Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Grizzlys Wolfsburg 22.10.2018, 16:19

Grizzlys trennen sich von Pekka Tirkkonen

Niklas Gällstedt übernimmt interimsweise - Suche nach Trainer läuft


Pekka Tirkkonen.
Pekka Tirkkonen.
Foto: City Press.

Transfer Die Grizzlys Wolfsburg haben die Arbeit mit ihrem Headcoach Pekka Tirkkonen beendet. Mit neun Punkten aus den bisherigen 13 Partien stehen die Niedersachsen aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz der DEL. Pekka Tirkkonen hatte das Amt des Cheftrainers erst vor der laufenden Spielzeit übernommen.

Interimsmäßig wird die Mannschaft ab von Niklas Gällstedt übernommen, der diese auf auf das Spiel in Straubing am kommenden Donnerstag vorbereitet.

"Es ist eine Entscheidung, die mir persönlich sehr schwergefallen ist. Wir sind trotz des großen Umbruchs mit bestimmten Erwartungen in die Saison gegangen. Von diesen sind wir aktuell leider weit entfernt. Gemeinsam mit unserem Aufsichtsrat habe ich im Laufe des gestrigen Abends und bei einem weiteren Gespräch heute Mittag die derzeitige sportliche Situation analysiert. Letztendlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, den eingeschlagenen Weg mit Pekka nicht weiter fortzusetzen. Wir wünschen Pekka und seiner Familie alles Gute für ihren weiteren privaten und beruflichen Weg. Niklas Gällstedt wird das Mannschaftstraining bis auf Weiteres leiten. Wir befinden uns hinsichtlich eines Nachfolgers in Gesprächen und werden versuchen, diesbezüglich zeitnah Klarheit zu schaffen", so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 07:12 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (7)
Moe
23.10.2018, 10:38 Uhr
@otto 1 (Gast): Mit Kevin Gaudet würde Nürnberg noch in der Champions Hockey League mitspielen und wäre mit Sicherheit auf einem Play-off Platz.
Bewerten:3 

ETC-Fan92
22.10.2018, 21:43 Uhr
Otto1: naja also ruiniert finde ich jetzt sehr übertrieben! Was soll euch denn groß passieren? Absteigen tut sowieso niemand also was ist da eine nicht so optimale Saison!
Bewerten:0 

otto1 (Gast)
22.10.2018, 20:05 Uhr
ETC-Fan92 Na viel Spaß mit Gaudet uns hat er fast ruiniert. Muss bei euch nicht genauso laufen. In meinen Augen ein guter Trainer für die DEL2.
Bewerten:1 

otto1 (Gast)
22.10.2018, 19:58 Uhr
Kommt natürlich nicht unerwartet in einer Ergebnisorientierten Liga. Stimmt die Punktezahl nicht ist der Trainer der erste der gehen muss. Das Team auszutauschen geht nun mal nicht.
Bewerten:3 

Kreuzleiden
22.10.2018, 18:44 Uhr
Schlechter konnte es kaum werden. In Überzahl 2 Tore bekommen von München. Es ist keine Verbesserung im Spiel zu sehen.Alles Gute für Pekka Tirkkonen
Bewerten:2 

▸ Weitere 2 Kommentare anzeigen
Grizzlys Wolfsburg 13.06.2019, 12:06

Alexander Johansson wird Grizzly

Center besetzt siebte Kontingentstelle


Alexander Johansson.
Foto: City Press.
Transfer Die Grizzlys Wolfsburg haben Alexander Johansson verpflichtet. Der 30-jährige Center kommt vom schwedischen Spitzenclub Färjestad BK und hat einen Vertrag für eine Saison erhalten. In den vergangenen drei Jahren kam der Schwede für Färjestad in 116 Begegnungen auf 25 Tore und 32 Vorlagen. Er besetzt die siebte Kontingentstelle bei den Niedersachsen.
▸ Weiterlesen

Grizzlys Wolfsburg 24.05.2019, 15:20

Mathis Olimb wechselt nach Wolfsburg

Norwegischer Nationalspieler mit DEL-Erfahrung


Mathis Olimb.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, Mathis Olimb für die kommenden zwei Jahre zu verpflichten. Der norwegische Nationalspieler, der bis vor Kurzem bei der Eishockey-Weltmeisterschaft für sein Land im Einsatz war, wechselt vom schwedischen Erstligisten Skelleftea AIK nach Wolfsburg.
▸ Weiterlesen

Grizzlys Wolfsburg 20.05.2019, 13:06

Ryan Button wechselt nach Wolfsburg

Zweijahresvertrag für 295-fachen DEL-Spieler


Ryan Button.
Foto: City Press.
Transfer Vom EHC Red Bull München wechselt Verteidiger Ryan Button für die kommenden zwei Jahre zu den Grizzlys Wolfsburg. Der 28-Jährige absolvierte für die Bayern und zuvor die Iserlohn Roosters bislang 295 DEL-Spiele und verbuchte 25 Tore und 87 Assists. 2018 wurde der Deutsch-Kanadier mit Red Bull München Deutscher Meister.
▸ Weiterlesen

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de