Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 08.01.2012, 16:43

35. Spieltag: Pinguine überraschen Adler

Wolfsburg verkürzt - Ingolstadt ringt Nürnberg nieder

Die Krefeld Pinguine haben den 35. Spieltag mit einem 3:1-Sieg bei den Adlern Mannheim eröffnet und damit ihren wankenden Trainer Rick Adduono gestützt. Durch die Niederlage verpassten die Kurpfälzer die Rückkehr an die Tabellenspitze. Spielentscheidend waren zwei Überzahltore von Richard Pavlikovsky. Wolfsburg nutzte mit einem Sieg in München die Gunst der Stunde, um den Abstand zur Spitze zu verkürzen.

Der 36-jährige Slowake Richard Pavlikovsky brachte die krisengeschüttelten Krefeld Pinguine in der 13. Minute in Überzahl und der 28. Minute in doppelter Überzahl mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Adler durch Chrsitopher Lee (34.) erhöhte Patrick Hager nur 33 Sekunden später zum 3:1 für die Pinguine. Vor 12.086 Zuschauern hatte Schlussmann Scott Langkow mit einer starken Leistung und 42 Paraden ebenfalls großen Anteil am Sieg. Roland Verwey kassierte wegen hohen Stocks in der 15. Minute eine Spieldauer-Disziplinarstrafe.

Wolfsburg entführte drei Punkte aus der bayerischen Landeshauptstadt. Vor 3.705 Zuschauern gewann der Vizemeister mit 4:2. Christoph Höhenleitner gelang der Grizzly-Führungstreffer in der 6. Minute. Oldie Jan Benda (11.) glich für München noch im ersten Abschnitt aus. Gleiches wiederholte sich im Mittelabschnitt, als Patrick Davis in der 26. Minute das 1:2 markierte und Jason Ulmer in der 28. Minute den erneuten EHC-Ausgleich markierte. Die Entscheidung im Duell der früheren Mannschaftskameraden Jochen Reimer und Daniar Dschunussow fiel im Schlussabschnitt, als Patrick Davis (56.) und John Laliberte eine Sekunde vor dem Ende per "empty net" das 2:4 für Wolfsburg machte. Goalie Dschunussow hielf alle Scheiben im Schlussdrittel fest und sicherte damit den Wolfsburger Sieg gegen seinen frühereren Mannschaftskollegen Jochen Reimer.

Düsseldorf verlor nach dem Sieg gegen Krefeld das zweite West-Derby des Wochenendes daheim gegen die Roosters. Vor 5.698 Zuschauern unterlagen die Metro Stars 2:3 nach Penaltyschießen gegen Iserlohn. Gleich zu Beginn sah es nicht so gut aus für die DEG, die im Mittelabschnitt nach Toren von Michael Hackert (24.) und Michi Wolf (34./PP) 0:2 in Rückstand geriet. Ben Gordon (39.) und Patrick Reimer (53./PP) sorgten dann für den 2:2-Ausgleich vor Spielende. In der Overtime fand sich kein Sieger, im Penaltyschießen spielte wiederum Michael Hackert das Zünglein an der Waage und netzte den entscheidenden Penalty ein.

Die Nürnberg Ice Tigers haben am Sonntagabend ein Sechs-Punkte-Wochenende verpasst. Nachdem das Schlusslicht am Freitag für eine große Überraschung gegen Mannheim gesorgt hatte, sah es gegen Ingolstadt am Sonntag zunächst nach ähnlich Verblüffendem aus. Nach Toren von Simon Fischhaber (14.), Alexander Oblinger (18.) und Yasin Ehliz (22.) führten die Franken vor 3.721 Zuschauern in Ingolstadt 3:0. Doch der ERCI bewies Nehmerqualitäten und glich durch Treffer von Thomas Greilinger (24.), Michel Periard (32./PP) und Jeff Likens (46./PP) aus. Im Penaltyschießen markierte Thomas Greilinger mit dem entscheidenden Strafstoß das Siegtor für die Panther. Nürnberg verpasste dadurch die Gelegenheit, an den spielfreien Hannover Scorpions vorbei die "rote Laterne" abzugeben.

Augsburg setzte sich im Süd-Derby gegen Straubing mit 5:2 durch. Vor 3.891 Fans trafen Chad Bassen (9.), Mario Valery-Trabucco (19./44./PP), Daryl Boyle (27./PP) und Brian Roloff (34./PP) für die Gastgeber. Die Tigers hatten in Laurent Meunier einen Doppeltorschützen (19./38.).

Am späten Sonntagabend setzte sich Hamburg nach Verlängerung mit 3:2 gegen die Kölner Haie durch. Vor 10.779 Zuschauern in der O2 World Hamburg hat der Ex-Hamburger John Tripp zunächst die Haie in der 5. Minute in Front geschossen. Ryan Stone (24.) und Patrick Traverse (33.) drehten die Partie im Mittelabschnitt, ehe allerdings Alexander Weiß eine doppelte Kölner Überzahl zum 2:2 nutzen konnte (35.). In der spannenden Schlussphase fielen keine Tore mehr, dafür sorgte Brett Engelhardt in der Overtime für eine schnelle Entscheidung und traf nach nur 15 Sekunden zum Hamburger Sieg.
Kommentar schreiben
Gast
27.01.2022 20:59 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
10.01.2012, 13:45 Uhr
Wing04 (Gast)
Den alten Herren der Wild Wings geht am ende eines jeden Drittels die Puste aus. Lieber wieder auf junge wilde setzen.
Bewerten:0 

08.01.2012, 19:24 Uhr
(Gast) (Gast)
sauber! endlich wieder ein sieg.
Bewerten:0 


DEL 27.01.2022, 11:24

Clubs fordern Aufhebung der Zuschauerbeschränkung

Offener Brief an NRW-Ministerpräsident Wüst und Gesundheitsminister Laumann

Die Clubs in NRW wollen wieder vor Zuschauern spielen.
Die Clubs in NRW wollen wieder vor Zuschauern spielen. Foto: City-Press.
Die vier DEL-Clubs aus Nordrhein-Westfalen haben sich mit einem offenen Brief an Ministerpräsident Wüst und Gesundheitsminister Laumann gewandt. Darin fordern die Clubs die Aufhebung der Zuschauerbeschränkung im Profisport.
DEL 26.01.2022, 22:11

44. Spieltag: Bremerhaven schlägt Schwenningen nach Verlängerung

Schwarzwälder drehen Spiel nach 0:2-Rückstand - Pinguins geben Partie erneut eine Wende

Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen.
Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen. Foto: Jasmin Wagner.
Die Fischtown Pinguins haben ein Nachholspiel vom 44. Spieltag gegen die Schwenninger Wild Wings mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen.
DEL 26.01.2022, 15:28

Ingolstadt gegen Bietigheim abgesagt

Steelers in Quarantäne

Das für Sonntag (30.01.22) terminierte Spiel zwischen dem ERC Ingolstadt und den Bietigheim Steelers findet nicht statt. Die Steelers befinden sich in behördlich angeordneter Quarantäne und können nicht antreten.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

47. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 28.01.2022, 01.00
Tampa Bay -
New Jersey

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Fred Carroll ist t... (5)
DEL

Clubs fordern Aufh... (14)
Olympische Spiele 2022

Finaler Kader für ... (6)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Kaufbeuren

Mikko Lehtonen
S


Rosenheim

Brett Schaefer
S


Selb

Leon Lilik
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 27.01.2022, 19:30


Bremerhaven -
Schwenningen

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Jonas Wolter
S
23 Jahre

Louis Busch
T
Weitere Geburtstage