Anmelden

Schwenninger Wild Wings 13.02.2020, 16:41

Matt Carey, Jordan Caron und Markus Poukkula verlassen Schwenningen

Carey nach Schweden - Caron in die Schweiz - Poukkula nach Italien

Matt Carey.
Matt Carey.
Foto: City-Press.
Transfer Aktualisiert Der Kanadier Matt Carey verlässt die Schwenninger Wild Wings. Der 27-Jährige hat beim schwedischen Club Leksands IF die Chance, sich für einen langfristigen Vertrag zu empfehlen. In 39 DEL-Spielen für die Wild Wings, erzielte er sechs Tore und lieferte 17 Assists.

Sportmanager Jürgen Rumrich: "Nachdem klar war, dass Matt Carey nicht über die Saison hinaus bei uns spielen wird, haben wir seinem Wunsch entsprochen, sich in Schweden schon jetzt für einen neuen Vertrag zu empfehlen. Wir wünschen ihm dafür alles Gute und sagen Danke für seine Zeit bei uns."

Auch Jordan Caron wird den DEL-Club verlassen und künftig für Servette Genf in der Schweiz auf Torejagd gehen. In 24 Partien für die Wild Wings gelangen dem 29-Jährigen neun Tore und drei Vorlagen.

Geschäftsführer Christoph Sandner: "Wir hätten den Vertrag mit Jordan Caron sehr gerne über diese Saison hinaus verlängert. Jedoch hat Christof Kreutzer letzte Woche die Nachricht seines Beraters erhalten, dass er für die kommende Saison erst einmal eine neue Herausforderung in der KHL oder einem anderen Club suchen möchte. Nachdem uns der Spielerberater von Jordan Caron gestern über ein Angebot für einen sofortigen Wechsel ins Ausland informiert hat, haben wir uns dazu entschlossen, ihn umgehend abzugeben. Sicherlich hat es eine Rolle gespielt, dass wir keine Chance mehr auf das Erreichen der Playoffs haben und wir uns bereits heute wirtschaftlich bestmöglich für die kommende Saison aufstellen müssen."

Als dritter Akteur verlässt auch Markus Poukkula die Wild Wings und wechselt zum HC Bozen in die EBEL. Der Finne absolvierte in vier Jahren 141 Partien in der DEL und sammelte 63 Scorerpunkte.

"Nach einer Anfrage aus Bozen, die Markus Poukkula die Chance auf eine Playoff-Teilnahme und auf einen Anschlussvertrag ermöglichen, haben wir uns dazu entschieden, den Spieler freizugeben. Markus wünschen wir alles Gute für die Zukunft. Vor allem natürlich, dass er von Verletzungen verschont bleibt und seinen Weg weitergehen kann", sagt Sportmanager Jürgen Rumrich.
Kommentar schreiben
Gast
02.12.2020 11:17 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (8)
15.02.2020, 20:25 Uhr
Jeroen_KEV
Eine Klub darf sich für den Play-offs verstärken aber Mannschaften die es nicht bis in de PO's schaffen dürfen keine Spieler abgeben?
Woher kommen dann die Spieler die PO-Manschaften verstärken werden? Die sitzen doch keine 7 Monaten zu hause auf eine Sofa auf einen Anruf?
Wie kann man hier ...
Weiterlesen Bewerten:1 

14.02.2020, 23:37 Uhr
Siedler65
Das Schwenningen Spieler abgibt finde ich o.k.
Schwenningen steht in der Zuschauerstatistik auf den vorletzten Platz. Das Minus am Ende der Saison ist
vermutlich riesig.
Bei Krefeld waren heute über 5000 Zuschauer, obwohl es um nichts mehr geht und es war eine tolle Stimmung in der Halle...
Weiterlesen Bewerten:3 

14.02.2020, 09:00 Uhr
Wolfsfamilie
Totgesagte leben länger, dass sieht man an unserem Wolfsrudel. Zuerst als Absteiger Nr. 1 gehandelt und jetzt vermutlich zum Ende der Hauptrunde unter den Top 4.
Sobald auch Schwenningen die richtigen Köpfe im Führungsbereich bekommt, denke ich, da kann was wachsen. Die finanziellen Mittel schei...
Weiterlesen Bewerten:2 

13.02.2020, 17:54 Uhr
Eishockey
Hadraschek / Pfaffengut / Schiemenz / Sharipov...das sind alles keine DEL Spieler. Und potentielle neue Kandidaten aus Nauheim Bick/ Kokilla sind ebenfalls keine Leute für die DEL - solide Leute für die DEL 2 aber nicht für die DEL2.
Da muss was grundlegendes passieren in Schwenningen, sonst geh...
Weiterlesen Bewerten:12 

13.02.2020, 17:07 Uhr
Wolfi
Hauptsache die Stimmung in der Kabine ist gut :-)
wers glaubt ... . Jetzt sind wir auf dem selben Niveau wie Krefeld, traurig aber wahr.
Bewerten:5 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
Schwenninger Wild Wings 15.09.2020, 15:10

Wild Wings holen Will Weber

Verteidiger kommt aus Bremerhaven

Will Weber.
Will Weber.
Foto: City Press.
Verteidiger Will Weber wechselt zur kommenden Saison von den Fischtown Pinguins Bremerhaven zu den Schwenninger Wild Wings. Der 31 Jahre alte Deutsch-Amerikaner bestritt bislang 79 DEL-Partien in denen er sechs Tore und 14 Assists sammelte.
Weiterlesen
Schwenninger Wild Wings 11.09.2020, 13:05

Gunnar Leidborg wird Assistenztrainer

Rückkehr nach Schwenningen nach 30 Jahren

Gunnar Leidborg.
Gunnar Leidborg.
Foto: City Press.
30 Jahre nach seinem ersten Engagement am Neckarursprung kehrt Gunnar Leidborg zur kommenden Saison zu den Schwenninger Wild Wings zurück. Der 65-Jährige wird Assistent von Headcoach Niklas Sundblad.
Weiterlesen
Schwenninger Wild Wings 25.08.2020, 14:22

Wild Wings holen kanadische Zwillinge

Stürmer Tylor und Tyson Spink

Transfer Die Schwenninger Wild Wings haben die kanadischen Angreifer Tylor Spink und Tyson Spink verpflichtet. Die Zwillinge kommen vom finnischen Erstligisten Ässät an den Neckarursprung.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 19:30

MagentaSport Cup (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 04.12.2020, 19.30
Weißwasser -
Crimmitschau



Fan-Trend


75 %
 
 
25 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Oberliga

8. Spieltag Nord: ... (6)
Dresdner Eislöwen

Erik Betzold beend... (8)
ERC Ingolstadt

Morgan Ellis wird ... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Crimmitschau

Moritz Schug
S


Rosenheim

Timo Bakos
S


Lindau

Patrick Raaf-Effertz
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL2 06.12.2020, 18:00


Kaufbeuren -
Weißwasser

Weitere TV-Termine

Geburtstage
18 Jahre

Marinus Schunda
T
20 Jahre

Philipp Maurer
T
28 Jahre

Sven Gäbelein
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum