Anmelden

Anzeige
Anzeige
DEL 31.03.2017, 22:05

4. Halbfinale: Dritter Sieg für Wolfsburg in Folge

Nürnberg mit dem Rücken zur Wand

Wolfsburgs Torwart Brückmann beobachtet den Zweikampf zwischen Mitpsieler Sharrow und Nürnbergs Ehliz.
Wolfsburgs Torwart Brückmann beobachtet den Zweikampf zwischen Mitpsieler Sharrow und Nürnbergs Ehliz. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Grizzlys Wolfsburg haben in der Halbfinalserie gegen die Ice Tigers aus Nürnberg den dritten Sieg in Folge gefeiert und liegen in der best-of-seven Serie mit 3:1 in Führung. Nürnberg steht am Sonntag im fünften Spiel der Serie unter Druck. Die Franken müssen die kommenden drei Ansetzungen gewinnen, wenn sie noch ins Finale einziehen möchte.

Vor 4.503 Zuschauern in der stimmungsvollen EisArena in Wolfsburg legten die Gastgeber wie im ersten Heimspiel gegen die Ice Tigers mit 3:0 vor. Brent Aubin (15.), Tyler Haskins (25.) und Alexander Karachun (37.) hatten für die Niedersachsen getroffen. Mit einem Doppelschlag kamen die Gäste auf 2:3 heran. Philippe Dupuis und Brandon Segal (38.) nutzten zwei Fehler in der Defensive der Wolfsburger zu zwei Treffern in der 38. Spielminute innerhalb von 29 Sekunden.

Im Schlussabschnitt erhöhte Robert Bina (50.) wieder auf 4:2 für die Grizzlys. Im Powerplay konnten die Nürnberger durch Robert Schremp  (53.) erneut den Anschlusstreffer erzielen. Den knappen Vorsprung brachten die Wolfsburger in den Schlussminuten über die Zeit.
Kommentar schreiben
Gast
04.12.2021 01:45 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
31.03.2017, 22:12 Uhr
salat
Das Spiel war unglaublich spannend, intensiv und nervenaufreibend. Ich freue mich über den Sieg, aber das heißt noch gar nichts. Der letzte Sieg ist bekanntlich der schwerste.
Bewerten:15 


DEL 03.12.2021, 22:26

27. Spieltag: München überholt spielfreie Mannheimer

Steelers schlagen Augsburg - Krefeld unterliegt Ingolstadt

Tylor Spink von den Schwenninger Wild Wings und Zach Redmond von Red Bull München.
Tylor Spink von den Schwenninger Wild Wings und Zach Redmond von Red Bull München. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat einen Tag nach der 2:5-Niederlage gegen Mannheim mit einem 4:2-Erfolg gegen die Schwenninger Wild Wings die Tabellenführung zurückerobert und die spielfreien Adler überholt.
DEL 02.12.2021, 22:13

Mannheim gewinnt auch zweiten Vergleich gegen München

Düsseldorf dreht Spiel in Berlin

Yannic Seidenberg von Red Bull München und Nigel Dawes von den Adler Mannheim.
Yannic Seidenberg von Red Bull München und Nigel Dawes von den Adler Mannheim. Foto: City-Press.
Die Adler Mannheim haben auch den zweiten Vergleich innerhalb von einer Woche gegen den EHC Red Bull München gewonnen und nach einem 5:2-Auswärtssieg vom 14. Spieltag wieder die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernommen.
DEL 30.11.2021, 22:44

Düsseldorf und München siegen auswärts

Nachholspiele am Dienstag

Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt.
Ben Street von Red Bull München und Emil Quaas vom ERC Ingolstadt. Foto: City-Press.
Am Dienstagabend wurden zwei Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nachgeholt. Die Düsseldorfer EG gewann ein Spiel vom 16. Spieltag mit 4:1 bei den Nürnberg Ice Tigers.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

27. Spieltag (Konferenz) (5)



DEL2

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

20. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

15. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 05.12.2021, 17.00
Rosenheim -
Deggendorf

Wer gewinnt?

 

 100 %
 
0 % 

Spiel anzeigen


 100 %
 
0 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Bayreuth

Maximilian Menner
V


Hamm

Joshua Stephens
V


Lindau

Christian Guran
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
NHL 04.12.2021, 01:00


New York -
San Jose

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Wejse
S
30 Jahre

Norman Hauner
S
Weitere Geburtstage