Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

EHC Freiburg 13.03.2004, 10:39

Freiburg zurück im Kampf um den Klassenerhalt

Zelenka mit Verdacht auf Kieferbruch - Teljukin und Jakobsson gesperrt


Mit einem verdienten 6:2 (2:1,1:0,3:1) Erfolg machten die Wölfe die Auftaktniederlage vom Mittwoch in Mellendorf wieder wett. Damit steht es jetzt es in der Play-down-Serie 1:1. In einer im ersten Dritel äusserst ruppig geführten Partie gingen die Gäste aus der Wedemark in der 3.Minute durch Andrej Teljukin mit 1:0 in Führung. Doch die Wölfe gaben sich keiner Weise durch die frühe Gästeführung geschockt. Sie spielten forsch weiter und kamen dann auch drei Minuten später zum Ausgleich. Wer hätte es auch anders sein können, als der Torschützenkönig der DEL Dany Bousquet, der den Ausgleich markierte. Nach dem Ausgleich überschlugen sich dann die Ereignisse auf dem Eis. In der 6.Minute musste der Torschütze Andrej Teljukin nach einem hohen Stock mit Verletzungsfolge mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe vom Eis. Keine zwei Minuten später folgte ihm sein Mannschaftskollege Peter Jakobsson wegen des gleichen Deliktes zu ihm unter die Dusche. Beide Spieler sind für das Spiel am Sonntag in Hannover zum Zuschauen verdammt. Jiri Zelenka musste nach dem Foul von Jakobsson zur Behandlung in die Kabine. Bei ihm besteht Verdacht auf Kieferbruch. Er kam zwar im zweiten Abschnitt wieder aufs Eis, aber sein Einsatz am Sonntag wird wohl eher unwahrscheinlich sein. Die Überzahlsituation nutzen die Wölfe  in der 11.Minute zur 2:1 Führung. Erneut durfte sich Dany Bousquet feiern lassen. Zwanzig Sekunden vor dem ersten Pausentee wäre ihm fast das dritte Tor gelungen. Er scheiterte aber an Ilpo Kauhanen. Die Hannoveraner nun engagierter. Sie drängten auf den Ausgleich, aber sie fanden in Hugo Haas immer ihren Meister. In der 34.Minute war es Vadim Slivchenko vergönnt in seinem 150. DEL Spiel die 3:1 Führung für die Wölfe zu erzielen. Mit diesem Stand wurden dann auch zum letztenmal die Seiten gewechselt.

Sergej Stas und abermals Vadim Slivchenko machten in der 49.Minute innerhalb von zwanzig Sekunden mit dem 4:1 und 5:1 alles klar für die Wölfe. Der Stachel der Skorpione war gezogen. Die Niedersachsen waren nun mit ihrer Kraft und ihrem Latein am Ende. Da tat es den Breisgauern auch nicht sonderlich weh als David Haas, der eigentlich oft durch Provokation im Spiel aufgefallen war, das zweite Tor für die Gäste erzielte. Henrik Hölscher setzte zwei Minuten vor Ende mit dem 6:2 den Schlusspunkt und machte sich persönlich ein eigenes Geschenk zu seinem 250. DEL Spiel.

Am Sonntag stehen sich beide Mannschaften in Hannover erneut gegenüber.

Kommentar schreiben
Gast
21.01.2019 21:38 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


EHC Freiburg 21.01.2019, 13:29

Antti Kauppila bleibt in Freiburg

Finnischer Verteidiger wusste zu überzeugen


Der finnische Abwehrspieler Antti Kauppila bleibt bis Saisonende beim EHC Freiburg. Der 29-Jährige hatte zuletzt vier Spiele auf Probebasis für die Breisgauer bestritten und konnte die Verantwortlichen nicht nur durch vier Assists überzeugen.

EHC Freiburg 14.01.2019, 13:48

Jan Melichar bleibt Chefcoach

Rawil Khaidarow fungiert als Sportlicher Leiter


Jan Melichar, der seit der Trennung von Leos Sulak an der Bande des EHC Freiburg steht, wird weiter als Cheftrainer des Eishockey-Zweitligisten fungieren. Rawil Khaidarow, Allzeit-Topscorer der Wölfe, wird künftig Sportlicher Leiter des EHC und zudem Jan Melichar weiterhin assistieren. Auch als Nachwuchscoach wird der 52-Jährige engagiert bleiben.
▸ Weiterlesen

EHC Freiburg 13.01.2019, 22:21

Mark Mancari kehrt nach Kanada zurück

Auch Alex Barron verlässt Freiburg


Mark Mancari.
Foto: City Press.
Mark Mancari, der erst in Dezember nach lander Verletzung zum EHC Freiburg zurückkehrte, hat die Verantwortlichen des DEL2 Clubs um Vertragsauflösung geben. Der 33 Jahre alte Kanadier kehrt in seine Heimat zurück.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
EHC Red Bull München
-
Iserlohn Roosters



Fan-Trend anzeigen


96 %
 
 
4 %

EC Kassel Huskies
-
Löwen Frankfurt



Fan-Trend anzeigen


37 %
 
 
63 %

EV Landshut
-
Höchstadter EC



Fan-Trend anzeigen


93 %
 
 
7 %

Los Angeles Kings
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


77 %
 
 
23 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Islanders feiern f... (1)
Kölner Haie

Haie trennen sich ... (8)
DEL

40. Spieltag: Mann... (25)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Tölzer Löwen

Scott Beattie
C


EC Kassel Huskies

Tyler Gron
S


Eispiraten Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL2 22.01.2019, 19:30
ESV Kaufbeuren
-
Bietigheim Steelers

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Roger Karrer
V
28 Jahre

Brayden McNabb
V
28 Jahre

Ramon Untersander
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de