Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 12.01.2007, 22:46

39. Spieltag: Ingolstadt macht an Boden gut

Mannheim verliert daheim - Iserlohn darf hoffen

Im letzten Drittel der DEL-Hauptrunde geht es heiß her: Iserlohn darf wieder auf die Play-Off-Qualifikation hoffen. Durch einen 5:2-Heimsieg gegen Augsburg sind die Roosters nur noch fünf Zähler hinter den zehntplazierten Krefeldern. Lange Zeit war das Spiel gegen Augsburg ausgeglichen. Doch ein überragender Brad Purdie bescherte die Roosters mit drei Treffern fast im Alleingang.

Der Tabellenzweite Ingolstadt konnte überraschend deutlich in Düsseldorf gewinnen: Die Niederbayern gewannen mit 6:2 im ISS-Dome. Schon im ersten drittel fiel die Vorentscheidung: Jeff Tory (3.), Daniel Tkaczuk (11.) und Doug Ast (18.) sorgten für einen beruhigenden 3:0-Vorsprung. Der Anschlusstreffer von Klaus Kathan (23.) wurde nur Sekunden später durch Cameron Mann egalisiert. Durch Rob Collins (26.) keimte noch einmal Hoffnung bei den Metro Stars auf, doch Björn Barta (46.) und erneut Tkaczuk (58.) machten alles klar.

Gleichzeitig verloren die Adler Mannheim ihr Heimspiel gegen Hamburg mit 2:3 nach Penaltyschießen. Vitalij Aab war der entscheidende Schütze in der ausverkauften SAP-Arena. Damit haben die Mannheimer "nur" noch fünf Zähler Vorsprung auf Ingolstadt.

Hannover siegte wie erwartet bei Schlusslicht Duisburg mit 5:1: Todd Simpson (10.), Rene Röthke (19.), Niki Mondt (21.), Eric Schneider (31.) und Eric Nickulas (42.) erzielten die Treffer. Auf Duisburger Seite konnte lediglich Andrej Teljukin in der 13. Minute zum 1:1-Zwischenstand ausgleichen.

Berlin hat Rang sechs wieder erobert: 5:2 gewannen die Hauptstädter gegen Köln. Dabei sah es nicht gut aus. Köln lag durch Julien (8.) und Kopitz (10.) 2:0 in Front. Das Team von Pierre Pagé raufte sich anschließend zusammen und zeigte im ausverkauften "Wellblechpalast", wer Herr im Hause war.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 12:15 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



DEL 05.07.2024, 13:47

DEL veröffentlicht Spielplan für Saison 2024/2025

Augsburg und Ingolstadt eröffnen neue Spielzeit

Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison.
Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat den Spielplan für die neue Saison 2024/2025 veröffentlicht. Am 19. September 2024 eröffnen Augsburg und Ingolstadt die neue Spielzeit.
DEL 01.07.2024, 12:26

Alle 14 Clubs erhalten DEL-Lizenz

Saisonstart am 19. September 2024

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga startet am 19. September 2024 mit unveränderter Besetzung in ihre 31. Saison. Der Spielplan wird am kommenden Freitag veröffentlicht.
DEL 27.06.2024, 21:31

Wolfsburg und München spielen in Prag

Partie im Rahmen der Winter Hockey Games

Vorschau Die Grizzlys Wolfsburg und der EHC Red Bull München treffen am 6. Dezember 2024 in Prag im Rahmen der Winter Hockey Games aufeinander.
Anzeige

Tippspiel
DEL 20.09.2024, 19.30

Frankfurt
-:-
Nürnberg

Wer gewinnt?

 
 

 80 %
 
 
20 % 

Spiel anzeigen


 80 %
 
 
20 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige