Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Füchse Duisburg 06.12.2008, 03:33

Duisburg schlägt Berlin 5:4 in einem tollen Spiel

Ohne 0:2-Rückstand macht es den Füchsen keinen Spaß

Berlins Sven Felski verschießt einen Penalty gegen Füchse-Goalie Lang.
Berlins Sven Felski verschießt einen Penalty gegen Füchse-Goalie Lang. Foto: Dirk Unverferth.


Jetzt hat auch der Meister aus Berlin gegen Duisburg die Punkte gelassen, aber gegen diese Füchse darf man derzeit auch verlieren. Es war vor 1.170 Zuschauern ein begeisterndes Spiel. Eisbärencoach Don Jackson fasste es nach dem Spiel treffend zusammen: "Es war ein aufregendes Spiel, es ging hin und her, die Führung wechselte mehrfach, es gab einen Penalty und am Ende lag Duisburg vorne. Ich kann Duisburg nur zum Sieg gratulieren."

Dabei begann es eigentlich wie zuletzt immer, man lag nach einem schwachen ersten Drittel nach Toren von Busch, 8. Minute und Roach - nach sehenswerter Vorarbeit von Steve Walker in der 20. Minute - einmal wieder 0:2 hinten.

Wie verwandelt kamen die Füchse aus der Kabine. Plötzlich kamen die Pässe an, das Selbstvertrauen war wieder da. Alinc verkürzte bereits nach zwei Minuten im Mittelabschnitt auf 1:2. Die Füchse erspielten sich ein deutliches Übergewicht, hatten zahlreiche gute Chancen, aber auch die Eisbären blieben nicht passiv und nutzten jede sie bietende Chance, um Druck auf das Tor von Lukas Lang zu machen. Zepp und Lang konnten sich bei 28:38 Torschüssen wahrlich nicht über Arbeitsmangel beklagen. Eine starke Leistung von Selivanov führte in der 33.Minute zum Ausgleich. Wer dachte, dass war es schon in dem Drittel, sah sich getäuscht. Fast von der Spielerbank überraschte Alinc den verdutzten Rob Zepp in der 37. Minute zur ersten Füchseführung. Das dies so blieb, war dann Lukas Lang zu verdanken, der einen von Berry verschuldeten Penalty geschossen von Felski in der 38. Minute parierte.

Wie stark das Berliner Topteam ist, zeigte das letzte Drittel. Der Druck auf die Füchse wurde riesig. Duisburg wehrte sich, aber die Kräfte schienen immer mehr zu schwinden. Man erwartete förmlich den Ausgleich, der dann auch in der 51. Minute durch Beaufait fiel. Als der Berliner Druck nicht nachließ und Regehr in der 55. Minute zum 3:4 einschoss, fanden sich wohl schon viele Zuschauer mit einer Niederlage ab, nicht so die Spieler. Jan Alinc machte seinen Hattrick perfekt und glich nach einem perfekten Zuspiel im direkten Gegenzug zum 4:4 aus. Die Füchse packten aber noch einen drauf. Steve Palmer schloss eine gelungene Kombination in der 58. Minute unbedrängt zum 5:4 ab. Den letzten Berliner Ansturm - Jackson nahm seinen Torhüter Zepp schon über zwei Minuten vor dem Ende aus dem Tor - konnten die Duisburger erfolgreich abwehren und fuhren den dritten "Dreier" in Folge ein.

Kommentar schreiben
Gast
24.02.2019 05:13 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Füchse Duisburg 23.02.2019, 20:20

"Team mit Charakter!"

Interview mit Dirk Schmitz


Dirk Schmitz.
Foto: Ivo Jaschick.
Interview Der 41-jährige Dirk Schmitz bekleidet das Amt des Cheftrainers bei den Duisburger Füchse seit dem 9. Februar 2019. In seinem vierten Spiel konnte er nun seinen ersten Sieg verbuchen. Nach dem 4:3-Erfolg gegen Erfurt führte er folgendes Gespräch mit Ivo Jaschick (www.EISHOCKEY.INFO):
▸ Weiterlesen


Füchse Duisburg 09.02.2019, 13:29

Duisburg beurlaubt Trainer Reemt Pyka

Fabian Schwarze übernimmt interimsmäßig


Reemt Pyka.
Foto: Dirk Unverferth.
Die Füchse Duisburg haben ihre Trainer Reemt Pyka nach der gestrigen 3:6-Heimpleite gegen die Harzer Falken mit sofortiger Wirkung freigestellt. Nachwuchs-Cheftrainer Fabian Schwarze wird interimsmäßig übernehmen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

Füchse Duisburg 26.01.2019, 20:40

"Können jedes Spiel gewinnen!"

Interview mit Füchse-Coach Reemt Pyka


Reemt Pyka.
Foto: Dirk Unverferth.
Interview Seit 2016 ist Reemt Pyka in der Oberliga bei den Duisburger Füchsen, seit Februar 2017 als Headcoach tätig. Nach der unglücklichen Niederlage gegen die Saale Bulls Halle führte er folgendes Gespräch mit Ivo Jaschick, EISHOCKEY.INFO.
▸ Weiterlesen


Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

50. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 17:00

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 15:00

49. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:00

46. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL LIVE

Regular Season (7)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


49 %
 
 
51 %

Heilbronner Falken
-
EC Bad Nauheim



Fan-Trend anzeigen


45 %
 
 
55 %

Starbulls Rosenheim
-
Blue Devils Weiden



Fan-Trend anzeigen


80 %
 
 
20 %

Washington Capitals
-
New York Rangers



Fan-Trend anzeigen


96 %
 
 
4 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

49. Spieltag: Fünf... (4)
Oberliga

48. Spieltag Nord:... (1)
DEL

49. Spieltag: Münc... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EXA IceFighters Leipzig

Hannes Albrecht
S


Dresdner Eislöwen

Aleksijs Sirokovs Sirokovs
S


Tölzer Löwen

Jordan Hickmott
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 24.02.2019, 14:00
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
33 Jahre

Martin Schymainski
S
21 Jahre

Philipp Vogel
V
32 Jahre

Daryl Boyle
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de