Aufgebot in die 2019 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft in Füssen. Dies gab U20-Bundestrainer Christian Künast nach dem heutigen Eistraining bekannt. Als letzter Spieler stieß Moritz Seider am gestrigen Tag zum Team und hat am Vormittag bereits erstmals mit der Mannschaft trainiert. Alexander Dersch, Daniel Wirth, John Peterka und Tobias Möller wurden für den Kader nicht berücksichtigt.
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Heilbronner Falken

Förderlizenz für Y... (1)
Crocodiles Hamburg

Jacek Plachta blei... (1)
ESC WB Moskitos Essen

Essen besetzt zwei... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

ESC Moskitos Essen

Peter LeBlanc
S


Tölzer Löwen

Christoph Kiefersauer
S


Dresdner Eislöwen

Steven Rupprich
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
26 Jahre

Henry Haase
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de