Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL 18.12.2018, 14:49

Telekom verlängert Partnerschaft mit DEL

Vertragsverlängerung bis 2024


Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.

Die Deutsche Telekom hat die TV-Partnerschaft mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vorzeitig um vier Jahre verlängert. Bis einschließlich 2024 überträgt das Unternehmen alle Partien der DEL bei Telekom Sport. Seit 2016 ist das Unternehmen bereits Medienpartner der DEL und hatte sich die Rechte zunächst für vier Jahre gesichert.

Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom: "Wir freuen uns über die vorzeitige Verlängerung der Partnerschaft. Die Übertragung der DEL-Spiele trägt in großem Maße zur Attraktivität unseres Sportangebots bei. Seit dem Beginn der Kooperation erzielen wir kontinuierlich steigende Zuschauerzahlen. Mit der Entscheidung können wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der DEL langfristig fortsetzen."

Auch Gernot Tripcke, Geschäftsführer der DEL: "Die Kooperation mit der Telekom war für die DEL von Beginn an ein großer Erfolg. Die Liga und alle Clubs haben ihre mediale Präsenz deutlich gesteigert. Dadurch lernen immer mehr Zuschauer aus anderen Sportarten die DEL als attraktiven Wettbewerb kennen. Zusammen mit der Telekom als TV-Partner werden wir auch in Zukunft innovative Konzepte verfolgen."


Kommentar schreiben
Gast
16.06.2019 11:20 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (3)
Vizemeister
21.12.2018, 07:42 Uhr
Anfangs habe ich mich anstecken lassen und über die Telekomsport Kommentatoren hergezogen. Mittlerweile finde ich es belustigend, wenn sie "mal wieder" etwas falsches sagen.

Aber! Ich finde es richtig gut, dass sich die Telekom der Thematik angenommen hat und weiterhin Streams zur Verfügung...
▸ Weiterlesen Bewerten:0 

Sir Toby
19.12.2018, 08:59 Uhr
Sehr gut. Da gibt es endlich ein gutes Produkt fürs Eishockey in Deutschland. Prima, dass esso bleibt.
Bewerten:3 

Fischtown
18.12.2018, 15:27 Uhr
Danke Super Sache
Bewerten:3 


DEL 06.06.2019, 11:11

Lorenz Funk neuer Vorsitzender des Disziplinarausschusses

Nachfolger von Tino Boos


Lorenz Funk Jr.
Foto: DEL
Die DEL ist bei der Suche nach einem Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden des Disziplinarausschusses und Leiter der Abteilung Spielersicherheit (DOPS) fündig geworden. Lorenz Funk Junior übernimmt das Amt ab 01. September 2019 und wird sowohl für die DEL als auch DEL 2 zuständig sein.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

DEL 25.05.2019, 11:05

DEL-Clubs reichen Lizenzunterlagen ein

Frankfurt bewirbt sich als Nachrücker


Frankfurt bewirbt sich als Nachrücker. Foto: City Press.


Alle 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL), sowie die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben ihre Unterlagen für das Lizenzprüfungsverfahren der Saison 2019/20 fristgerecht eingereicht. Das Verfahren unter Einbindung der Wirtschaftsprüfer der ASNB Düsseldorf wird voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein.
▸ Weiterlesen


DEL 08.05.2019, 19:53

Tino Boos verlässt die DEL

Leiter Spielsicherheit und Spielerentwicklung


Tino Boos.
Foto: City Press.
Tino Boos, Leiter Spielersicherheit und Spielerentwicklung, verlässt die DEL nach vier Jahren auf eigenen Wunsch. Während seiner Zeit bei der DEL leitete er als Vorsitzender den Disziplinarausschuss der DEL und DEL 2. Zudem beobachtete er für die Liga die Entwicklungen im Jugendbereich und beriet die Liga in vielen sportlichen Bereichen.
▸ Weiterlesen


Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Eisbären Berlin

Chris Lee ist tot (1)
NHL

Blues gewinnen ers... (1)
Ice Dragons Herford

Alexander Seel mit... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































teileshop.de