Anmelden

DEL 28.03.2006, 21:35

Hannover als viertes Team im Halbfinale

Eisbären erwarten Scorpions - Köln muss nach Düsseldorf

Die Hannover Scorpions haben sich als viertes und letztes Team für das Halbfinale qualifiziert. Die Niedersachsen gewannen das siebte Spiel beim ERC Ingolstadt mit 5:3 (1:1 2:1 3:1) und treffen im Halbfinale nun am Donnerstag auf Titelverteidiger Eisbären Berlin. Im zweiten Halbfinale kommte es zum rheinischen Derby zwischen den DEG Metro Stars und den Kölner Haien.

Ein Powerplaytor nach 91 Sekunden brachte die Gäste frühzeitig in Führung. Ingolstadt hatte Mühe ins Spiel zu finden und verpasste im ersten Drittel mehrere Überzahlmöglichkeiten zu einem Torerfolg. Anders die Scorpions. Marty Murray konnte Jimmy Waite nach sechs Minuten im zweiten Durchgang erneut im Powerplay überwinden. Ingolstadt erhöhte den Druck und war durch Glenn Goodall im Nachschuss in der 32. Spielminute erstmals erfolgreich. Eine Unsicherheit von Dany Pyka zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer ermöglichte Günter Oswald (34.) den Puck zum Ausgleich in die Maschen zu befördern.

Eine Strafzeit gegen Jimmy Waite wegen Spielverzögerung ging dem dritten Treffer der Scorpions voraus. Erneut war Marty Murray in Überzahl zur Stelle. Eine Strafzeit gegen Marty Murray leitete das vierte Tor der Scorpions ein. Mike Green vollendete einen Konter in Unterzahl in der 58. Spielminute zum 4:2. Zwar konnte Ingolstadt in Person von Florian Keller in Überzahl wenige Sekunden später noch einmal verkürzen, am Ende war es aber nochmals Mike Green, der den Puck ins leere Tor einschieben und den Sieg 29 Sekunden vor der Schlusssirene endültig sicher stellen konnte.
Kommentar schreiben
Gast
03.07.2020 16:15 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 01.07.2020, 11:24

200 Millionen Euro für Sportligen

Hilfsgelder des Bundes

Am Donnerstag soll ein Konjunkturpaket in Höhe von 200 Millionen Euro verabschiedet werden, um die Profiligen in Deutschland zu unterstützen.
Weiterlesen
DEL 18.06.2020, 21:02

Gernot Tripcke äußert sich zu Entscheidung der Bundesregierung


Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hat sich zu der jüngsten Entscheidung der Bundesregierung zu Großveranstaltungen geäußert.
Weiterlesen
DEL 17.06.2020, 21:49

Saisonstart im September wackelt

Söder verlängert Verbote

Aktualisiert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat angekündigt das Verbot für Großverstaltungen bis zum 31. Oktober 2020 bundesweitet zu verlängern. Der geplante Saisonstart im Eishockey am 18. September 2020 wäre davon betroffen.
Weiterlesen Kommentare (5)

Forum: Kommentare
Hannover Scorpions

Tomi Wilenius bese... (3)
DEL2

Keine Lizenz für B... (12)
Adler Mannheim

Udo Scholz ist ver... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Marius Nägele
V


Hannover

Marius Garten
S


Hannover

Nico Schnell
V


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Michael Connolly
S
23 Jahre

Jake Smith
S
34 Jahre

Cory Quirk
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum